Das Gästebuch bei rassehunde.de
Lesen Sie hier die uns zugesandten
Anregungen, Kritiken (brauchen wir, um noch besser zu werden), Angebote zur Mitarbeit, Bereitstellungen weiterer Bilder und weiterer Rassebeschreibungen.
Haben auch Sie eine Meinung zu dieser Homepage?
zu unserer Startseite
Wir freuen uns, wenn Sie uns diese mitteilen.

zum Kontaktformular

Alle Mitteilungen werden beantwortet, die guten Hinweise werden beim weiteren Aufbau berücksichtigt, eingehende Angebote zur Mitarbeit geprüft.

Wir setzen Ihr Verständnis dafür voraus, daß wir uns vor der Veröffentlichung von eingesandten Beiträgen eine eventuell redaktionelle Bearbeitung oder eine Kürzung vorbehalten. Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht, jedoch werden wir alle Mitteilungen, welche dieser Homepage nützen, hier auch veröffentlichen. Sollten Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie dies bitte in Ihrer Nachricht.
Hier dürfen auch Sie Ihre Werbung einschreiben, auch wenn aus unserer Sicht der bessere Platz wohl die Rubrik "Gesucht& Gefunden" sein dürfte. Oder fragen Sie uns zu den Mietkonditionen der Banner, Sie werden überrascht sein, wie preiswert diese Plätze sind.


Lesen Sie hier, wie sich Mitglieder und ehrenamtliche VDH - Vereinsvorsitzende zur vorliegenden Homepage äußern


 06.98- 31.07.98 01.08.98 - 31.08.98 01.09.98- 30.09.9801.10.98-31.10.981.11.98- 30.11.981.12.98 - 31.12.981.1.99 - 11.03.9912.03.99 - 03.06.9904-06-99 -04-08-99      derzeitig aktiv


Ich bin Dein Postbote
Ich bringe Ihre Empfehlung zu Ihren Freunden, klicken Sie bitte
Sag` mir Deine Meinung und ich bringe diese zu Deinen Freunden und Bekannten.
-bitte den Hund anklicken-


Hundesteuer- Protestresolution 

Hundesteuer- Protestresolution
rassehunde.de sammelt online Unterschriften


Sind auch Sie Rassehunde- Züchter? Warum sagen Sie es nicht allen unseren Besuchern?
Tragen auch Sie sich, in unsere kostenlose Züchterlisten ein.
Haben Sie Zeit für ein Spielchen?


Gebt der Hunde - Mafia keine Chance!!!



Sonderangebot im November `99

Bannererstellung für Newsletterbezieher nur 65,- DM inklusive 1.000 Pageviews!!
Bannerwerbung für nur ... Beachten Sie bitte unsere Laufschrift in der Statuszeile Ihres Browsers.
Tragen Sie sich hier ein, beziehen Sie unseren Newsletter und Sparen Sie ganze 60,- DM!!



From: Stefan Wiegard
To: <gaestebuch@rassehunde.de>
Sent: Thursday, November 11,1999 9:55 PM
Subject: Hundehasser Page entdeckt!

Hallo aus Rheine,
ich habe durch Zufall eine "Hundehasser-Homepage" entdeckt, und mir ist von dem Schwachsinn, den die Leute da von sich geben der Kragen geplatzt.
Ich trage mich mit schöner Regelmäßigkeit in deren Gästebuch ein, um die mal darauf hinzuweisen, welchen Unfug die da verbreiten und mit der gleichen Regelmäßigkeit werden meine Einträge da wieder gelöscht.
Deshalb hier mein Aufruf: Besucht diese Seite, geigt denen im Gästebuch mal richtig die Meinung!!
http://www.hundehasser.hatepage.com

Liebe Grüße
Stefan Wiegard



From: ellen klaschka
To: <suchhilfe@rassehunde.de>
Subject: any idea?

Wir suchen einen jungen Hund - am liebsten einen australianshepper (oder etwas halbhohes, kinderliebes, langhaariges = wuscheliges, weibliches...). Wir wohnen in Göppingen (Raum Stuttgart)...
Any idea?

Ellen Klaschka



From: charles denham
To: shop@rassehunde.de
Sent: Wednesday, November10, 1999 7:48 PM
Subject: available dogs

i am interested in obtaining a german imported kurzhaar any help on kennels or dogs would be appreciated.
thank you,
                 charles denham



From: STEFAN LEH
To: <gaestebuch@rassehunde.de>
Sent: Sunday, November 07,1999 12:11 AM
Subject: Boxer

Hallo!

Ich besitze einen 20 Wochen alten Boxerwelpen (Rüde) Das Problem ist das er mir die gesamte Wohnung demoliert, sobald ich auch nur eine halbe Stunde das Haus verlasse!
Ich weiß nicht wie ich ihn das abgewöhnen kann!
Viele Grüße, Stefan Leh

Hallo an alle Boxerzüchter!
Helft diesem Hundefreund mit Euren Erfahrungen weiter. Bitte!
Uwe Stierand



From: k bartel
To: <welpen-master@rassehunde.de>
Sent: Sunday, November 07,1999 6:55 PM
Subject: Informationen bitte

Sehr geherrte Hunde-Lover,

Ich suche Informationen über eine "Hunde-Transport-Decke fürs Auto". Es hängt so von das Rücken desVordersitz über dem Hintersitz sowie eine Tube damit Hunde nicht zwischen die Sitze fallen wenn man bremmst.

Sie kennen es überhaupt nicht hier in Canada, ich habe öfter davon gehört von meine Verwandten in Deutschland, und ich möchte Bilder oder Informationen finden damit ichsie hier informieren kann.

Können sie mir helfen?

Vielen Dank,
-- kirsten

Hier sind die Hersteller gefragt, sich an uns zu wenden: zum Kontaktformular



From: Markus Lauer
To: kampfhunde@rassehunde.de
Sent: Friday, October 29,1999 9:20 PM
Subject: MfG M. M. aus G.
 

Ich habe mir gerade Ihr Antwortschreiben durchgelesen und mußte Herzlich und laut lachen.
Die sogennanten Kampfhunde haben eine höhere Reizschwelle als so manch andere Hunderasse und dabei schreibe ich nicht aus Büchern sondern aus Erfahrung. Ich habe einen Pitbull (3Jahre) und einen Staffordshir Bullterrier (1,5 Jahre) dazu habe ich noch 2 Töchter (2 Jahre und 2,5 Monate) die mit den Hunden zusammen aufwachsen. Ich habe genau sowenig Angst wie Sie, meine Hunde bei andere Kinder zu lassen obwohl Sie wie gesagt zu einer Rasse gehören die man aus den Medien nur als "KAMPFHUNDE"kennt.

Nochmal zu der Reizschwelle...........
Auf dem Hundeplatz auf dem ich mit meinen 2 Hunden bin sind auch noch andere "KAMPFHUNDE" und ich sehe fast jedenTag welcher Hund gute oder schlechte Nerven haben. Wenn ich manche Hunde sehe wie die an den Arm gehen ohne das man Ihnen das beigebrachthat, ich kann Ihnen sagen da wirds einem machmal anders.Und ich rede jetzt nicht von sogennanten Kampfhunden, ich rede von Hunderassen wie Sie einen haben oder Schäferhunde, Rottweiler und sogar Iresh-Setter. Manche ich sage nicht alle....gehen an den Arm ohne das man etwas sagt oder macht. Gerade auf dem Platz wo ich bin wird viel Schutzdienst mit den Hunden betrieben aber eins kann ich sagen: Ich habe 7 "KAMPFHUNDE" gesehen die man solange mit dem Arm gereizt hat die sich Plötzlich umdrehten und sich hinlegten den gerade "KAMPFHUNDE" sind nicht dafür gezüchtet worden gegen Menschen zu gehen. MeinerMeinung nach ist es ein Rießenaufwand einen Bulli oder Pitti oder allgemein "KAMPFHUNDE" scharf zu machen im gegensatz zu anderen Hunderassen.
Aber jedem das seine ..............

Gruß Markus Lauer



From:      bwvh90
To:       Lutz.Friedel@rassehunde.de
Sent:       Tuesday, October 26, 1999 6:49 PM
Subject:   West-Highland-Terrier

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir suchen einen "weißen" West-Highland-Terier (Rüde) und stehen an dieser Stelle etwas ratlos da. Überschwemmt mit Adressen durch Anzeigen in Zeitungen haben wir auf der Suche nach Züchtern auch Ihre Seite entdeckt. Nun haben wir zumindest etwas Hoffnung doch auf dem richtigen Weg zu sein. Vielleicht können Sie uns ja helfen, würden uns freuen, eine Antwort auf unsere Suche zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Jutta und Stefan Herrmann
 
 

From:   Lutz Friedel
To:         feedback@rassehunde.de
Sent:      Friday, October 29, 1999 8:33 AM
Subject:  Falscher E-Mail- Absender

Hallo und guten Morgen Herr Stierand,

am 26.10. schickten Sie mir eine Welpenanfrage von bwvh 90, Jutta und Stefan Herrmann.
Ich habe geantwortet und die E-Mail kam zurück, weil der Teilnehmer nicht existiert.
Haben sie noch eine andere Adresse von diesen Leuten?

Und dann möchte ich es nicht versäumen, mich für die schon mehrmals zugesandte Post zu bedanken. Einen Käufer habe ich zwar dadurch nicht gefunden, aber ich nutze diese Korrespondenzen, um gegen die Schwarzzüchter zu agieren. Denn diese Leute machen uns seriösen Züchtern mit ihrenTieren und Preisen den Markt kaputt.

Danke und tschüß bis dann.

Ilona Friedel



From: Hans Hermann
To: welpen-master@rassehunde.de
Sent: Tuesday, October 26,1999 10:24 PM
Subject: Anfrage
 

Guten Tag Herr Stierand,
nachdem ich im Internet einen Cocker Spaniel Züchter gesucht habe, bin ich auf Ihre Internet-Seiten gestoßen- vielleicht können Sie mir behilflich sein.
In der Hoffnung, daß es Sie nicht langweilt, erzähle ich Ihnen eine kleine Geschichte:
Meine Frau wollte unbedingt einen Hund haben. Bei der Einschulung unseres Sohnes, lernte sie eine Frau kennen, die im Besitz dreier Hunde war. Da meine Frau eine echte Hundnärrin ist und schon immer einen Hund haben wollte, ich eher nicht, schwärmte sie eben dieser Frau vor, wie gerne sie einen Hund hätte.
Daraufhin brachte diese Frau, einige Tage später, einen Zwergpudel, reinrassig, ca. 6 Wochen alt, mit einer Preisstellung von DM 800.-, vorbei. Aber zum Einen wollte i c h keinen Hund, zum Zweiten war der Hund - ich habe drei Kinder - m.e. zu jung und zum Dritten wollte ich für einen Hund keine 800.- DM bezahlen.
Daraufhin nahm Sie den Hund wieder mit, um ein paar Tage später, es war an einem Sonntag Abend, vor drei Wochen, mit einem schwarzen Cocker Spaniel wieder zu erscheinen. Uns wurde gesagt, es sei ebenfalls ein Rassehund und ein Sonderangebot. Wir könnten den Hund für DM 300.- haben, wenn wir keine Abstammungsurkunde (Stammbaum), haben wollen. Sie ließ uns den Hund zur Probe da. Nachdem sich dann meine Frau und meine Kinder innerhalb kürzester Zeit an den Hund gewöhnt hatten und vor allen Dingen der Hund auch an sie, entschlossen wir uns, das Tier zu behalten.

Und nun kam der Pferdefuß. Da man in der heutigen Zeit bekanntlich nichts, ohne daß es irgendwo schriftlich fixiert wird, macht, erstellte ich einen Schrieb, der beinhaltete, daß ich für den Hund DM 300.- bezahlt habe, daß ich die Impfpapiere ausgehändigt bekomme - wurde mir vorab zugesagt - und, das Tier hat eine Tätowierung im Ohr, ich ein Dokument erhalte, in dem diese Tätowierungsnummer steht, bzw. ich weiß, woher dieser Hund stammt, bzw. ich weiß, daß dieses Tier nicht gestohlen wurde. Nichts von alledem habe ich bis jetzt erhalten. Man sagte uns, daß dieses Tier von einer Tierschützerin aus Schorndorf (bei Stuttgart), bei einer Familie in der der Mann ein Säufer ist und die Frau psychisch krank ist, sichergestellt wurde. Nun gibt es in Schorndorf tatsächlich eine Tierauffangstation.
Nachdem meine Frau nun dort angerufen hatte, sagte man ihr, daß ein solcher Fall nicht bekannt ist. Nun wäre ja alles halb so schlimm, wenn meine Frau nicht von Gewissensbissen geplagt würde und zwar solcher art, daß das Tier vielleicht irgendwo schmerzlichst vermißt wird, weil es vielleicht gestohlen wurde.
Damit Sie mich nicht falsch verstehen; wir möchten das Tierchen schon behalten - aber nicht auf illegale Weise.
Es handelt sich um ein Cocker Spaniel Weibchen, schwarz und an der Brust grau.
Das Tier ist ca 3 Jahre alt.
Der Hund hat eine Tätowierung in beiden Ohren. Soweit wir es richtig entziffert haben, steht im rechten Ohr-0197- und im linken Ohr -96.
Können Sie uns weiterhelfen? Kann der Züchter ausfindig gemacht werden?
Für eine schnelle Antwort wäre ich Ihnen dankbar.

Mit frdl. Grüßen
Martina und Hans Hermann

mailto:Sehr geehrte Familie Hermann,

was soll ich dazu sagen? :

1. Anzeigen diese Frau, aber nicht irgendwo, sondern beim AMTSTIERARZT!!
2. Überdenken Sie bitte die Art und Weise, mit welcher Sie dieser Frau überhaupt erst den"Markt" und Ihren "Bedarf" bereiteten.
3. Für alle der gut gemeinte Tip: Immer einen Hund (egal ob Welpen, Jungtier oder Senior) ausschließlich mit einem schriftlichen KAUFVERTRAG erwerben.
4. Diese Frau mit Namen und Adresse auch hier im Internet bekannt machen, damit Ihr das "Handwerk"gelegt werden kann.

Gerne veröffentlichen wir hier auch die Meinungen anderer Hundefreunde oder Geschädigter, welche ähnliche, wahre und tatsächlich stattgefundene Geschichten erzählen können.

mfG Uwe Stierand



From: Jürgen Hirschmann
To: welpenmaster@rassehunde.de
Sent: Tuesday, October 26,1999 9:31 PM
Subject: Bloodhoundzüchter

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine Kollegin von mir möchte einen Zweithund, es soll unbedingt ein englischer Bloodhound sein. Können Sie mir vielleicht die Adresse eines Bloodhoundzüchters in Deutschland mitteilen ?

Vielen Dank für Ihre Mühe !

Jürgen Hirschmann

Können wir leider noch nicht, Herr Hirschmann.



From: Silvia Knöpfel
To: <geschaeftsleitung@rassehunde.de>
Sent: Monday, October 25,1999 1:37 PM
Subject: Greyhound/Deerhound

Liebe Rassehunde-Spezialisten,
nach einigen Jahren "Hundepause" möchten wir uns wieder einen Greyhound oder Deerhound anschaffen.  Wir suchen einen gesunden charakter starken Welpen (möglichst Hündin )für unsere Familie mit Kindern. Können Sie uns seriöse Züchter im Raum Karlsruhe/Stuttgart nennen? Was kosten Greys/Deers realistischerweise heutzutage?
Danke für die Informationen im Voraus und herzlichen Glückwunsch zu Ihrer interessanten Homepage.

Herzlichst S. Knöpfel

Deerhoundzüchterinnen findenSie hier: Deerhounds
Leider können wir Ihnen mit Züchtern des Greyhounds noch nicht weiterhelfen. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn wir uns nicht in die Preispolitik der autorisierten Hundezüchter einmischen.
Vielen Dank für Ihr Lob, das baut auf und bringt Freude



From: Hildegard Ude
To: gaestebuch@rassehunde.de
Sent: Saturday, October 23,1999 10:07 PM
Subject: Hallo

Eure Seiten sind richtig gut !!!

Hildegard

Danke :)))



From: T.G.I. HOGENELST
To: <webmaster@rassehunde.de>
Sent: Saturday, October 23,1999 9:47 PM
Subject: welpe entlebuchersennehund

wir suchen eine welpe vom entlebucher sennenhunde. Wissen sie ein Zuchter dieser Rasse?
Wir haben eine gehabt, aber sie ist am 6. Oktober leider verungluckt.

Fam. Hogenelst

Leider können wir auch hier noch nicht weiterhelfen.

07.02.08

Entlebucher Sennenhunde



From: Andrea Praeuner
To: <welpen-master@rassehunde.de>
Sent: Saturday, October 23,1999 4:47 PM
Subject: Anfrage bezüglichFamilienhunde

Hallo, erstmal herzlichen Glückwunsch zu dieser gelungen Webseite. Es macht wirklich Spaß damit zu arbeiten.
Konnten Sie mir bitte bei unserer Hundewahl behilflich sein?
 Wir sind eine kleine Familie mit einem 3jährigen Sohn und wohnen in einer grossen Wohnung in München. Wir suchen vor allem einen sehr kinderlieben und familienfreudlichen Hund, der möglichst kurze Haare hat (wg. eventueller Allergien) und einen nicht zu grossen Auslauf braucht. Ein Wald ist zwar in direkter Nähe, aber kein Garten, welcher sofortigen Auslauf bietet.
Welchen Hund koennten sie uns empfehlen?

 Liebe Gruesse,
Andrea Praeuner

Sehr geehrte Frau Praeuner,

da fällt mir persönlich tatsächlich nur ein Hund ein: Der Plüschhund!
Begründung:
- Kind zu jung, (optimal, so denke ich ganz subjektiv, 5 Jahre)
- Hundehaarallergie ist nicht abhängig von der Haarlänge,
- jeder Hund braucht ausgiebigen, täglichen Auslauf! Historie und zum überdenken: Der Wolf legt täglich und durchschnittlich 50 - 60 km!!! zurück und zwar völlig ohne Zwang. Einfach so, weil er es braucht!

mfG
Uwe Stierand



From: Mathias Mueller
To: <kampfhunde@rassehunde.de>
Sent: Friday, October 22,1999 2:07 AM
Subject: Kampfhunde

Wir "Kampfhunde"-Besitzer wissen, dass der schlechte Ruf, der unseren Lieblingen anhaftet, völlig unbegründet ist. Es nützt jedoch wenig, wenn wir lediglich  mittels Beteuerungen versuchen den Rest der Welt davon zu überzeugen wie lieb unsere Hunde doch sind.  Vielmehr gilt es Öffentlichkeitsarbeit zu leisten. Eine hervorragende Möglichkeit dies zu tun, ist der Besuch von Kursen in den örtlichen Hundevereinen. Kaum einmal sieht man einen Bullterrier, Staff, oder Pit in einer Welpenschule oder in einem Erziehungskurs. Es ist mir klar, dass es zu Beginn eines solchen Kurses ein wenig unangenehm sein kann, steht doch den Golden- und Labradorbesitzern (und teilweise gar den Hundetrainern selber) beim Anblick eines "Kampfhundes"der Schreck  förmlich ins Gesicht geschrieben. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass die Skeptiker bald ihreAngst und mit ihr auch die Vorurteile ablegen. Dies
geschieht  sobald ihnen bewusst wird, dass ihr Hund das Spiel mit dem vermeintlichen Killer nicht nur überlebt, sondern womöglich noch geniesst. Bei so manchem Hundehalter kommt sogar Stolz auf, wenn er erzählen kann, dass sein Pudel ohne Furcht mit einem Bullterrier spielt.
All jene Leute, die in einer Welpenschule oder einem anderen Hundekurs einen normalen "Kampfhund" kennengelernt haben, fallen nicht mehr so leicht auf irgendwelche Horrorgeschichten hinein. Da die anderen Hundehalter nicht zu uns kommen, müssen wir halt zu ihnen gehen. Nur so
können wir sie davon überzeugen, dass die ganze Hysterie nichts anders ist als purer Rassismus.

Mathias Mueller, Biel (Schweiz)



From: Rene Altman
To: geschaeftsleitung@rassehunde.de
Sent: Thursday, October 21,1999 11:38 AM
Subject: Border Collie Züchtergesucht.
 

Wir suchen einen Border Collie (Männlich) zur Deckung unserer Hündin im Raum Ratingen/Düsseldorf

Mit freundlichen Grüßen

Rene Altman



From: Katja Hinzberg
To: <kampfhunde@rassehunde.de>
Sent: Wednesday, October 20,1999 7:37 PM
Subject: Gustav Dobermannist ein Kampfhund

Ja, er hat hart gekämpft: Um mein Herz. Ich fand Hunde doof und anstrengend, und ich hatte Schiß. Und dann lernte ich einen Mann kennen, der erst vor kurzem einen "Problemhund"aus dem Tierheim
geschenkt bekommen hatte. Den Dobermann-Rüden Gustav. Nach anfänglicher Skepsis eroberte Gustav mein Auto, meinen hellen Wohnzimmer-Teppich und mein Herz. Die langsame Annäherung geschah wohl auf Gegenseitigkeit.
Aufgrund seiner schlimmen Vergangenheit machten wir den Spagat zwischen liebevoll und konsequenten Domianz-Beweisen. Die Mühe hat sich gelohnt:
Gustav ist heute der liebste, beste, zuverlässigste Hund. Er darf mittlerweile im Schlafzimmer schlafen, mit meinem Meerschwein allein bleiben und mit Nachbars Kindern spielen. Für ihn lege ich meine Hand ins Feuer. Sicherlich: er kann mich beschützen. Und tut dies auch, wenn ich es ihm befehle. Das bedeutet jedoch nicht, dass er beißt. Das "schlimmste", was er bisher - gott sei dank - angestellt hat, war, dass er mich voreinigen pöbelnden Albanern beschützt hat. Die hatten dann ein paar blaue Flecken. Auf "Aus!" war sofort Ruhe, niemendem ist was passiert. Kampfhunde gibt es nicht, Kampfhunde werden gemacht.



From: Holzer, Ralph
To: <VUS-Gotha@rassehunde.de>
Sent: Wednesday, October 20,1999 11:50 AM
Subject: "Kampfhunde"

Sehr geehrter Herr Müller.

Ich mische mich ungern in alte Diskussionen ein, aber Ihre Mail (s.u.) reizt mich zum Widerspruch

Hallo Hundeliebhaber,
ich sehe mich immer wieder in der Situation, daß ich als Halter eines 3 jährigen Golden Panik bekomme, wenn sich ein sooooo lieber Stefford oder Bullterrier wie gestört in die Leine legt um Asco den Garaus zu machen.
Warum Panik? Der andere Hund ist ja offenbar an der Leine. Die Panik überträgt sich auf Ihr Tier. Und zur Info: Staffs etc. ziehen für Ihr Leben gern.

Ich gebe zu Respekt vor allen Hunden zu haben, außer meinem, und es mag auch richtig sein, daß ein Hund letztendlich Produkt seiner Erziehung ist, aber dennoch bin ich dafür eine Art Hundeführerschein für Rassen einzuführen die in Ihrer Reizschwelle bewiesenermaßen weit unten liegen.
Beweist Ihre Ahnungslosigkeit: Die sogenannten "Kampfhunde"haben die mit Abstand höchste Reizschwelle aller mir bekannten Hunderassen.
Wenn man von Angriffen hört oder liest, sind es fast ausnahmslos Rassen die als Kampfhund bezeichnet werden. Oder hat schon jemand einmal eine Schlagzeile :
"Golden Retriever zerfleischt Kleinkind" oder ähnliches gelesen? Gehen Sie mal einer solchen Meldung nach. In Versicherungsstatistiken tauchen (auch proportional!) sog. "Kampfhunde" bestenfalls unter ferner liefen auf. Zu Ihrer Info: der rote Cocker führt diese Hitliste an.
Man sollte niemals nie sagen ok. Ich werde selbst im NovemberVater und mir steht die Gewöhnung an das Baby bevor. Es wird sich zeigen.
Man könnte es auch den zukünftigen Haltern schwerer machen sich einen Hund zuzulegen der, sagen wir mal kampfbereit ist.
Wir haben seit Februar einen PitBull-Rüden. Vorgeschichte unbekannt, Fundhund aus dem Tierheim, jetzt 2 Jahre alt. KurzesResumee: ein Traum als Kinderhund (2,5 und 9J), freundlich zu jedermann (und Tier). Verschmust, pflegeleicht, extrem führig.

Und eine letzte Info am Schluß: Während es praktisch jeder Idiot schafft, einen Rotti oder Schäfer "scharf"zu machen, muß man bei den Rassen American PitBull Terrier, Am. Staffordshireterrier oder z.T. auch Mastino Napolitano wirklich fit sein als Trainer, um diesen Hund auf Menschen zu focussieren.
Diesen Rassen wurde seit dutzenden Generationen angezüchtet, Menschen nichts zu tun.

Kampf der Kampfhundehysterie!

mfG
Ralph Holzer
IXTRA Software GmbH



From: Chochosun
To: <welpenmaster@rassehunde.de>
Sent: Wednesday, October 20,1999 8:26 AM
Subject: Help

Ich versuche verzweifelt, einen Veranstaltungskalender für Hundeschauen auszumachen. Können Sie mir helfen?
Wir interessieren uns für Labrador oder Golden Retriever und wollen uns solche Hunde erstmal in einer Ausstellung ansehen. In Berlin oder Brandenburg wäre toll, wir fahren aber gern auch ein Stück weiter.

Wo und wann ist die nächste Ausstellung oder wann ist die nächste in unserer Umgebung?
Vielen Dank
Familie Höffner

Sehr geehrte Familie Höffner,

versuchen Sie doch bitte, ob in dem Kalender für alle Rassen ein entsprechender Termin ist, da wir für den rassespezifischen Kalender noch keine(n) Obfrau / Obmann finden konnten.

Hierzu einfach dem Link folgen:

Hunde-Ausstellungen.de

und dann im Alphabet auf "A" klicken. Dann benutzen Sie bitte den Link "Alle Rassen".
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Serven auf rassehunde.de und verbleiben

 mit freundlichen Grüßen

 Ihr ...einfach tierisches Teambei rassehunde.de
 &
 Uwe Stierand
 http://www.rassehunde.de
 (+49) 034601 22473



From: Heiko Burgwinkel
To: <geschaeftsleitung@rassehunde.de>
Sent: Tuesday, October 19,1999 3:55 PM
Subject: Parson Jack RussellTerrier

 Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind an den PJR terrier interessiert. Wir suchen einen männlichen Welpen.Wir kommen aus Köln. Könnten Sie mir noch Züchter nennen die derzeit Welpen verkaufen. Es wäre auch schön wenn diese im Umkreis bzw. 100km entfernt liegen würden. Ansonsten wann könnten wir mit einem neuen Welpen rechnen?? Für Ihre Mühe besten Dank im voraus.
Mit freundlichem Gruß
Fr.Burgwinkel

 Sehr geehrte Frau Burgwinkel,

dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.de und Ihr weiterführendes Interesse an Parson Jack Russell Terrier teilen wir Ihnen wie folgt mit:

Wie Sie auf unserer Parson Jack Russell Terrier Züchterliste führt von dieser nur ein Linkweiter (unser) zu einer Züchteradresse. Dieses begründet in der Tatsache, das die restlichen dort genannten Züchter des Parson Jack Russell Terrier die Form des kostenlosen Züchtereintrags wählten. Somit ist die Weitergabe dieser Adressen an einen Unkostenbeitrag in Höhe von 10,00 DM auf unser Konto 48100 10 894 bei der KSK Merseburg/Querfurt, BLZ 800 50 500, Kontoinhaber J. Stierand Zahlungsgrund:
NAME DER GEWÜNSCHTENZÜCHTERADRESSE/IHRE NAME/ DATUM verbunden.

Wie Sie auf unserer Homepage unter "aktuellen Welpenbestand" erkennen können, sind in unserem Hause am 01.09.99 Parson Jack Russell Terrier geboren worden. Hierunter befindet sich auch ein männlicher Welpe. Wir geben unsere Welpen frühestens mit der 12. Lebenswoche, dann jedoch umfänglich durchgeimpft, entfloht, regelmäßig entwurmt, selbstverständlicher Weise mit einer Ahnentafel (ICR), einem Impfausweis und hervorragend sozialisiert an Sie ab.

 Parson Jack Russell Terrier - Züchter

Gestatten Sie uns bitte den folgenden Hinweis bezüglich der 100 km in Ihrer Anfrage:

Wir sehen das Mitgeschöpf des Menschen, den Hund, als ein "Mitgeschöpf" im wahrsten Sinne des Wortes an und können zwar Ihre Motivation verstehen, vertreten zwar den Standpunkt, daß für die vielen, in den kommenden 10 - 15 Jahren zu erwartenden, schönen Stunden mit einem gesunden, sozial gut vorgeprägten Familienhund keine Mark zu viel und kein Kilometer zu weit sein könnte.
Gerne erwarten wir, auch und insbesondere unangemeldet, Ihren Besuch im "Zwinger vom Evaschacht" und bei den Welpen von Alice.

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team beirassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



From: Roxane Wetzel
To: <geschaeftsleitung@rassehunde.de>
Sent: Tuesday, October 19,1999 2:30 PM
Subject: Trockenfutter

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich freue mich sehr, dass es eine webpage ueber rassehunde gibt und moechte mich kurz mit einer frage an sie wenden: mein hund, ein cairn terrier (2 jahre alt) mag am liebsten dosenfutter, bekommt aber davon oft durchfall oder sonstige verdauungsstoerungen.

ich moechte ihn auf trockenfutter umstellen, habe aber schon alle moeglichen sorten probiert, die er meist ablehnt. was kann ich tun und ist das trockenfutter als alleinfutter ausreichend?

 vielen dank im voraus
 mit freundlichen gruessen

 roxane wetzel

Sehr geehrte Frau Wetzel,

bitte schauen Sie doch mal auf der Etikettierung des Dosenfutters nach. Sie werden, je nach Fabrikat,lesen:
73 - 85 % Feuchtigkeit!!

Das heißt nichts Anderes, als daß sich der genannte Anteil des Doseninhaltes aus Wasser, Wasser und nochmals Wasser zusammensetzt. Dieses Wasser ist sehr, sehr teuer im Vergleich mit dem schon teuren Trinkwasser aus der Leitung.

Nun, Ihr Hund frißt das "Wasser" mit dem geringen Anteil an sonstigen Inhalten, wie Ballaststoffen u.s.w., offensichtlich gerne, da, und hier vermute ich mal, solchem, doch oft, aus ernährungswissenschaftlicher Sicht, recht wertlosem, Futter sogenannte "Akzeptanzverbesserer" zugesetzt werden - sprich Suchtstoffe -, welche den Hund bei dauerhafter Fütterung mit diesem Futter in die Abhängigkeit ziehen, um somit Frauchen und Herrchen zu animieren eben genau dieses und kein anderes "Futter" zu kaufen.

Zum Durchfall:
Ich denke, ohne Ihnen zu nahe tretenzu wollen, ursächlich hierfür ist eine häufige Futterumstellung von fest auf naß, von einem Sonderangebot in das nächste e.t.c. .

In der Hundehaltung ist wohl dieBeständigkeit der Ernährung eine der wichtigsten Grundregeln, da sehr viele Hunde beim Futterwechsel wie von Ihnen beschrieben reagieren.

Wir füttern seit sechs Jahren Royal Canin und haben die besten Erfahrungen gemacht.

Tip:
Waehrend der Umstellung spielt Ihre Konsequenz eine ausschlaggebende Rolle!! Auch wenn die Knopfaugen noch so unverständlich und fragend schauen werden, es gibt das Futter, oder keines.
Hilfreich ist, wenn Sie anfänglich einen aufgekochten Brühwürfel über das Trockenfutter gießen. Hierdurch werden die Geruchs- und Aromastoffe besser zur Geltung gebracht und Ihr Hund wird glauben, heute sei Weihnachten.
Von Tag zu Tag geben Sie dann weniger Brühe über das Futter, sodaß Sie binnen 10 Tagen den Hund auf das Trockenfutter umgestellt haben werden.
Wichtig!
Der Hund sollte dann immer an den Wassernapf können! (eigentlich selbstverständlich, oder?)

mfG
Uwe Stierand



From: Henrik MøllerSchack
To: <welpenmaster@rassehunde.de>
Sent: Tuesday, October 19,1999 8:16 AM
Subject: Parson Jack Russel

Bitte, haben Sie etwas information um Parson Jack Russelzüchtern in der Nordlichen Deutschland.
( Sehr gern E-mail adressen )

Mit Freundlichen Grüssen

Henrik Schack.
Denmark

 hierfinden Sie alle, bei uns gelisteten Parson Jack Russel-Züchter dieser Rasse



From: Susanne Schmitz
To: <london-fashion@rassehunde.de>
Sent: Monday, October 18,1999 6:01 PM
Subject: Züchter in Schottland

Sehr geehrte Damen und Herren,

würden Sie mir bitte,wenn Sie können, einige Züchter von Golden-Retriever in Schottland zu mailen.

 Mit besten Dank im voraus, Susanne Schmitz

Können wir leider noch nicht,Frau Schmitz.:((



From: Sandy kostow
To: <gaestebuch@rassehunde.de>
Sent: Sunday, October 17,1999 8:18 PM
Subject: Biene

Hallo Ihr bei Rassehunde de. !

Heute nun endlich ein Bericht aus Leipzig von unserem Jack Russell Terrier "Biene vom Evaschacht".
Biene hat sich prima bei uns eingelebt. Sie ist munter und sehr lebhaft.
In der Nachbarschaft hat sie viele Freunde gefunden. Am liebsten mag sie Dackel Rudi (sein Herrchen noch mehr, von dem bekommt sie nämlich immer ein Leckerli). Überhaupt mag Biene sehr gerne Dackel. Wenn sie beim Spaziergang einem solchen begegnet, ist sie nicht zu bremsen. Dann wird erst einmal ausgiebig herumgetollt.
Einmal in der Woche gehen wir mit ihr zum Hundeplatz. Dort hat sich gezeigt, daß sie wirklich sehr gut sozialisiert ist. Sie verträgt sich sehr gut mit anderen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin. Und auch zu Menschen ist sie immer lieb. Sie läßt sich streicheln und begeistert alle mit ihrem freundlichen Wesen.
Sogar an unsere Katzen haben wir sie inzwischen gewöhnt.
Den "Zwinger vom Evaschacht" empfehlen wir gern weiter. Und natürlich ganz besonders die Parson Jack Russell Terrier :-)

 Mit freundlichen Grüßen, Familie Bennewitz/Kostow

Hallo Biene und Rudel,

wir haben uns wirklich riesig gefreut über die lieben Zeilen Deines Frauchens.
Vielleicht bist Du ja auch schon mal fotografiert worden? Dann könnten wir ein Bildchen von Dir mit zu dem Text stellen?

Wir wünschen Euch allen noch viele schöne gemeinsame Jahre und hoffen, Ihr kommt uns auch mal besuchen, oder??

mit freundlichen Grüßen

Euer ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



From: WXX
To: <kampfhunde@rassehunde.de>
Sent: Sunday, October 17,1999 1:30 PM
Subject: Kampfhunde!!!

Ich sehe das wie es jeder "vernünftige" Mensch sehen sollte. Es ist bis auf sehr wenige Ausnahmen in denen entweder eine Persönlichkeitsstörung vorliegt oder z. B. ein Gehirntumor Nie Nie Nie das Tier sondern immer nur der MENSCH!!!
Dabei ist es ganz egal welche Rasse sie nehmen. Sobald der Hund etwas über 20-25 Kilo wiegt, kann man ihn durch grausamste und perverse Methoden zum Kampfhund machen. Das es überwiegend bei den Terrierrassen getan wird, hat einfach bloß historische und physische Gründe was den Hund betrifft.
Aber sollten wir uns nicht langsam mal ein wenig weiter entwickelt haben?? Bloß weil im vergangenen Jahrhundert in England Kämpfe zwischen  Pitt Bulls und Bären stattgefunden haben, müßen wir doch heute nicht immer  noch so miese Nummern durchziehen. Und überhaupt, wenn ich soviel Feinde und Angst hätte würde ich mir einfach eine scharfe Knarre besorgen und fertig. Aber nicht einen so lieben Kerl zu einem Wrack von Agressionen heran ziehen.
Ich persönlich bin auch Hundebesitzer. Alleine die Vorstellung meinen Hund ohne Nahrung in einen Keller zu sperren. Ihn zu schlagen immer und immer wieder. Ihn mit Stromschocks zu quälen um ihn dann letztlich auf wehrlose Hunde und Katzen etc zu hetzen bloß damit er dann irgendwann einen "Titelkampf" kriegt oder Menschen zu Leichen verarbeitet ist mir unvorstellbar. Was müßen das nur für perverse abgefuckte Drecksäue sein die alleine zu der Prozedur des "in einen Kampfhund" umwandeln in der Lage sind. Emotional würde ich spontan sagen: "In den Steinbruch einen Genickschuß und weg mit dem Abschaum!" Vom Verstand und von meiner Verantwortung hier als menschliches Mitglied unserer Gesellschaft sage ich: "Haftstrafen nicht unter 5 Jahren und ein lebenslanges Verbot der Hundehaltung bei Androhung einer erneuten lang andauernden Haftstrafe."

Ich bin nun 38 Jahre alt. Mit zunehmendem Alter sieht man Sachen nun mal komplexer und vor allen Dingen anders. (Falls man nicht aufhört zu wachsen) Früher also vor ca. 15 Jahren war ich das was man einen autonomen Tierschützer nennt. Und ich war damals bereit jeden Preis dafür zu zahlen auch den der Inhaftierung. Wenn es darum ging Tiere vor Laborversuchen zu retten oder aus unmenschlichen Zuchtbedingungen zu befreien. Wenn es nicht anders ging war ich auch nicht zimperlich dabei gegenüber den Unmenschen die die Tiere gequält hatten. Aber nur und das betone ich weil unser Staat mit verschränkten Händen die Tiere als Sache angesehen hat und nichts getan hat um den Tieren zu helfen. Einer mußte es ja tun!!!!!!!

Schade, daß Du Deinen Mut nur behauptest, oder warum steht hier nicht wenigstens Dein Name??



From: Corali
To: dobermann@rassehunde.de
Sent: Saturday, October 16,1999 4:27 PM
Subject: Hilfe

Hallo liebe Leute !!!!

Wir haben hier ein Problem.

Wir haben hier eine Dobermannhündin, die in sachgerechte Hände vermittelt werden soll. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr helfen könntet.
Die Besitzer haben 2 Kleinkinder und eines davon hat nun leider ein allergisches Asthma gegen den Hund bekommen.
Zum Hund:

Hündin
fast 3 Jahre
kastriert
schwarz
nur Schwanz kopiert
Kinder, Katzen, Hunde verträglich
unkompliziert im Umgang
nicht für den Platz geeignet
bleibt 2-3 Std. alleine

Die Hündin ist total lieb, hat keine Fehler. Papiere sind vorhanden. Über den Preis läßt sich verhandeln, denn es liegt an den neuen Besitzern ( Sympathie ist wichtig und entscheidend).
Es gibt einfach keine gravierende Fehler im Verhalten dieser Hündin. Es ist uns nicht damit abgetan, daß sie in einen Zwinger kommt, da sie einfach zu lieb ist.

Bitte helft uns
Kontakt über

Susanne Tschage
Tel.: 030 753 12 85
Corali@01019freenet.de

Danke



From: Katrin Lude
To: gaestebuch@rassehunde.de
Sent: Wednesday, October 13,1999 7:39 PM

hallo, hallo

eure seite ist echt toll, aber ich vermisse wie überall die hunderasse pekinese. es ist fast unmöglich sich über diese rasse zu informieren. ich selbst besitze einen, aber das war auch nicht ganz so einfach. es wäre nett, wenn ihr diese rasse mit aufnehmen würdet.

bis dann wautzi

Hallo Wautzi und Frauchen,

danke für Euren Hinweis. Wir nehmen selbstverständlich die berechtigte Kritik auf und werden demnächst auch die Rasse Pekinese in unser Rasselexikon aufnehmen. Hierzu fehlen uns jedoch noch ein paar Bilder und Informationen, welche Du uns ja vielleicht zukommen lassen möchtest?

Bitte beachte, daß die Bilder und Texte mit der Übergabe an uns in unser Copyright übergehen, weshalb also nicht aus Büchern abgeschrieben werden darf. Kennst Du Deine Historie? Dann belle diese Deinem Frauchen solange in die Ohren, bis sich Frauchen die Zeit nimmt, um diese aufzuschreiben und vielleicht mit 10 Bildern versehen herzuschicken?

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team beirassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



From: Renate Meinzer
To: <pyrenaeen@rassehunde.de>
Sent: Tuesday, October 12,1999 7:42 PM
Subject: Pyrenäenhund

 Suche Pyrenäen Berghund Welpen ab Januar 2000 aus Hobbyzüchtung
mit und auch ohne Papiere.
Erbitte Kontakt per E-Mail an Pyrenäen Berghund Welpen



From: Alexander.Huitz
To: gaestebuch@rassehunde.de
Sent: Tuesday, October 12,1999 9:41 PM
Subject: irish wolfhound

Hallo, zusammen.
Habe eine 3jährige Irish Wolfhound-Dame, die sehr kränklich ist.
Viel zu spät haben wir von anderen Züchtern erfahren, daß aus diesem Zwinger "viel Müll" gekommen ist.
Nun. Wir lieben unseren Riesen aber und wollen ihr helfen. Ich suche daher dringend andere IW-Besitzer in meiner Nähe (Ulm/Donau) oder aus ganz Baden-Württemberg zwecks Erfahrungsaustausch.
Oder auch qualifizierte Tierärzte, die diese Rasse kennen.
Grüße  Claudi
Kontakt an Irish Wolfhound



From: Andreas Bröking
To: gaestebuch@rassehunde.de
Sent: Tuesday, October 12,1999 11:24 PM

Hallo,
mein Name ist Schröder. Seit einer Woche bin ich 2 Jahre alt.
Ach so, ich bin ein Golden Retriever, Rüde meines Zeichens, der Stärkste natürlich. Meine Hobbies sind Wasser, Stöcke, Pansen, Seilziehen und ohne Ende Laufen.........
Heb die Pfote zum Gruß

Golden Retriever



From: R. und H. Hoffmann
To: welpenmaster@rassehunde.de
Sent: Tuesday, October 12,1999 9:14 PM
Subject: Ihre Web-Seite

Hallo,
habe bei Eurem Gewinnspiel mitmachen wollen, aber anscheinend ist immer ein mir unbekannter Fehler aufgetaucht.
Außerdem möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, dass man die grüne Schrift z. T. sehr schlecht lesen kann.
Vielleicht überlegt Ihr Euch eine andere Farbe. Auch sonst könnten noch einige Verbesserungen gemacht werden, siehe www.hund.ch.
Bsp. Ausführliche Züchteranschriften. Aber ich denke, dass wäre noch hinzukriegen.
Viele Grüße, Heidi Hoffmann.

Sehr geehrte Familie Hoffmann,

zunächst bedanken wir uns für Ihren Besuch bei rassehunde.de und den Hinweis auf das nicht funktionierende Script des Spiels. Eine Überprüfung ergab, daß auch ein weiteres Script nicht mehr lief. Vielen Dank. Wir reparierten beide, sodaß nun auch Sie sich an unserem Spiel beteiligen können.

Die Schriftfarbe: ist in der Regel dunkelgrün und recht gut lesbar (bei den 6 Browsern, welche wir stets beobachten) Die Verknüpfungen (Links), welche vom User bereits benutzt wurden, wandeln die Farbe in hellgrün und sind in der Tat und so gewollt etwas schwerer zu erkennen. Somit soll deutlich die Navigation durch unsere 1.078 Seiten unterstützt werden.

Die Website "http://www.hund.ch" ist eine, auch von mir sehr geschätzte Seite mit interessanten Scripten. Leider bin ich bei der Scripterstellung auf fremde Hilfe angewiesen, welche ich käuflich erwerben muß.

rassehunde.de ist eine sehr junge Website (seit 1.07.96 online) Ihr Vergleich unserer Website mit der Webpräsenz von Herrn Wirth (seit Anfang 1996 online) ist für uns sehr schmeichelnd. Zeigt uns dieser Vergleich doch, daß wir offensichtlich auf dem richtigen Weg sind, oder?

Die ausführlichen Züchteranschriften werden wir sicherlich erst dann auch kostenlos anbieten können, wenn die anderen Einnahmen aus der Werbung und dem Shop - Geschäft stabilisiert und zur Kostendeckung ausgebaut sind. Bis dahin ist halt auch von den verkaufen wollenden Züchtern ein Kostendeckungsbeitrag in Höhe von nur 10,- DM / Monat unumgänglich.

Zusammenfassend dürfen wir Ihnen versprechen, daß auch rassehunde.de sich täglich unserer Aufmerksamkeit und einem 14h Manpower / Tag bedient und wir zuversichtlich sind, was die Zukunft betrifft.

Mit der Bitte, immer mal wieder mit reinzuschauen verbleiben wir
mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team beirassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



From: Welter Sebastian
To: 'welpen-master@rassehunde.de'
Sent: Monday, October 11,1999 4:33 PM
Subject: mastin espagnol

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich beabsichtige, im nächsten Jahr "auf den Hund zu kommen" und bin gerade dabei, mich für die geeignete Rasse zu entscheiden. Generell soll es ein großer Hund (Widerrist 75 - 80 cm) sein. Ich habe bereits Erfahrung im Umgang mit einer Landseer-Hündin einer Freundin und bin nach erstem Umschauen den Molossern sehr zugetan.

In meine engere Wahl gelangte bisher der Leonberger aufgrund seines freundlichen Wesens und dem Aspekt, daß diese Rasse, meinen Informationen nach, auch für den nicht erfahrenen Hundehalter in Punkto Erziehung und Lernwilligkeit geeignet ist.Verstehen Sie mich bitte nich falsch, ich gehe selbstverständlich davon aus, den Hund ab Zeitpunkt des Zusammenlebens mit mir, zu erziehen und auch eine Hundeschule mit ihm zusammen aufzusuchen.

Nach Durchsicht einer Hunde-Enzyklopädie mit über 400 Hunderassen habe ich des weiteren den Mastin Espagnol in die engere Auswahl gezogen, weil ich diesen Hund vom Aussehen her wunderschön finde und die Erläuterungen zum Wesen einen leicht umgänglichen und lernbegierigen Begleiter beschrieben. Heute habe ich mich beim Molosser-Club informiert und über den Mastin Espagnol genau Gegenteiliges gehört.

Können Sie mir bezüglich dieses Widerspruches weiterhelfen, oder mitteilen, an wen ich mich wenden kann, um hier eindeutige Klarheit über die grundlegenden Wesenszüge des Mastino Espagnol zu bekommen ?

Für Ihre Beantwortung meiner Anfrage bedanke ich mich bereits im Voraus.

Mit freundlichem Gruß,

P.S.: Ich finde Ihre Homepage wirklich sehr gelungen. Sowohl die Grafik als auch die Navigation ist sehr ansprechend !

Sebastian Welter

Sehr geehrter Herr Welter,

fachlich fundiertes, aus der Praxis stammendes Wissen über das Wesen des Mastino Espagnol kann ich Ihnen leider nicht bieten. Vielleicht helfen Ihnen jedoch Halter dieser Rasse weiter, welche diese Anfrage in unserem Gästebuch lesen?

Tut mir aufrichtig leid, aber für unfundamentierte "Wenns" und "Abers" sind wohl diese Seiten zu schade, oder? :((

mfG
Uwe Stierand



From: Fam. Otto
To: <kampfhunde@rassehunde.de>
Cc: <Mathias.Kahnt@rassehunde.de>
Sent: Monday, October 11,1999 2:33 PM
Subject: Kampfhunde

Liebe Hundefreunde,

ich bin der Meinung, daß man das Thema viel differenzierter sehen muß, als es viele hier tun. Dies gilt für beide Seiten. Es mag ja schön sein, daß der Amstaff der Familie XY ein kinderfreundlicher Schmusehund ist. Dies ändert aber an der Problematik nichts, daß Hunde gefährlich werden können, sobald der Mensch seiner Aufsichtspflicht durch mangelnde Sozialisierung des Hundes nicht, oder dieser mit unlauterer Absicht nachkommt (für die Kindererziehung gilt das gleichermaßen, aber darüber schreibe ich jetzt und hier nicht). Dies gilt für alle Hunde. Der kleine Unterschied ist nur, daß ein Pekinese nicht das Gefahrenpotential eines Amstaffs, einer Bordeaux Dogge oder eines Mastinos besitzt. Der Unterschied zwischen den letztgenannten Hunden und einem Hund wie dem Golden Retriever, liegt in der zum Teil wesentlich höheren "Härte" gepaart mit der einer ebenfalls wesentlich höheren Beißkraft. Dies bedeutet in der Praxis: Legt ein Molosser erst mal los, dann beißt er kräftiger und lässt sich durch physische Gewalt auch viel schwieriger abwehren.
Um das Sozialverhalten unserer Hunde steht es leider nicht zum besten. Oder wie will man sonst den Yorkshire Terrier erklären, der trotz seines Körpergewichts von unter 5 kg mit dem Selbstbewusstsein eines Tyranosaurus Rex einen zum Teile 10 mal schwereren Amstaff oder Rottweiler durch Knurren zur Unterwerfung auffordert und damit zeigt, dass er sich für den eindeutig Imposanteren hält. Wenn daraufhin der Rotti beißt, ist das Geschrei wieder groß und für die Öffentlichkeit steht der Schuldige dabei klar fest.
Deshalb schlage ich vor:

1. Einführung eines "Hunde - Führerschein". Ich würde vorschlagen analog dem Motorrad - Führerschein dabei eine Abstufung vorzunehmen, da ich glaube, daß ein Pekinese doch was anderes ist als ein Rottweiler.

2. Ein Wesenstest für alle Hunde. Dieser etwa mit Erreichen des 3. Lebensjahres abzulegende Wesenstest würde das Gefährdungspotential eines Hundes klären und würde deshalb das Vertrauen in unsere Hunde stärken.

Und falls sich jetzt jemand fragt, warum ich diese Zeilen schreibe:
Weil, wie man in Bayern und Frankreich sehen kann, führt die von den Hundeverbänden vertretene Politik in die falsche Richtung. Dort werden Pitbulls kastriert, unabhängig welchen vielleicht tollen Charakter diese haben sollten. Eine Teilgruppe unserer Hunde muß durch die sinnlose Einführung einer gigantischen Hundesteuer oder deren Ausrottung für die Blockade büßen. In diesem Sinne!

Mit freundlichen Grüßen:

Andreas Otto

PS.: Vielleicht noch ein Wort an Mathias Kahnt und seinen letzten Satz "Eine genauere Recherche wäre also angebracht." Denn diese kann ich ihm nur wärmstens empfehlen.Wenn man die Zuchthäufigkeit des Deutschen Schäferhundes mit rund 27.000 - 30.000 Welpen pro Jahr mit der des Amstaffs von rund 600-800 pro Jahr vergleicht (Quelle VDH), sollte jedem einleuchten, das man statt der absoluten Häufigkeit der Beißvorfälle doch besser die relative Häufigkeit unter Berücksichtigung der Schwere dieser Vorfälle zu Rate zieht. Aber wie heißt es doch so schön:  "Traue nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast."



To: <geschaeftsleitung@rassehunde.de>
Sent: Sunday, October 10,1999 10:53 PM
Subject: suche adressen von erstklassigen neufundländer - züchtern

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte helfen Sie uns, denn wir suchen Adressen ernsthafter, seriöser Züchter, welche Neufundländer züchten.

Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank im voraus
Familie Jende

Hier finden Sie die von uns gelisteten Züchter der Rasse. Achtung!! Nicht immer sind die erstaufgeführten Züchter auch die empfehlenswertesten! Bilden Sie sich selbst Ihre Meinung und lassen Sie sich nicht vom Geschwaetz blenden. Fachfragen stellen oft schnell heraus, wer Züchter ist und wer die Mitgliedschaft im VDH waehlte, um dessen, auch diesseitig unbestrittenes, Fachwissen über den Mitgliedsbeitrag käuflich zu erwerben, da das Eigene zu wünschen übrig läßt.

Neufundlaender-Züchter



From: Volkmer
To: <welpenmaster@rassehunde.de>
Sent: Sunday, October 10,1999 10:37 PM
Subject: Messe OL

zu o.g. Sache noch ein paar Info´s:

Die Sache mit den tierschutzrechtlichen Bestimmungen, die nur der VDH gewährleistet, steht nicht im Artikel niedergeschrieben. Herr Pille äußerte dies in einem Telefonat mit der NWZ.

Herr Pille ist Landesvorsitzender Weser-Ems des VDH. Er wird im Zeitungsbericht mit folgenden Sätzen zitiert:
1.) "Die Setterfreunde sind ein Dissidenten-Verein und werden deshalb nicht zugelassen."
2.)" Dissidenten-Vereine unterwerfen sich nicht den Regularien, die auf internationaler und nationaler Ebene gültig sind, deren Tiere haben auch auf internationalen Schauen keine Chance." (Dies in erster Linie deshalb, weil der VDH uns zu seinen Schauen ja auch gar nicht zuläßt)

Auf Nachfragen bei der Messeleitung der Weser-Ems-Halle teilte man der NWZ mit, dass ..." die Zusammenarbeit mit dem VDH die Garantie für die Einhaltung der Tierschutz-Bestimmungen wäre und dafür, dass die Tiere artgerecht gezeigt würden."

Der Bericht in der NWZ wurde von der Redakteurin Sabine Schicke verfasst.

M f G Ihre Dissidenten...



From: To: <welpenmaster@rassehunde.de>
Sent: Saturday, October 09,1999 2:16 PM
Subject: Re: Veranstaltung hinzugefuegt - "
Alle-Kalender Kalender"
 
 

 Hallo Herr Stierand,

 vielen Dank für Ihre mail. Ja, ich meinte den Westdeutschen Rassehundeverband.
 Nach unseren Informationen befindet sich dieser in der Auflösung. Falls Ihnen näheres bekannt wird, wären wir für eine Nachricht dankbar.

 Außerdem reiche ich nachfolgenden Text zur Ihrer Kenntnisnahme an Sie weiter:

 Nachdem der VDS im Februar 1999 sehr erfolgreich und in Zusammenarbeit mit dem Bremer Tierschutzverein an der Messe "Freizeit ´99" in der Bremer Stadthalle teilgenommen hatte, wurde auch eine Teilnahme an der Messe "MeinTier" in der Weser-Ems-Halle in Oldenburg für den 23. und 24.10.1999 geplant.
Wir setzten uns zunächst telefonisch mit der Ausstellungsleitung der Weser-Ems-Halle zwecks Platzreservierung in Verbindung. Dort sagte man uns, dass zunächst ein Gespräch mit einem Herrn Pille notwendig sei, der über die Standplatzvergabe entscheide.

 Im Gespräch mit Herrn Pille stellte sich heraus, dass dieser ein VDH-Funktionär ist, wie er im Buche steht. Jedenfalls, so das Ergebnis, ließe er keinen Verein zu, der nicht VDH-organisiert ist.

 Nach unserem Verständnis stellt sich das ganze so dar: Die Weser-Ems-Halle ruft eine Messe namens "Mein Tier" ins Leben und spannt den VDH als Organisator vor seine Karre. Dem Besucher dieser Messe wird "vorgekaukelt", einen Querschnitt aller norddeutschen Vereine präsentiert zu bekommen. In Wirklichkeit, und das wird ihm verheimlicht, präsentiert sich nur der VDH.
Stellen Sie sich mal vor, Sie besuchen eine allgemeine deutsche Automesse, zahlen Ihr Eintrittsgeld in der Vermutung einer breiten Angebotspalette und sehen dann nur Fahrzeuge der Marke VW.

Die NWZ (Nordwestdeutsche Zeitung) hat sich dieses Themas vor Kurzem redaktionell angenommen. Und Herr Pille trieb es in einem Interview wohl endgültig auf die Spitze, als er äusserte, ... nur VDH-angeschlossene Vereine gewährleisten die tierschutzrechtlichen Bestimmungen."

Wir rufen hiermit alle Tierliebhaber und Naturfreunde zum

 Boykott

auf und bitten eindringlich, diese Messe nicht zu besuchen.

In Kürze wird es erneut einen redaktionellen Beitrag in der NWZ geben, die gleichfalls nicht locker läßt und in Zusammenarbeit mit dem VDS und der "Arche Noah" (Tierschutzorganisation) die Strukturen zu durchleuchten versucht, mit denen der Messebesucher für dumm verkauft werden soll.

Abschließend bitten wir jeden Leser dieses Beitrags um seine Mithilfe bei der Verbreitung dieses Sachverhalts an alle hunderelevanten Homepages.

 VDS e.V.


From:    COLLIEHOF-FAMILY 26897 Ester
Cc:        welpenmaster@rassehunde.de
Sent:     Friday, October 08, 1999 7:03 PM
Subject: Anfrage: Collie-Welpen

Sehr geehrter Herr Haemmerle,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die über rassehunde.de zu uns weitergeleitet wurde.

Der Colliehof-Family, ein in Leistung und Service führender Zuchtbetrieb für Amerikanische Collies, gibt zur Zeit Colliewelpen aus einer HD/ED-freien Verpaarung ab.

Der Colliehof Family ist bekannt -im gesamtem deutschen Raum- für seine hervoragenden und sauberen Aufzuchtbedingungen.
Mit unseren Partnern ...  (hier wurden von der Redaktion die betreffenden Firmennamen gelöscht) gewährleisten wir stets eine saubere und gesunde Aufzucht.

Als Züchter sehen wir uns in der Pflicht, die Rassereinheit des Collies zu erhalten, und diese wenn möglich zu verbessern.

Und so haben wir uns auch zum Leitspruch gemacht: GESUNDHEIT, INTELLIGENZ, LEISTUNGSFÄHIGKEIT und SCHÖNHEIT.

Unsere Zucht haben wir nach Dr. Fleig aufgebaut -einem seit 40 Jahren tätigen Züchter und Verleger von Fachliteratur, auch bekannt aus dem MDR-Fernsehen- .

Gegenwärtig haben wir Welpen in der 10. Lebenswoche 4 fach geimpft, 6 fach entwurmt und in Narkose (!) tätowiert. Indexelchip ist als option über unseren Vertragstierarzt erhältlich.

Abzugeben sind noch 3 Hündinnen in den Farben sable und sable-white, und zwei Rüden in den Farben darksable und tricolor/loh.

Alle Welpen werden mit Welpenstartset, Welpenleine mit Halsband, 15 kg Welpenkost, Fressnapf, Messbecher und natürlich unser Collie-Handling abgegeben.

Ansässig ist der Colliehof-Family in Niedersachsen, genauer Emsland, und hier in der N ähe von Bremen / Oldenburg.

Unsere Preise gestalten sich in zwei Richtungen: Show-Dogs und Pet-Dogs (Familienhunde).

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie den Collie für die Familie oder für die Zucht möchten.
Wir werden Sie dann entsprechend beraten.

Mit freundlichem Gruß:

Rainer Fuchs
Rassebetreuer bei rassehunde.de der Rasse Collie


From:   To:        geschaeftsleitung@rassehunde.de
Sent:     Friday, October 08, 1999 3:30 PM
Subject: Hundezwinger "Harras"mit Futterset und Hundehütte "Arco"
 

Der Hundezwinger, das Futterset und die Hundehütte ist angekommen!
Vielen Dank für die schnelle Lieferung. Werde Sie bestimmt weiter empfehlen. Alles Gute

 Wolfgang Bauer

Lassen Sie doch Ihren Liebling nicht im Regen stehen!
Hunde - Welpen - gesunde Rassehundewelpen aus seriöser Rassehundezucht von autorisierten Rassehundezüchtern


Wir liefern europaweit in wenigen Tagen!!


From:   To:        welpen-master@rassehunde.de>
Sent:     Thursday, October 07, 1999 5:39 PM
Subject: Frage

Hallo !

 Mein Name ist Bettina und ich komme aus Österreich. Ich hätte eine Frage an Euch:
Meine Eltern haben einen Rauhhaardackel namens Bertl. Bertl ist ganz, ganz lieb und er ist schon 10 Jahre alt geworden im Mai d. J.
Nun meine Frage: Was ist besonders zu beachten bei einem schon etwas älteren Dackel ? Was können wir tun, damit er noch lange ein schönes und erfülltes Dackelleben hat?

 Ich freue mich schon auf eure Antwort unter meinere-Mail Adresse:

Immer schön lieb haben, regelmäßig zum Tierarzt gehen und altersgerechtes Futter geben. Alles was dem Dackel Spaß macht ist auch gesund.  :))
Uwe



From:    kolb.h
To:        ratgeber@rassehunde.de
Sent:     Tuesday, October 05, 1999 8:51 PM
Subject: Beagle

Hallo und guten Abend,
ich habe Euch durch Zufall :grins )) gefunden und finde es toll, daß Ihr Eure Erfahrungen zur Verfügung stellt.
Und da hätte ich gleich mal `ne Frage, vielleicht könnt Ihr ja helfen..
Unser Beagle - Welpe ist fast 4 Monate alt und inzwischen auch stubenrein. Allerdings haben wir keinen Plan, wie wir ihm das "zuschnappen" beim spielen und balgen abgewöhnen können. Das ist bei dem temperamentvollen Kerlchen manchmal recht schmerzhaft. Wir schimpfen ihn zwar aus, wollen ihn aber nicht schlagen o.ä. Er genießt diese Balgereinen sehr und fordert uns immer wieder dazu auf.
Ich wäre für einen  Tip echt dankbar.
Heike

Hallo Heike,
zunächst bedanken wir uns, daß Du den Mut hast, klar und deutlich auszusprechen, daß es eben nicht wirklich alltäglich ist, daß die Züchter Ihr Wissen auch an die Welpenkäufer weitergeben. Bei welchem "Züchter" habt Ihr denn Euren Liebling abgeholt?...

Um so wichtiger ist wohl unser immer gut gefundenes (siehe unten) Internetangebot, oder?

Junge Hunde, welche beim "Balgen", wie Du es nennst, zwacken, erzieht man am besten durch den unmittelbaren "Lefzengriff". Hierbei werden die oberen Lefzen mit einer Hand von oben her, kurzzeitig und kräftig gegen die Zähne gedrückt. Ja, ich weis, daß dieses, wenn falsch angewandt, dem Hund tatsächlich Schmerzen bereitet, aber:
1. kennt er diesen Griff von seiner Mutter und aus den "Balgereien" in seinem Wurf und
2. Sind diese "Balgereien" wohl eher die Anfänge eines Rangordnungskampfes, welchen Du verlieren dürftes, wenn die Konsequenz Deinerseits nun nicht bald einsetzt.

Sicher kennen hier viele Leser noch viele andere Methoden, aber die beschriebene Art und Weise ist zumindest eine sehr wirksame.

Uwe

PS: Beim Suchen in den Suchmaschinen sollte man sich tatsächlich nicht auf den "Zufall"verlassen: Hier ein paar wenige Beispiele, für unsere Präsenz in den wichtigsten Suchmaschinen:

Fireball | Altavista | Yahoo

Ihre Seite findet man nicht?? Lassen Sie die Profis ran!!


From:   To:         welpenmaster@rassehunde.de
Sent:      Monday, October 04, 1999 10:24 PM
Subject: Re:
Züchterliste Rhodesian Ridgeback
 

 Sehr geehrter Herr Stierand,

 wenn die Herren Züchter glauben, daß schon allein die Kontaktaufnahme mit ihnen
 für potentielle Kunden honorarpflichtig ist, wollen wir sie in ihrem Glauben
 belassen.

 Ihnen danke ich für Ihre Antwort

 Mit freundlichem Gruß

 M. Hampel
 

> Uwe Stierand schrieb:
> > Sehr geehrter Herr Hampel,
> >
> > beide Züchter auf unserer kostenlosen Züchterliste waehlten den, für den
> > Züchter kostenlosen Eintrag, sodaß eine Weitergabe der Kontaktdaten für den
> > Interessenten kostenpflichtig (10,- DM / je Anschrift) ist.
> >
> > Sollten Sie Interesse an einer oder beiden Adresse(n) haben, überweisen Sie
> > bitte 10,- oder 20,- DM unter Angabe des Zahlungsgrundes: "Namen der Züchter
> > / Hampel / 26.09.99" auf das Konto 48 100 10 894 bei der KSK Merseburg -
> > Querfurt, BLZ 800 50 500, Inh. J.Zimmer. Unmittelbar nach dem
> > Zahlungseingang erhalten Sie dann die gewünschten Züchterkontaktdaten per
> > e-mail von uns.
> >
> > mit freundlichen Grüßen
> >
> > Ihr ...einfach tierischesTeam bei rassehunde.de
> > &
> > Uwe Stierand
> > http://www.rassehunde.de
> > (+49) 034601 22473
> >
> >
> > ----- Original Message -----
> > From: Manfred Hampel
> > To: <rhodesian-ridgeback@rassehunde.de>
> > Sent: Sunday, September 26, 1999 11:26 AM
> > Subject: Züchterliste Rhodesian Ridgeback
> >
> >
> > > Sehr geehrte Damen und Herren,
> > >
> > > ich habe Interesse an einem Rhodesian Ridgeback und bitte Sie um
> > > Zusendung der Züchterliste.
> > >
> > > Mit bestem Dank
> > >
> > > Manfred Hampel



From:    To:        gaestebuch@rassehunde.de
Sent:     Monday, October 04, 1999 2:04 PM
Subject: Wunsch nach einemWelpen

Hallo!

Ich bin Nicole (13 Jahre) und wünsche mir sehnlichst noch einen zweiten  Hund (genauer einen kleinen Golden Retrieverwelpen).
Da meine Eltern es nicht wolle (weil sie immer so teuer sind) möchte ich Euch fragen, ob Ihr qualifizierte Züchter bei euch eingetragen habt,  welche unter 400 DM Golden Retrieverwelpen verkaufen.
Ihr würdet mir wirklich einen super Gefallen tun, wenn ihr mir die  Adressen gebt.
Es ist mein größter Wunsch.

 Ciao Nicole

 P.S. So in der Nähe von Bocholt (die Adressen meine ich)

Subject: Re: Wunsch nach einem Welpen
 

Hallo Nicole,

 wir, Dein ... einfach tierischesZüchterteam, denken nicht, daß ein seriöser und zur Hundezucht autorisierter Hundezüchter mit der von Dir gewünschten "Qualifikation" auch nur annähernd mit Deinen preislichen Vorstellungen auch tatsächlich eine tierschutzgerechte Unterbringung und artgerechte Haltung gewährleisten kann. Zumindest ist dies in Deutschland ausgeschlossen.
(bedingt durch die, im Vergleich mit Anrainerstaaten, sehr hohen Kostenstrukturen)

 mit freundlichen Grüßen

 Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
 &
 Uwe Stierand
 http://www.rassehunde.de
 (+49) 034601 22473


From:   To:         geschaeftsleitung@rassehunde.de
Sent:      Monday, October 04, 1999 1:55 PM
Subject:  Abkuerungenim Zuchtbuch

 Guten Tag,

 ich suche eine Uebersicht ueber die Abkuerzungen fuer die verschiedenen Zuchtbuecher. Grund: auf Ausstellungen wird nach dem Hundenamen immer einer Zuchtbuchnummer angegeben, leider sind mir da nicht alle Abkuerzungen gelaeufig.

 Beispiele:
 - DCNH AI fuer "Deutscher Club fuer nordische Hundee.V. - Akita Inu
 - VDH Verband fuer das deutsche Hundewesen e.V. im F.C.I.

 Koennen Sie mir helfen?
 Danke

 B. Pürner
 

Subject: Re: Abkuerzungen im Zuchtbuch

 Sehr geehrte Frau Puerner,

 leider muß ich Ihnen mitteilen, daß uns, Ihrem ...einfach tierischen Team bei rassehunde.de, bis dato keine Bücher über die Abkürzungen verschiedener  Züchtervereine und -verbände bekannt ist. Wir werden aber Ihr Gesuch in  unserem Gästebuch veröffentlichen, vielleicht gibt es ja irgendwo schon wenigstens eine Liste oder Ähnliches.

 mit freundlichen Grüßen

 Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
 &
 Uwe Stierand
 http://www.rassehunde.de
 (+49) 034601 22473


From:     Andreas Liesegang
To:         suchhilfe@rassehunde.de
Sent:      Sunday, October 03, 1999 9:12 PM
Subject:  Black Mouthcur

 Sehr geehrte Damen und Herrn !

Leider konnte ich die Hunderasse in ihre Suchmaschine nicht finden und hoffe auf ihre Hilfe.
Mein Bruder möchte sich ein Hund namens Black Muthcour- Yellow Mouthcur - Southern Mouthcur  als Wegbegleiter zulegen.
An Auslauf und gesunder Ernährung soll es nicht mangeln, und man muß schon sagen er Bemüht sich um alles in Erfahrung
zubringen .  Und das heißt auch sein kleinen Bruder ein zuspannen .
Ich würde mich sehr für meinen Bruder freuen wen sie mir bald eine Antwort zusenden würden .
Für ihre Bemühung möchte ich mich jetzt schon bedanken .
 

                         Also dann Adele und Tschüß !
 

Sehr geehrte Adele,

wenn unsere Suchmaschine diese Rasse nicht findet, bedeutet dies, daß noch keine Informationen zu dieser Rasse vorliegen. Gerne stellen wir aber Ihre Anfrage in unser Gästebuch ein, vielleicht meldet sich dann ein Züchter??

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473


From:   Solvej Heyne
To:         geschaeftsleitung@rassehunde.de
Sent:      Sunday, October 03, 1999 12:59 PM
Subject:  portugiesischerwasserhund

 guten tag,

 ich hoffe sie können mir weiterhelfen.
 wir möchten uns evtl. einen portugiesischen wasserhund anschaffen.
 bin verzweifelt auf der suche nach züchteradressen in deutschland. wäre nett, wenn sie sich melden würden.

 viele grüße  solvej heyne
 

 Hallo Solvej,

 leider können wir, Dein...einfach tierisches Team, Dir noch nicht unmittelbar mit Züchteradressen der Rasse Portugiesischen Wasserhund (Cào de Agua) weiterhelfen,werden aber auch Deine Anfrage in unserem Gästebuch, mit der Hoffnung, daß Dir einer unserer vielen Besucher helfen kann. Jede Antwort werden wir Dir dann weiterleiten.

 mit freundlichen Grüßen

 Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
 &
 Uwe Stierand
 http://www.rassehunde.de
 (+49) 034601 22473



From:    Listanbul
To:       gaestebuch@rassehunde.de
Sent:    Thursday, September 30, 1999 3:32 PM
Subject: suche eine deutsch-kurzhaarwelpin

Hallo Liebe Tierfreunde,
Ich suche schon seit einiger zeit eine Deutsch-Kurzhaar welpin. Sie sollte 1-2 monate jung sein.
Ich würde mich sehr freuen wenn ich bald eine gute nachricht von ihnen bekommen würde.

Bis dann,...

Filiz Dadandi (Türkei)

Deutsch-Kurzhaar



From:    Frank Ruhlandt
To:        welpen-master@rassehunde.de
Sent:     Thursday, September 30, 1999 11:10 PM
Subject: Sehr interessiert!

Sehr geehrter Herr Stierand,

mit Freude bin ich über Ihre Seiten gesurft. Wir (meine Freundin und ich) tragen uns mit dem Gedanken einen Hund anzuschaffen. Nun haben wir ein Hundebuch gewälzt und sind uns einig gewurden, dass wenn ein Hund, es schon ein Parson Jack Russell Terrier sein sollte. Hier nun einige Fragen, in der Hoffnung, dass Sie uns unsere Entscheidung etwas erleichtern:
Kann ein Hund dieser Rasse ca. 5 Stunden allein verbringen?
Wo bekommt man diesen Hund? (Seriös und vertrauensvoll)
Wie belaufen sich die Kosten? (Anschaffung)
Sicherlich ist es sinnvoll einen Hund mit ca. 6 Monaten anzuschaffen, oder?

Über weitere Tips und Anregungen Ihrerseits wäre ich Ihnen sehr dankbar!!!
Wir wohnen in NRW. Gibt es dort auch Züchter dieser Rasse??

Wo bekommen wir mehr Info`s noch her?
Ist es sinnvoll die Hundeausstellung Mitte Oktober in Dortmund zu besuchen ??

Wir möchten gern verantwortunsvoll uns einen Hund anschaffen, daher die vielen Fragen!

Über Ihre Antwort freuen wir uns schon jetzt!!

VIELEN DANK!

Frank Ruhlandt

Sehr geehrter Herr Ruhlandt,

dankend für Ihre Anfrage und Ihrem Besuch auf unserer Homepage beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

mit Freude bin ich über Ihre Seiten gesurft.

unser Ziel ist, informativ und aufklärend aber auch lustig und spaßig die Plattform im Internet für alle Hundefreunde zu werden. Hierbei stellen wir den hohen Anspruch der Verbandsneutralität.

Wir (meine Freundin und ich) tragen uns mit dem Gedanken einen Hund anzuschaffen. Nun haben wir ein Hundebuch gewälzt und sind uns einig gewurden, dass wenn ein Hund, es schon ein Parson Jack Russell Terrier sein sollte. Hier nun einige Fragen, in der Hoffnung, dass Sie uns unsere Entscheidung etwas erleichtern:
Kann ein Hund dieser Rasse ca. 5 Stunden allein verbringen?

Sicherlich, wenn er zuvor ordentlich gefordert wurde, sodaß er die ersten zwei Stunden erschöpft ist und schläft, oder genügend Raum und Beschäftigungsmöglichkeiten hat, kann auch ein PJRT 5 h alleine bleiben.

Wo bekommt man diesen Hund? (Seriös und vertrauensvoll)

z. B. und wie der Zufall es so will, natürlich auch bei uns.

Wie belaufen sich die Kosten? (Anschaffung)

je nach dem, bei welchem Züchter Sie kaufen, zwischen 650,- DM (meist getarnte Händler) und 1.800,- DM  (meist übercanditelte VDH Besessene) Unser Welpenpreis beträgt 1.150,- DM inklusive aller Selbstverständlichkeiten.

Sicherlich ist es sinnvoll einen Hund mit ca. 6 Monaten anzuschaffen,oder?

Einen Welpen sollten Sie bitte nicht vor der 12. Lebenswoche kaufen.

Siehe auch Abgabealter eines Hundewelpen

Wir haben derzeitig noch zwei einjährige Rüden und, noch an der Mutter liegend, zwei weibliche Welpen und einen Rüden vom 1.09.99.
Die "Jährlinge" geben wir bereits für 900,- DM ab.

Über weitere Tips und Anregungen Ihrerseits wäre ich Ihnen sehr dankbar!!!

Gerne, nur fehlt leider die Zeit, diese alle schriftlich zu wiederholen (siehe http://www.rassehunde.de )

Wir wohnen in NRW. Gibt es dort auch Züchter dieser Rasse??

Sicherlich, aber uns noch nicht bekannt.

Wo bekommen wir mehr Info`s noch her?

z.B. aus dem von uns empfohlenen Hundebuch. siehe auch:
http://www.rassehunde.de/shop/buch/hundebuecher/hundebuch/parey/hundebuch/26380649.html

Ist es sinnvoll die Hundeausstellung Mitte Oktober in Dortmund zu besuchen ??

Wenn man sich informieren will, sicherlich empfehlenswert, aber kaufen ... ????

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



From:    To:            suchhilfe@rassehunde.de
Sent:         Wednesday, September 29, 1999 9:07 PM
Subject:    Cane Corso

 Guten Abend,

 vielleicht könnten Sie mir helfen, eine Züchteradresse in Deutschland zu finden. Die Hunderasse heißt Cane Corso.

 Vielen Dank im Voraus.

Na mal sehen, ob sich nun ein solcher Züchter findet??


From:   To:        welpenmaster@rassehunde.de
Sent:     Wednesday, September 29, 1999 8:50 AM
Subject: landseer

 Wir hätten gerne mehr Information zu dieser Rasse. Vielleicht können sie  uns eine Züchterin NRW nennen, der uns mehr über diese Rasse sagen kann.
Wir würden  uns auch freuen wenn  sich jemand melden würde der schon Erfahrung mit dieser Rasse gemacht hat.
 Herzlichen Dank  Brigitte und Familie

Landseer - Züchter gefragt!!



To: gaestebuch@rassehunde.de
Sent: Monday, September 27,1999 9:56 PM
Subject: Langhaar-Rotty-Rüde

Hallo zusammen - alle Freunde der Vierbeiner und besonders der "Rotties"

ich suche Kontakt zu anderen Rottlern - da wir einen absoluten Super-Rotty haben - meinen wir zumindest (grins). Guter Character (sowieso) aber er ist langhaarig .
Wer hat auch so eine Rarität - ist eine Weiterzucht möglich- wären sehr an einem Rotty-Beatnick sehr interessiert.
Kontakt
From:   
To:         geschaeftsleitung@rassehunde.de
Sent:      Monday, September 27, 1999 6:37 PM
Subject:  Frage

 Guten Tag,
 ich hätte gern ein paar Zuchtadressen von
Chesapeake Bay Retrievern  in der Umgebung von 03149 Forst (Lausitz) bzw.: Brandenburg!

 Viele Grüsse Marcus Bottek

 Sehr geehrter Herr Bottek,

 leider fanden noch keine Züchter dieser Rasse den Weg auf unsere vereinsneutralen Züchterlisten. Wir werden jedoch Ihre Anfrage in unser Gästebuch übernehmen und Ihnen jedwede Reaktion der Züchter zu kommen lassen.

 mit freundlichen Grüßen

 Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
 &
 Uwe Stierand
 http://www.rassehunde.de
 (+49) 034601 22473



From: To: kampfhunde@rassehunde.de
Sent: Sunday, September 26,1999 6:37 PM
Subject: Alles klar , keiner weiß Bescheid
 

 Was für eine Heuchelei ! Wie ich auf eurer Internet-Seite lesen konnte setzte sich sogar ein Hundeausbilder für sogenannte Kampfhunde ein , auch indem er darauf verwies , das es sogar Gutachten gibt , die besagen , das es gar keine spezifischen Kampfhunderassen mehr gibt . Dem sei angemerkt , das es mit 200-prozentiger Sicherheit ebenfalls Gutachten mit gegenteiligem Ergebnis gibt.
Es gibt doch nun wirklich genügend Beweise , das Rassen, wie z.B. der Pitbull tickende Zeitbomben sind . Befürworter von Rassen dieser Art schreien sofort auf , wenn wieder einmal in der Presse der Fall eines durchgedrehten Kampfhundes breitgetreten wird . Panikmache heisst es da .

Was für eine Heuchelei ! Es dürfte doch für jedem "normalen" Menschen klar sein , das über viele Hundegenerationen hinweg solchen Tieren Aggressivität angezüchtet wurde.
Mögen sie auch noch soooooo lieb erscheinen und in einer perfekten Familie aufwachsen , das Aggressionspotential ist weiterhin latent vorhanden .

Ich glaube wohl niemand kann ganz genau sagen , was alles diese Zeitbombe auslösen kann . Und eben da liegt die Gefahr! An dieser Stelle setzen auch "schutzbedürftige" Personen aus dem Zuhältermilieu an , weil diese WISSEN , daß es eines minmalen Aufwandes bedarf , um Kampfhunde zu KAUM zu toppenden Vernichtungswaffen zu machen . Werde möchte ich einem solchen Tier auf keinem fallen , noch gönne ich es jemandem den ich kenne . Man kann sich ausmalen , wie erst Personen auf Kampfhunde reagieren die selbst durch einen solchen verletzt wurden oder bei denen Personen des näheren Umfeldes durch Kampfhunde verletzt wurden .

Also unterstütze ich vorbehaltlos nahezu jede Maßnahme des Regierungsapparates , dieser Gefahr zu begegnen . Angefangen mit einem lächerlich erscheinenden "Hundeführerschein", über die uneingeschränkte Maulkorbpflicht und die Sterilisationen solcher Hunde bis hin zum Verbot der Zucht solcher Rassen in Deutschland , so wie dem Verbot der Haltung und der Einfuhr dieser Tiere.

 JÖRG v.Pluto
 
 

:(((((( erwartet hier jemand einen Kommentar von Uwe??


Gebt der Hunde - Mafia keineChance !!


From:      To:              kampfhunde@rassehunde.de
Sent:           Sunday, September 26, 1999 4:09 PM
Subject:      Suche endlich mal eine nicht bereinigte Beißstatistik

 Hi,
 wer kann mir helfen. Bin Hundetrainer für starke Rassen (Kampfhund) in Stuttgart.
 Wir machen aus diesen Hunden friedfertige, kinderfreundliche, gut sozialiserte Hunde, doch würde es mich und unsere Kunden freuen wenn wir endlich mal eine (nicht bereinigte) Beißstatistik in Händen halten könnten.
 Wer kann uns eine solche besorgen?

 Step by Step Hundeschule
 Steffen Schade-Springer

Glaube keiner Statistik, welche Du nicht selbst manipuliert hast!! :))


From:   To:           welpen-master@rassehunde.de
Sent:        Sunday, September 26, 1999 12:14 PM
Subject:   Eintrag in die Züchterliste

 Sehr geehrte Damen und Herren,
 bitte teilen Sie mir mit, was der Eintrag in die Züchterliste kostet und was für Kriterien man dafür erfüllen muß.
 mfg
 Joachim Schnalle
 (Obmann für Öffentlichkeitsarbeit im PZV 82e.V.)
 

 Sehr geehrter Herr Schnalle,

 dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.de und Ihr weiterführendes Interesse an unseren Züchterlisten, darf ich Ihnen wie folgt mitteilen:

 Die Kosten für einen Eintrag in unsere Züchterlisten sind abhängig von der Qualität des Eintrages, welche Sie wünschen:

 Der kostenlose einjährige Eintrag auf unserenZüchterlisten ist, wie der Name bereits aussagt, für den Züchter kostenlos. Da der Surfer und Interessent jedoch 10,- DM zu zahlen hat, bevor er an die Ihrigen Kontaktdaten kommt, ist diese Eintragsform im Internet, in welchem der Surfer mit "kostenlosen" Angeboten verwöhnt wird, meistens auch umsonst.
Achtung! Bei vorzeitiger, unbegründeter Vertragsbeendigung ist diese nur in beiderseitigem Einvernehmen möglich und es fallen Ablösegebühren entsprechend unserer Vertragsbedingungen an.

 Der einjährige "Fulldate - Eintrag" in unsere Züchterlisten ermöglicht dem Surfer den kostenfreien Zugang zu den Züchterkontaktdaten und ist für den Züchter mit nur 10,- DM / Monat, zahlbar in einer Jahresgebühr in Höhe von 120,- DM, kostenpflichtig. Hierbei wird kein Link zu der eigenen Homepage miterworben (s.a.Exquisit).

 Der einjährige"Exquisit - Eintrag" in unsere Züchterlisten ermöglicht dem Surfer den kostenfreien Zugang zu den Züchterkontaktdaten, zu dessen eigener Homepage, beinhaltet eine 50 %-ige Rabattregelung für alle sonstigen Dienstleistungen Ihres ...einfach tierischen Teams bei rassehunde.de und ist für den Züchter mit nur 25,- DM / Monat, zahlbar in einer Jahresgebühr in Höhe von 300,- DM, kostenpflichtig.

 Die ausführlichen Beschreibungen unserer Dienstleistungen finden Sie bitte hier:

 http://www.rassehunde.de/zucht/document/vertragsbedingungen.html
 http://www.rassehunde.de//zucht/document/full-date.html
 http://www.rassehunde.de/zucht/document/exquisit-2.html
 http://www.rassehunde.de/zucht/document/kostenlos.html

 Grundbedingungen:
 Der Hundezüchter muß dem jeweils zuständigem Amtstierarzt bekannt sein, darf tierschutzrechtlich relevant in der Vergangenheit nicht juristisch negativ vorbelastet sein. Die Hundezucht muß einem Verein/ Verband angehörig ausgeführt werden und den Zuchttieren muß eine Zuchterlaubnis ausgestellt worden sein.

rassehunde.de versteht sich als überregionale, vereins- und verbandsneutrale Hundehalter- und Hundezüchter- Plattform im Internet und ist, durch den hohen Bekanntheitsgrad wohl derzeitig, neben yorkie.ch, hunde.ch und hund.ch, eine der informativsten deutsche Hundehomepage im Internet. Bei rassehunde.de steht die Information und Aufklärung der Welpeninteressenten an erster Stelle, die eigentliche Welpenvermittlung (besser Züchterkontaktdatenvermittlung) ist bei Ihrem ...einfach tierischen Team nachrangig. Wir stellen den Anspruch, die informativste deutsche Hunde - Plattform im Internet zu sein und würden uns freuen, auch für Sie dafür Sorge tragen zu dürfen, daß Ihre Zuchtstätte im Internet ein Begriff wird.

 Hierzu ist Ihr erster Schritt das Ausfüllen unseres Anmeldeformulares unter:
 http://www.rassehunde.de/zucht/document/weizucht.html

 mit freundlichen Grüßen

 Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
 &
 Uwe Stierand
 http://www.rassehunde.de
 (+49) 034601 22473


From: To: <geschaeftsleitung@rassehunde.de>
Sent: Sunday, September 26, 1999 7:04AM
Subject: Tierheime in Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren,

 im Zusammenhang mit Ihrer Auflistung aller deutschenTierheime baten Sie um Ergänzung, falls eine Adresse fehlen sollte. Ich habe vergeblich nach dem Tierheim Hannover gesucht. Hier die entsprechenden Daten:

 Tierschutzverein Hannover, Tierheim
 30855 Langenhagen (OT Krähenwinkel) Evershorster Straße 80
 (0511) 73 08 56
 Fax: (0511) 9733 98-17

 Mit freundlichem Gruß

 Alexa Schalk

Hallo Alexa,
danke, Anschrift wurde übernommen und ist nach dem nächsten Update online.

 mit freundlichen Grüßen

 Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
 &
 Uwe Stierand
 http://www.rassehunde.de
 (+49) 034601 22473


From: niewald
To: welpen-master@rassehunde.de
Sent: Tuesday, September 21,1999 8:02 PM
Subject: Infoanfrage

Nach mehrmonatigem Studium endloser Hundeliteratur sind wir entschlossen einen Hund anzuschaffen. Besonders angetan hat es uns die Rasse der Welsh-Corgis.
Leider liegen uns keine Anschriften über Züchter dieser Rasse vor. Wir würden auch zunächst gerne eineHundeschau besuchen, bei der auch Welsh-Corgis vertreten sind.
Vielleicht können Sie uns helfen?

Vielen Dank im voraus

Holger Niewald
 

Sehr geehrter Herr Niewald,

Züchter dieser Rasse fanden leider bisher noch nicht unsere Züchterlisten, wir werden jedoch Ihre Anfrage in unser Gästebuch übernehmen und Sie informieren, wenn sich ein Züchter meldet. Interessant zu wissen waere für uns aber auch, ob Sie den Welsh Corgis Cardigan oder den Welsh Corgis Pembroke meinen.

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team beir assehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473


From: Casper Soerensen
To: gaestebuch@rassehunde.de
Sent: Tuesday, September 21,1999 5:14 PM
Subject: Suche Hund.
 

Suche schwarzen Schäferhund, Anfang November '99 abzugeben, nicht älter als 4 Monate, (Papiere sollten dabei sein, wenn mögl. Entwurmt + Geimpft) im Raum Niedersachsen.
Bitte um Email. Danke.



From: zulu
To: gaestebuch@rassehunde.de
Sent: Tuesday, September 21,1999 12:03 AM
Subject: Ihre Home Page

Hallo alle zusammen,
Schade dass ich erst jetzt Eure HP gefunden habe, aber lieber zu spaet als gar nicht.
Ich finde dass Ihr alle ein grosses Lob verdient, wenn ich einige HP von anderen Vereinen anschaue dann merke ich mit wieviel Ehrgeits Ihr an die Sache geht.
Macht weiter so, auf jeden fall werde ich Eure HP weiter empfehlen.

T'schuess mit Hundegruesse Alain alias zulu


Danke für die Änderung,
die Resonanz aus dem internet ist gut, Anfragen kommen sehr viel, naturgemäß verkauft man nicht jedem, der sich erkundigt gleich einen Hund. Habe aber seit Bestehen von rassehunde und meiner HP 4 Hunde via Internet verkaufen können, bin ganz zufrieden,

Christian Polster

Sehr geehrter Herr Polster,
Änderungen sind vorgenommen worden und werden nach dem nächsten Update online sein.

Wie läufts denn so? Wie ist die Resonanz aus dem Internet???

mfG

Uwe Stierand

http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473

"C.Polster-of Winnetou´s Mescaleros" schrieb:

Sehr geehrter Herr Stierand,

bitte um Änderung des Eintrages: " Zucht- zuständigerVerein" ÖKV ist weiterhin zuständig, jedoch dann nicht mehr der MCA, sondern der ÖMC

Bitte bei Fila und Mastino ändern.

liebe Grüße

Christian Polster



From:    To:        Gästebuch <gaestebuch@rassehunde.de>
Sent:      Tuesday, September 07, 1999 1:23 PM
Subject:  VDH - was ichdavon halte

Sehr geehrter Herr Stierand,

ich habe im Gästebuch Ihrer Homepage geblättert und mit Interesse Ihre "amüsante"  Diskussion mit den VDH - Leuten gelesen. Ich bin ganz Ihrer Meinung. Warum maßen sich VDH-Funktionäre und Züchter an, das alleinige Recht zu haben Rassehunde zu züchten?

Ich bin eine der "Glücklichen", die 1994 mit ihrem "Nicht-VDH-Hund" auf eine VDH-Ausstellung durften. Was ich dort gesehen und gehört habe hat mir gereicht.

Als ich mit meinem Pekinesen dort war, ich hatte damals auch noch sehr wenig Erfahrungen, war ich entsetzt, wie die dort anwesenden Züchter ihre Hunde präsentierten. Die armen Pekinesen waren den ganzen Tag im Käfig eingesperrt, damit sie ihr sorgsam gekämmtes Fell nicht durcheinander brachten.
Dann im Ring sind die armen Tiere nach 10 Metern erschöpft umgefallen. Mir wurde das so erklärt, daß diese Hunde nicht viel rausdürften, damit sie sich das Fell nicht abstoßen.

Ich habe mich dann auch mit dem Verbandsvorsitzenden des Pekinesenvereins von Berlin (der Name ist mir leider entfallen) unterhalten. Nach diesem Gespräch habe ich beschlossen, nie wieder etwas mit dem Verein zu tun haben zu wollen.
Der alles bestimmende Ausspruch war: "Pekinesen sind Vitrinenausstellungshunde, sie brauchen nicht gesund sein, sie müssen nur dem Standard entsprechen".

Was ist das für ein Standard, der kranke Hunde fordert bzw. fördert? Mein Sunny, wurde als nicht standardgerecht eingestuft. Er hat halt etwas Nase und nicht ganz so üppiges Fell. Dafür war er noch nie krank, bekommt ordentlich Luft und rennt für sein Leben gern. Er hat weder Augen-, Nasen-oder Atemprobleme. Sein Sohn Emir, der auch bei uns lebt ist ein Prachtexemplar, auch mit etwas Nase! Die anderen 5 Geschwister von Emir sind auch gesund und munter .

Unserem Sunny machen Ausstellungen soviel Spaß, daß er auf den 7 Ausstellungen, wo ich ihn meldete, 7x V1 bekam und zweimal "Best of Show" wurde. Diese Ausstellungen wurden von 4 verschiedenen Vereinen ausgerichtet.
 

Vielleicht sollte der VDH sich mal mit der Gesundheit der unter seiner Obhut gezüchteten Hunde kümmern, anstatt immer gegen andere Züchter zu wettern.
Ein Beispiel sind auch die Deutschen Schäferhunde. Warum muß der Schäferhund eine so stark abfallende Kruppe haben, daß HD praktisch vorprogrammiert ist?

Zu den Zuschriften der VDH-Leute an Sie kann ich nur sagen: "getroffene Hunde beißen!"

Mit freundlichen Grüßen

 Gaby Schiller

Sehr geehrte Frau Schiller,

einfach nur:  Danke!!

mit freundlichen Grüßen
Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473


From:   To:          geschaeftsleitung@rassehunde.de
Sent:       Monday, September 06, 1999 6:24 PM
Subject:   GoldenRetriever Welpen

Sehr geehrte Damen und Herren,

können Sie mir sagen wo ich im "Süddeutschen Raum" Golden Retriever Welpen kaufen kann?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen, Hanjo Lorenz.

 Sehr geehrter Herr Lorenz,
auf unserer Züchterliste sind mehrere Golden Retriever Züchter verzeichnet.
Leider wählten die von Ihnen gesuchten Züchter aus dem süddeutschen Raum bisher den, für den Züchter, kostenlosen Eintrag, sodaß wir, um die Kostendeckung nicht zu gefährden, diese Anschriften gerne an Sie weitergeben, wenn Sie je gewünschter Anschrift nur 10,- DM auf unser Konto überwiesen haben.
Bitte verwenden Sie unbedingt den folgendenZahlungsgrund:

Golden-Liste / Lorenz / Datum

und teilen uns per e-mail mit, welche Züchteradressen Sie interessieren.

Kto: 48 100 10 894
BLZ 800 50 500
KSK Merseburg - Querfurt
Kto-inh. J.Stierand

unmittelbar nach dem Zahlungseingang geht Ihnen dann ein e-mail mit den Anschriften zu.

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473


From:   To:        geschaeftsleitung@rassehunde.de
Sent:     Sunday, September 05, 1999 9:14 PM
Subject: Findling

Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit möchte ich anfragen, ob sich die Herkunft eines gelben Labrador Retriever, der die Tätowierung JB1192 trägt (Elektronik-Chip wurde entfernt) rekonstruieren läßt.
Der Hund wurde zu uns gebracht, nachdem er an der BAB 3 auf dem Rastplatz Königsforst in einem Müllcontainer vorgefunden wurde.
Es ist kaum vorstellbar, daß dieser reizende Hund von seinem Vorbesitzer dort abgeladen wurde. Vielleicht wurde er ja gestohlen und der Besitzer sucht ihn verzweifelt.
Wir möchten diesen Hund gerne behalten, aber nicht ohne wenigstens den Versuch unternommen zu haben, den eigentlichenBesitzer zu finden.
Können Sie uns einen Rat geben?
Karoline Spiske
Ärztin für Neurologie


Hundezwinger und Hundezubehör - im Shop bei rassehunde.de
Hundezwingerund Zwingerzubehör vom Fachmann



From:   To:      hilfe@rassehunde.de
Sent:    Sunday,September 05, 1999 6:23 PM
 

 Sehr geehrte Damen und Herren,

wissen Sie vielleicht, wo ich in Bayern einen Foxterrier (glattes Fell), Farbe weiss mit schwarzen Flecken, bekommen koennte? Danke sehr

Masa Valentincic


From:     To:        welpen-master@rassehunde.de>
Sent:     Sunday, September 05, 1999 1:13 PM
Subject: Drever

Sehr geehrte Hundefreunde,
auf der Suche nach Züchtern, die in Deutschland sich mit der
schwedischen Dachsbracke, dem Drever, beschäftigen, bin ich auf Ihre Homepage gestoßen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir Informationen zu dieser Anfrage
zukommen lassen könnten.
Vielen Dank im voraus
Dieter Berger
Wer kann helfen?


From:          Uwe Stierand
To:              Naty
Sent:            Sunday, September 05, 1999 12:33 AM
Subject:       Re: Hundemafia contra Russenmafia oder was ?!

 Hallo Natalie K.,

schade, ich dachte Sie seien ernsthaft an der Pflege eines der Veranstaltungskalender interessiert,um so den Welpeninteressenten die Möglichkeiten aufzuzeigen,direkt mit Hundezüchtern in Kontakt zu treten und sich jeweilseine eigene Meinung zu bilden ...

> > Auf den Startseiten von Rassehunde.de schreibenSie
> > groß "Gebt der Hundemafia keine Chance !",aber am
> > Telefon drohen Sie Nina Burkhard von Dalmatiner-in-Not
> > mit der Russenmafia. *rofl*

Statt dessen glauben Sie offensichtlich jede unbegründete Behauptung, was da eine frustrierte "Möchtegern- Tierschützerin" , übrigens ohne jedwede Anwandlung des Antritts eines Beweises,  in das Web hinausposaunt ?Denken Sie doch mal ein bißchen nach, vielleicht sind ja ganz und gar Frau Burkhardt und der "Peter Coolrechner"nur fiktive, von mir erfundene Streithähne und das ganze Dalmaweb und die Dalmatiner in Not - Seite nur ein professionellgestalteter Marketingtrick? Vielleicht beziehen ja gewisse Leute im Web auch ein Gehalt von rassehunde.de?

Übrigens müssen diese Leute das vehement bestreiten, sonst würden diese sicherlich von der Gehaltsliste fliegen.

Dieses Denkbeispiel sollten Sie bitte mal mindestens eine Nacht überdenken, falls Ihnen diese Gabe gegeben wurde.

> > Handelt es sich da etwa um einen Konkurrenzkampfoder
> > wie ist dies zu verstehen ??????

Nein, eindeutig nicht, weil ein solcher"Konkurenzkampf", sagen wir besser eine solche Mitwettbewerberschaft,sich sicherlich in den Grenzen der bestehenden Gesetze (Straf-und Wettbewerbsrecht, Datenschutzgesetz) bewegen würde,was mit der öffentlichen Verleumdung, durch die Nennung meines vollen Namens und der unbewiesenen Behauptung einer, noch nicht einmal zur Anzeige gebrachten, Straftat, wohl absolut nich tmit dem deutschen Wettbewerbsrecht vereinbar wäre.

Aus hiesiger Sicht betrachten wird diese, von Ihnen erwähnten Versuche, in dem eigens gegründetem Forum und weiteren Foren im Web, des Rufmordes als Atacken von,sich viel lieber über Anzüge streitenden, sich gegenseitig beschimpfenden, fachlich wohl eher unwissenden, eigentlich doch moralisch recht armen, Menschen dieser Gesellschaftsordnung,welche der Neid und die
Mißgunst treibt, das eigene berufliche und finanzielle Unvermögen mit der steten Kritik an den erfolgreichen Mitmenschen überdecken zu wollen.

Schade eigentlich auch, daß Sie offensichtlich nicht zu den inteligenten Internetbesuchern zählen, welchen ich diese Fakten nicht erst schriftlichgeben muß.

> > Ich finde es übrigens sehr komisch, dass alle
> > Gästebucheinträge die eMail-Adresse @rassehunde.de
> > haben - gibt es bei Ihnen jetzt auch eMail-Adressen
> > mit dieser coolen Domain zu kaufen ???

Sie sind wohl tatsächlich aus dem Lager der Internetbesucher, welche noch immer nicht verstanden haben, daß das Internet in erster Linie ein neues, sehr interessantes Vertriebsmedium ist, oder? Sonst wüßten Sie doch, daß niemand, der eine Dienstleistung zu verkaufen,mit Informationen zu handeln
versucht, ermöglicht, daßdie Geschäfte an ihm vorbei gemacht werden. Auf deutsch,damit das auch die Leute verstehen, welche bei der Vergabe derVerständnisfähigkeit nicht gerade viel abbekamen: Das könnte Euch so passen, daß wir hier 14 h täglich arbeiten, um in den Suchmaschinen gefunden zu
werden und Ihr dann die Geschäfte macht?

> > Bitte sagen Sie mir doch gleich, wieviel das kostet-
> > Ich bin auf jeden Fall dabei !!!! Für mich wäre es
> > wirklich eine Ehre, so eine tolle eMail-Adresse zu
> > besitzen !

Eben, weil das eine Ehre ist, bekommen Sie, mit ziemlicher Gewißheit, keine solche e-mail-adresse.

> > Achja ich wollte Ihnen noch ein Kompliment machen :Als
> > ich Java und Java Script deaktiviert habe, konnte ich
> > das erste Mal in meinem Leben Fehlerfrei und ohne
> > Abstürze über Ihre Seiten surfen !!! VielenDank dafür
> > !!!!

 Vielleicht sollten Sie mal eine neuere Browserversion kostenlos aus dem Web  laden??Das sollte bereits viel helfen. Wir werden doch nicht, nur weil Sie  nicht wissen, wie das kostenlose upload gemacht wird,oder weil Sie die  Onlinekosten scheuen, dem Fortschritt im Internet hinterher bleiben.

> > Dank der Deaktivierung von Java Script gelingt es
> > mir jetzt auch, mit der Rechten Maustaste über LINKs
> > zu klicken, finden Sie das nicht einfach genial
> > ????!!!!

Vielleicht habe ich Ihnen nun jadoch Unrecht getan? So was von Pfiffig, also nee!!

> > Das ist bestimmt ein guter Tip für Ihre Besuche,
> > müssen Sie mal auf der Startseite vermerken -bestimmt
> > kommen dann noch doppelt soviele Besucher auf Ihre...
> > einfach tierischen Seiten !!!!!!!!!! *rofl*

Die Besucher kommen wohl eher, wenn wir noch länger solch hoch amüsante Korrespondenz führen,denke ich.

Gerne dürfen Sie, auch (wie von Peter und Nina (Blue) in o.g. Forum ja bereits gewohnt) nur sinnentstellte Auszüge, diese Einlassungen von Uwe Stierand zum Besten geben. Es wird viele Besucher freuen, endlich auch in diesem Forum mal wieder etwas zum Thema Hundezucht und Marketing lesen zu können.

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473


From:   To:       Uwe Stierand <welpenmaster@rassehunde.de>
Sent:     Saturday, September 04, 1999 10:53 PM
Subject: Re: Fw: information

Hallo Herr Stierand,
habe mit dem Interessenten bereits Kontakt aufgenommen und auch schon Antwort erhalten, alles weitere wird sich zeigen.
Konnte heute einen
jährigen Rüden nach Luxemburg verkaufen - der Käufer hatte unsere Adresse von rassehunde.de.
Mit freundlichen Grüßen
Christine Weiß

so soll es sein, Frau Weiß
Uwe



From:    Joe
To:        geschaeftsleitung@rassehunde.de
Sent:     Saturday, September 04, 1999 5:28 PM

Hallo, ich suche Tierheime die noch Dobermanwelpen haben?
Bitte um Nachricht.
Vielen Dank

Schau mal hier, da findest Du sicher ein solches Tierheim:

http://www.rassehunde.de/ratgeber/ratgeber.html

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473


From:   To:         gaestebuch@rassehunde.de
Sent:      Friday, September 03, 1999 4:07 PM
Subject:  Hilfe, Welpegesucht

 Hallo,
wir sind eine Familie mit 3 Kindern und haben uns entschlossen einen Hund bei uns aufzunehmen.Wir suchen einen Golden Retriever-Mischling, am liebsten einen Welpen.
Wenn Sie uns bei der Suche behilflich sein könnten wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Im voraus vielen Dank für Ihre Mühe .

Sehr geehrte Familie Schmitt,

einen Golden Retriever - Mischling kann ich Ihnen sicherlich nicht vermitteln. aber wir werden Ihre Anfrage in unser Gästebuch übernehmen, vielleicht will ja der Zufall, daß so ein solcher Hund Ihre Familie bereichert.

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473


From:   To:          gaestebuch@rassehunde.de
Sent:       Tuesday, August 31, 1999 3:38 PM
Subject:   Beagel

 Hallo
Ich habe eine Frage!!
Ich habe einen Beagel , aber der hört nicht und wir haben schon alle möglichen Tips und Tricks von Hundebesitzern ausprobiert, aber nichts Klappt könnt Ihr mir vielleicht helfen und mir eine Adresse von einer Guten Hunde - schule im Kreis Dortmund nennen.

Danke im voraus

                         Eure Katharina


From:   To:         doggen@rassehunde.de
Sent:      Tuesday, August 31, 1999 8:31 PM
Subject:   Dogge
 

Suche dringend männl. schwarze oder blaue Doggenwelpe.

dagi



From: To: suchhilfe@rassehunde.de
Sent: Saturday, August 28,1999 4:51 PM
Subject: Berner Sennenhund
 

Suche Berner Sennen Welpen in Mannheim und Umgebung! Wenn mir jemand helfen kann??
Silke Wolf


kostenlose Bannerwerbung ohne Wenn und Aber
  Wir promoten nicht nur unsereSeite



From:    To:        gaestebuch@rassehunde.de>
Sent:     Tuesday, August 24, 1999 11:34 PM
Subject:  Bitte um Information

 Sehr geehrte Damen und Herren,

Mein Arbeitskollege züchtet Golden Retriever und sucht einen Verein oder etwas Gleichgestelltes in der Umgebung von Gifhorn / Wolfsburg.
Ich würde mich freuen, wenn sie mir eine Adresse oder einen Ansprechpartner zukommen lassen würden.

Vielen Dank
Carsten Strauß

Vereine meldet Euch!!



 Betreff:        Yorkshire Terrier
 Datum:        Thu, 19 Aug 1999 10:34:32 +0200
     Von:  
      An:         geschaeftsleitung@rassehunde.de

Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen!

Ich suche den Züchter von meinem Yorkshire Terrier, der Wurfname vor 13 Jahren von meinem Yorkie war:
Asta von der Jagdhütte.

Ich hoffe Sie können mir, mit einem Namen oder einer Adresse weiterhelfen, oder Tips geben an wen ich mich wenden kann.

Vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen,
Uwe Fritz

Gibt es einen Leser, der hier helfen kann??



 Betreff:        Hilfe!!!!
 Datum:        Tue, 17 Aug 1999 11:12:55 -0700
     Von: 
      An:         jacqueline@rassehunde.de

Hallo Frau Stierand,

fuer Freunde hier in den USA sind wir auf der Suche nach Zwergteckeln (Langhaar) in den Farbschlaegen merle oder lemon (beige). Koennen Sie uns weiterhelfen?

Wir selber zuechten Australian Shepherds und wohnen seit einiger Zeit in Kalifornien. Fuer eine Antwort waere ich Ihnen dankbar.

Mit freundlichen Gruessen

Peter Hellmeister
 

Hallo Herr Peter Hellmeister,

wir züchten Zwerglanghaardackel in rot-schwarz, mit den von Ihnen angefragten Farbschlägen können wir, selbst mittels unserer Züchterliste, leider noch nicht weiterhelfen. Eines können wir jedoch tun: Wir werden Ihre Anfrage in unser Gästebuch übernehmen. Vielleicht meldet sich ja dann ein Züchter??

mit freundlichen Grüßen nach Kalifornien

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473

PS: Warum füllen Sie denn nicht unser Züchterformular aus??  http://www.rassehunde.de/zucht/document/weizucht.html

 Betreff:        RE: Hilfe!!!!
 Datum:        Tue, 17 Aug 1999 14:32:18 -0700
     Von:       An:         welpenmaster@rassehunde.de

Vielen Dank fuer Ihre schnelle Antwort. Vielleicht meldet sich ja jemand auf diesen Eintrag.

Nochmals vielen Dank.

MfG
Peter Hellmeister
Black Velvet Australian Shepherds
Lodi, CA USA



 Betreff:        Pomeranien
 Datum:        Sat, 14 Aug 1999 08:17:21 +0200
     Von:        (
)
      An:         geschaeftsleitung@rassehunde.de

Sehr geehrte Damen und Herren:
Vielleicht kann ich bei Ihnen erfahren, wo ich in Deutschland Züchter von
Pomeranien (eine englische Rasse) finden kann?
Für Ihre Hilfe vielen Dank !
Ihr,
Dr.Surjono

Sehr geehrte(r) Frau / Herr Dr. Surjono,

Momentan hat sich leider noch kein Züchter dieser Rasse in unsere Züchterlisten eingetragen,sodaß auch wir noch nicht weiterhelfen können. Wir werden aber Ihre Anfrage in unser Gästebuch übernehmen.Vielleicht
meldet sich ja dann ein Züchter der Pomeranien.

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



 Betreff:        Zuechtersuche
 Datum:        Fri, 13 Aug 1999 20:47:52 +0200
     Von:       An:         geschaeftsleitung@rassehunde.de

Guten Tag,
wir möchten gern einen Zwergpinscher erstehen. Können Sie uns einen Züchter empfehlen? Wir kommen aus dem Raum Hannover.

Mit freundlichem Gruß
Rogoll

Sehr geehrter Herr Rogoll,

die bei rassehunde.de registrierten Zwergpinscher - Züchter wohnen in Chile und in Niederlande.

Aber wir werden auch Ihre Anfrage in unser Gästebuch übernehmen. Vielleicht melden sich ja dann auch in Deutschland wohnende Zwergpinscher - Züchter??

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de

&

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



 Betreff:        Epagneul breton
 Datum:        Fri, 13 Aug 1999 15:05:01 +0200
     Von:       An:         welpen-master@rassehunde.de
 

Suche Informationen, Erfahrungen über oben genannte Hunderasse.

Konnen Sie mir weiterhelfen?

Tina Wolf

Hallo Tina,

Entschuldigung, aber derzeitig können wir leider noch nicht weiterhelfen, werden aber Deine Anfrage in unser Gästebuch aufnehmen, vielleicht kann ja einer unserer Leser weiterhelfen??

mit freundlichen Grüßen

Dein ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de

&

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



 Betreff:       Testmail
 Datum:       Thu, 12 Aug 1999 17:11:11 +0200
     Von:
      An:        gaestebuch@rassehunde.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich danke für Ihre mail, ich habe aber mittlerweile einen Hund gefunden. Ich war im Tierheim.
Ich bin sehr glücklich mit meinem Mischling, sie ist 3 Jahre alt und wurde von Jugoslawien nach München gebracht und war dort 1 1/2 Monate im Tierheim. Sie fühlt sich sehr wohl und ist sehr verschmust.

Herzliche Grüße
Andrea Bevc

P.S. Ich würde jedem empfehlen einen Hund aus demTierheim zu holen, es sind dort so viele, liebe Hunde, die auf einen Besitzer warten.




 Betreff:        Fragen zu Berner Sennenhunde
 Datum:        Wed, 11 Aug 1999 22:00:45 +0200
     Von: 
      An:         gaestebuch@rassehunde.de

Hallo!
Ich habe eine Berner Sennenhündin und bin total vernarrt in sie. Ich würde gerne wissen, ob das nur bei Welpen so üblich ist, dass sie so scharfe Zähne haben, oder ob das ihr ganzes Leben lang so bleibt, dass sie alles anknabbert, mit ihren scharfen Zähnen? Sie ist jetzt ungefähr 41/2 Monate alt und total süss.
Ich habe auch schon viel gehört, daß Berner Sennenhunde so empfindliche Kochen haben, sodaß sie nicht Stiegen-steigen dürfen in den ersten 6 Monaten, und dass man ihnen zusätzlich zum Futter Kalk geben müsste, das wäre für den Knochenaufbau gut.
Ich hätte auch noch mehr Fragen, vielleicht gibt es jemanden der sich mit mir in Verbindung setzt

Ich würde mich sehr freuen, wenn sich jemand melden würde, der sich mit mir in Verbindung setzt und mir meine Fragen beantwortet.

Mit freundlichen Grüßen

Reinisch Manuela

Liebe Berner Sennenhunde - Züchter hier seid Ihr gefragt.



 Betreff:        golden Retriever
 Datum:        Tue, 10 Aug 1999 14:24:03 +0200
     Von:       An:         jacqueline@rassehunde.de

Hallo,

aus dem Internet habe ich erfahren, dass Sie Welpen abzugeben haben. Mich würde interessieren, wie teuer diese sind? Könnten Sie mir bitte diesbezügliche Informationen zukommen lassen?

Der Hund würde in eine Familie mit 3 Kindern kommen. Wir haben uns umfangreich informiert und sind der Meinung, das ein Golden die richtige Entscheidung wäre.

mfg

Klaus Schneeweis
 

Sehr geehrter Herr Schneeweis,

unsere Welpen sind sicherlich nicht "teuer", sondern immer und hundertprozentig ihren Preis wert und somit halt preiswert:
Gestatten Sie mir bitte, Ihnen den folgenden Link anzubieten, da ich eine ausschließlich auf den PREIS bezogene Anfrage nicht zu beantworten gewillt bin:

Hundepreise

mit freundlichen Grüßen

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473




http://www.rassehunde.de/cgi-bin/petition/petition.pl?formular;text=hundesteuer
Klickenund unterschreiben!!



 Betreff:        golden retriever
 Datum:        Sun, 8 Aug 1999 17:13:55 EDT
     Von:       An:         welpen-master@rassehunde.de

hallo
wir haben einen einjaehrigen golden retriever hier in alabama.e rist akc registered. mein mann ist in der army und wir kommen zurueck nach deutschland im oktober. wir werden in einer wohnung wohnen und ueberlegen uns ob wir unseren hund ueberhaupt mitnehmen sollen. gibt es dort die moeglichkeit, dass wir ihn fuer 1000DM oder bestes Angebot verkaufen koennen?
er braucht viel auslauf und jemand der auch viel mit ihm spazierengehen kann. er ist sehr kinderlieb und hat einen ganz tollen character. er ist sehr anhaenglich und braucht viel liebe. ein ganz toller hund und huebsch obendrauf.
vielleicht haetten sie ja eine idee.
petra

Hallo Petra,

vielen Dank für Deine Anfrage. Gerne werden wir Dein Anliegen im Gästebuch bei rassehunde.de veröffentlichen. Mit einem Foto waere das jedoch sicherlich erfolgreicher. Ist der Hund stubenrein?

bis dann
Dein ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de

und

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



 Betreff:        Chow-Chow Suche...
 Datum:        Sun, 8 Aug 1999 08:20:33 EDT
     Von: 
      An:         chow-chow@rassehunde.de

Hallo liebe Chow-Chow-Züchter,

wir, eine 3-köpfige Familie mit Haus und großem Garten, sind auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied. 15 Jahre lang hat uns unser schwarzer Chow-Chow mit dem Namen "Laika" zur Seite gestanden, bis wir uns vor einigen Monaten von ihm verabschieden mussten. Diese Lücke, die nun bei uns im Haus und in unseren Herzen entstanden ist, soll nun durch ein liebenswürdiges, ca. 1-jähriges und nach Möglichkeit schon stubenreines Chow-Chow-Weibchen gefüllt werden. Leider war unsere Suche bisher erfolglos. Können Sie uns vielleicht
helfen?

Liebe Grüße

Fam. Kremin

Welcher Chow - Chow - Züchter möchte helfen??



 Betreff:        Fragen zu Jack-Russel Terriern!
 Datum:        Wed, 04 Aug 1999 18:20:06 +0200
     Von:      An:         jacqueline@rassehunde.de

Guten Tag,
ich habe einige Fragen bezüglich Jack Russel Welpen!
Wie teuer sind diese Welpen?
Sind diese entwurmt, geimpft?
Sollte man eher männchen oder weibchen nehmen?
Können sie mir Tips zur erziehung geben?
Ich komme aus essen!
In welcher Stadt sitzten sie?

Es wäre sehr nett, wenn sie mir zurück schreiben würden!

Sehr geehrter Herr Plewka,

Vielen Dank für Ihren Besuch bei rassehunde.de und Ihre weiterführende Anfrage.
Gestatten Sie mir bitte, Ihnen in der folgenden Form zu antworten:
 

Harald Plewka schrieb:

> Guten Tag,
> ich habe einige Fragen bezüglich Jack Russel Welpen!
> Wie teuer sind diese Welpen?

Diese Frage kommt sehr häufigund, für mich völlig unverständlich, immer zuerst?:(((
Sind da nicht die Fragen nach der Qualität, der sozialen Prägung, der Immunisierung u.u.u. eigentlich vorher abzuklären? - Bei jedem Autokauf wird erst nach der Ausstattung und dem Baujahr gefragt und dann nach dem Preis- beim Hund, einem Mitgeschöpf des Menschen, welches nicht nur eine Seele, soziale Bindung und auch Gefühle hat, wird, irrer Weise und alle, eigentlich viel wichtigeren, Fragen ignorierend, zuerst nach dem PREIS gefragt!!?? :(((

Dies ist für mich zumindest unverständlich, da der Hund eine Lebenserwartung von durchschnittlich 10 - 15 Jahre (er hält viel länger als ein Auto!!:)))  ) hat, in welchen er immer viel Freude, Treue, Kameradschaft und Loyalität geben wird, was niemals, bei keinem Preis der Welt, mit GELD aufzuwiegen, geschweige denn bezahlt werden könnte.
Auch entsteht zu einem Hund immer eine tiefere Beziehung, als zu einem Auto, welche wohl ca. dreimal solange halten soll?

Wählten Sie Ihren Lebenspartner auch nach dem Preis?? :))) Sicherlich nicht und ein Hund soll jawohl Mitglied Ihrer Familie werden, oder? :))

> Sind diese entwurmt, geimpft?

Selbstverständlich, geimpft, entwurmt, sozial vorgeprägt, mit Ahnentafel und natürlich entfloht. Bitte beachten Sie, daß die Frage, ob der Hund geimpft ist, nicht ganz richtig gestellt wurde, da diese Frage auch dann, z.B. von unseriösen Hundevermehrern und Hundehändlern, mit "ja" beantwortet werden kann, wenn eine Vitamin-oder Aufbauspritze gegeben wurde. (Soll aus Kostenersparnis von manchen Leuten mit der Begründung tatsächlich gemacht werden, weil der Hundewelpenkäufer immer zuerst nach dem PREIS fragt, und solche Leute keine Lust haben einen tatsächlich kalkulierten Preis auch zu argumentieren)

Nur der Vollständigkeit halber: unsere Hundewelpen werden regelmäßig frühestens in der zwölften Lebenswoche nach der Sechsfachimmunisierung abgegeben (Leptospirose, Hepatitis, Parvovirose, Staube, Zwingerhusten und Tollwut) - siehe auch:

> Sollte man eher männchen oder weibchen nehmen?

Beide Geschlechter sollten mit lieber Konsequenz oder konsequenter Liebe erzogen werden, wodurch es von der Erziehbarkeit her keine Entscheidungsgründe gäbe. Mit einem seriösen Hundezüchter werden Sie auch einen kompetenten Ansprechpartner finden, welcher Ihnen auch diesbezüglich (Hundeerziehung) eine fundierte und unterstützende Beratung geben wird. Hierzu sind jedoch  Gespräche notwendig, um herausfinden zu können, welches Geschlecht in Ihre konkrete Familie / Umgebung passen könnte.

> Können sie mir Tips zur erziehung geben?

Selbstverständlich: http://www.rassehunde.de dann den Button "Ratgeber"wählen. Weiterführende Tips zur Hundeerziehung sind immer individuell auf das einzelne Tier abzustimmen, sodaß diese tatsächlich anfänglich nur der Züchter geben kann, welcher seine "Pappenheimer" -sprich Welpen -kennt.

> Ich komme aus essen!

Das ist doch eigentlich nicht wichtig, oder? Für einen gesunden, sozial gut vorgeprägten, voll umfänglich immunisierten Hundewelpen, welcher z.B. 15 Jahre zur Familie gehören wird, ist sicherlich auch Ihnen kein Kilometer zu weit, oder? :))

Wieder nur zur Vollständigkeit und der Beantwortung Ihrer Frage: Steuden liegt im südlichen Sachsen - Anhalt, 20km westlich von Halle - Saale.

> In welcher Stadt sitzten sie?

Unsere Hundezucht betreiben wir auf einem 16.000 qm großen Grundstück, ohne einen unmittelbaren Nachbarn (ca. 1,5 km entfernt). Ein solches Grundstück fanden wir nur auf dem Lande, weshalb wir in keiner Stadt sitzen, Gott sei Dank!!.

> Es wäre sehr nett, wenn sie mir zurück schreiben würden!

War das ausführlich und schnell genug? Bitte entschuldigen Sie, den eventuell als belehrend wirkenden Text, aber wir wollen bewußt provozieren und zum Nachdenken VOR dem Welpenkauf anregen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team von rassehunde.de
&
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473
(Zum Wohle der Hunde täglich von 10:00 - 24:00 Uhr auch Sonn- und Feiertags)


Online - Hundesteuer - Protestaktion
Online- Hundesteuer - Protestresulotion mit Unterschriftensammlung















 

06.98- 31.07.98 01.08.98 - 31.08.98 01.09.98- 30.09.9801.10.98-31.10.981.11.98- 30.11.981.12.98 - 31.12.981.1.99 - 11.03.9912.03.99 - 03.06.9904-06-99 -04-08-99      derzeitig aktiv


 

vom: 20.06.1998

Na dann, mal los!!
Laßt euch mal so richtig aus, immer drauf auf uns, wir vertragen einiges !
Pfote drauf !
 Euer ...einfach tierisches Team
von
rassehunde.de

Copyrightby Uwe Stierand1998