Das Gästebuchbei rassehunde.de

Lesen Sie hier die uns zugesandten

Anregungen, Kritiken (brauchen wir, um noch besser zu werden), Angebote zur unbezahlten Mitarbeit, Bereitstellungen weiterer Bilder und weiterer Rassebeschreibungen.

Haben auch Sie eine Meinung zu dieser Homepage?

zu unserer Startseite

Wir freuen uns, wenn Sie uns diese mitteilen.

Kontaktformular

Alle Mitteilungen werden beantwortet, die guten Hinweise werden beim weiteren Aufbau berücksichtigt, eingehende Angebote zur Mitarbeit geprüft.

Wir setzen Ihr Verständnis dafür voraus, daß wir uns vor der Veröffentlichung von eingesandten Beiträgen eine eventuell redaktionelle Bearbeitung oder eine Kürzung vorbehalten. Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht, jedoch werden wir alle Mitteilungen, welche dieser Homepage nützen, hier auch veröffentlichen. Sollten Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie dies bitte in Ihrer Nachricht.

Hier dürfen auch Sie Ihre Werbung einschreiben, auch wenn aus unserer Sicht der bessere Platz wohl die Rubrik "Gesucht& Gefunden" sein dürfte. Oder fragen Sie uns zu den Mietkonditionen der Banner, Sie werden überrascht sein, wie preiswert diese Plätze sind.


Lesen Sie hier, wie sich Mitglieder und ehrenamtliche VDH - Vereinsvorsitzende zur vorliegenden Homepage äußern


 06.98- 31.07.98              01.08.98 - 31.08.98         01.09.98 - 30.09.98        zum Gaestebuch

Wenn Sie uns schreiben, könnte Ihr Text hier stehen 

From:    Frau To:         zwinger.vom.evaschacht@t-online.de>
Subject:  Antwort
Date:      Tue, 20 Oct 1998 11:00:26 +0200

Guten Tag Herr Stierand,

natürlich werde ich Ihr E-Mail beantworten. So etwas sollte eigentlich selbstverständlich sein.

Ich glaube Ihnen, daß Sie nicht wußten, daß ich an dieser Homepage beteiligt bin. Ihre Anfrage bezüblich eines Links haben Sie auch an den Hauptbetreiber und Initiator der Homepage gerichtet. Er hat Ihre Homepage dann auch besucht und begutachtet. Wir haben dann gemeinsam entschieden diesen Text zu schreiben. Soviel dazu.

Lieber Herr Stierrand. Wir haben doch schon mal über Ihr Gästebuch diskutiert. Ich hatte zunächst gedacht, daß Sie an einer sachlichen Auseinandersetzung interessiert seien.  Mir schien es wirklich so, als ob ein Meinungsaustausch mit Ihnen möglich sei. Als ich Sie bat Ihre bildzeitungsähnlichen Schlagzeilen zu ändern, kam überhaupt keine Reaktion mehr von Ihnen. Die Diskussion wurde einfach abgebrochen.

Da ist es doch wohl selbstverständlich, daß bei mir der Eindruck entsteht, daß Sie Diskussionen nur so lange führen, wie sie Ihnen Nutzen bringen oder bis Sie eine (für Sie) passende Schlagzeile haben. Ich kann mich nicht entsinnen Sie beleidigt zu haben.

Sie sind, zumindest in unserer Korrespondenz im August 98, recht sachlich mit den diskutierten Themen umgegangen, was ich aber auch für meine Seite in Anspruch nehme.

Das Einzige, was ich getan habe war, meine Entäuschung über Ihr Verhalten zum Ausdruck zu bringen.

Sie sind, oder waren enttäuscht, darüber, daß ich Ihre Aussagen, sinngemäß interpretiert, zur Überschrift machte? - Liebe Frau Bongers, Sie zeigten nicht Ihre Enttäuschung, sondern stellten Forderungen auf, denen ich nicht gewillt war zu folgen und deshalb auch tatsächlich in diesem Fall der Abbruch der Korrespondenz von meiner Seite aus.
Nun, mit diesem Wissen wird unser Leser Ihre Zeilen auf der "Linkseite" Ihrer Homepage sicherlich besser zu werten wissen. Dieser Text von Ihnen ist also geschrieben und veröffentlicht worden, weil Sie ihre fordernde Enttäuschung bei mir fruchtlos angemahnt haben? - Jetzt verstehe ich auch, sicherlich wird es dem Leser ähnlich gehen, warum Sie den"Zwinger vom E." in gleichem Atemzug mit dem "Zwinger von A." erwähnen, was natürlich, zumindest für mich, einer unverschämten Beleidigung gleichkommt!

Ich distanziere mich hier und in aller Öffentlichkeit ausdrücklich von den Praktiken der Hundehaltung und Hundezucht nach dem Vorbild des Zwinger von Am...

Ich weiß nicht zu welchem Zeitpunkt ich Sie denunziert haben sollte.

Hier versuchen Sie wohl die Tatsachen etwas zu verdrehen, liebe Frau Bongers, ich erinnere mich, daß Sie mich, in dem Text auf Ihrer Homepage, ich zitiere:" Es ist jedoch nicht akzeptabel für uns, daß diese Kritik unsachlich und zum Teil beleidigend, bzw. denunzierend ist." Zitatende, der Denunziation bezichtigen.

Nochmals, unsere Diskussion wurde von Ihnen abgebrochen, nicht von mir.

Für mich ist der erste Teil unserer Diskussion auch den Namen wert, Ihre Forderungen, Frau Bongers, liegen noch vor, ich stellte diese bis Dato noch nicht ein, da inhaltlich wohl nichts interessantes zum Thema "Hund" drin stand. Aus gleichem Grund Frau Bongers, hielt ich es für sinnvoller, mich meiner Hundezucht und dieser Homepage, den wichtigeren Dingen des Lebens, zu widmen. - Eine Diskussion, Frau Bongers habe ich wohl somit nicht abgebrochen, sondern Sie. 

Sie behaupten ja selbst, daß Einträge, die ins Gästebuch kommen, Ihre Homepage weiterbringen. Warum sieht man die Einträge denn nicht direkt im Gästebuch? Ihre Kommentare können Sie doch noch anschließend eintragen. Für mich ist das eine eindeutige Zensur.

Gleiche Fragen beantwortete ich heute bereits hier.

Natürlich bin ich ein und dieselbe Person. Und ich bin auch durchaus dafür, mich kritisch mit allen Dingen des Lebens auseinander zu setzten, dafür brauche ich keinerlei Argumentationshilfen. Ich denke jedoch, daß Sie den Unterschied zwischen kritischer Auseinandersetzung (die im Verband erwünscht ist) und Hetze nicht kennen. Kritische Auseinandersetzung ist konstruktiv, Hetze destruktiv.

Der VDH und seine Mitgliedsverbände sind durchaus bereit kritische und unbequeme Fragen aufzunehmen und zu beantworten. (Siehe Gaestebuch des VDH - im Mai 98 gelöscht, weil die Fragen von eigenen Mitglieder das hochpolierte Image ankratzten)
Diese Erfahrungen kann ich Ihnen weitergeben. Wer Hetze betreibt, der stößt natürlich auf taube Ohren. Versuchen Sie es doch einfach mal mit der Sachlichkeit.

Herr Stierand, unsere Homepage dient einzig und alleine dazu, die Rasse Rottweiler so darzustellen wie sie ist und den teilweise sehr verzerrten und falschen Presseberichten entgegen zu wirken. Desweiteren wollen wir Leuten, die sich für Rottweiler interessieren Hilfen anbieten.

Sie haben gerade mit dem, gegen rassehunde.de und den "Zwinger vom Evaschacht" gerichteten Text eine nach Hilfe und Beratung in der Vorbereitungsphase eines Rottweilerwelpenkaufes suchende Interessentin verschreckt, siehe Nina.

Dabei soll die Rasse Rottweiler und nicht der Name des Betreibers im Vordergrund stehen. Wer sich bei uns meldet und unsere Hilfe braucht, der bekommt selbstverständlich auch unsere (bzw. meinen) Namen und lernt mich bei Bedarf auch persönlich kennen. Sie werden es nicht glauben Herr Stierrand, aber es gibt wirklich Leute, die nicht immer im Vordergrund stehen wollen, wenn Not am Mann ist, aber da sind. Das ist unser Motto.

Auch eine mögliche Interpretation, ich dachte, daß sich die VDH - Mitglider jetzt schon so heftig dieser Mitgliedschaft schämen, daß sie ihre Namen lieber nicht in der Öffentlichkeit mit diesem Verband in einer HP nennen mochten.

Die Kosten für diese Homepage trage ich mit keinem Pfennig. Sie werden alleine von meinem "Kumpel" André (Freund würden manche falsch verstehen) getragen, der dieHomepage (hervorragend) erstellt hat und dessen Idee es war.

Kann denn Ihr Freund auch noch einen Freund verkraften, zumindest die Kosten von rassehunde.de? :))))(nur ca. 4000,- DM/Monat) :)))

Ich leiste ihm bei Fachfragen Support. Wie Sie richtig erkannt haben, will ich mit dieser Homepage keine Welpen verkaufen. Das ist nicht der Sinn und der Zweck der Homepage. Es ist eine Informationspage keine Verkaufspage. Natürlich werden meine Welpen verkauft, aber diese Homepage ist nicht das Medium dafür.
Meinen Fachverstand habe ich mit Sicherheit u.a. auch durch den Verband erhalten, weil es dort kompetente Leute gibt, von denen man lernen kann und die gerne bereit sind ihr Wissen weiterzugeben.

Unbestritten !!!

In meinen Augen sind die Mitgliedsbeiträge nicht hoch, so wie sie es darstellen, sondern angemessen.

Frage des Sichtwinkels, würde ich sagen.

So lange man von einem Verband die Unterstützung erhält, die man braucht, bzw. erfragt, ist eine gewisse Entlohnung für diese Leistung gerechtfertigt.

Meine Welpen landen auch nicht zum Selbstkostenpreis imTierheim. Sie haben bis jetzt immer ein prima zu Hause gefunden (das hoffe ich für Ihre Welpen auch).

Gratuliere, Frau Bongers, auf das es so bliebe!!! Wau,Wau.

Wir machen grundsätzlich niemandem zum Vorwurf, daß er seine Welpen verkaufen will.  Die Frage ist nur die Art und Weise. Ihre Art und Weise gefällt uns nicht.

Frau Bongers, ich verkaufe doch keine Welpen über das Internet, sondern, hoffentlich Sie auch,nur an Abholer, welche zu mir auf den Hof kommen. Natürlich nutze ich die Möglichkeiten des Internet`s, um einem weit größeren Kundenpotential kund zu tun, daß es den Zwinger vom Evaschacht in Steuden gibt, wo seriös und durch den Gesetzgeber genehmigt, eine gewerbliche Rassehundezucht von mir betrieben wird. Was ist daran schlechter und gefällt Ihnen im Vergleich zu den hunderttausenden von Anzeigen in den Printmedien?  Es ist effektiver und kostengünstiger!! Es ist informativer und kundenfreundlicher!!
Die Homepage dient der aufklärenden Information. Stört Sie, daß ich Hundezwinger, Hundehütten und Hundebücher verkaufe? Stört Sie etwa der etwas versteckte Kontaktanzeigenmarkt für Hundehalter und Hundehalterinnen?Oder stören Sie die kostenlosen Züchterlisten bei rassehunde.de, weil Sie einen "Marktanteilverlust"befürchten? :))))

Anderen wird es sicher auch so gehen. Sie haben selbst gesagt, daß einige Suchmaschinen nicht bereit sind Sie in ihre Liste aufzunehmen. Anscheinend sind wir nicht die einzigen,die diese Meinung vertreten.

Hier bringen Sie aber wieder einbißchen die Fakten durcheinander, Frau Bongers:
Es gab Zwei Suchmaschinenbetreiber,welche, vom Büchleschreiber, Herrn Schoke, unterstützt von einem auf Ihrer Linkseite verzeichneten Mitwettbewerber,mit e-mails bombadiert wurden, daraufhin meine HP näherbetrachteten, und sogenannte "unerwünschte Tricks"fanden, die das Ranking auf den jeweiligen Suchmaschinen positiv beeinflußten. Mit dieser Begründung, liegt ebenfalls schriftlich hier vor, wurde meine HP bis zur Bereinigung aller Seiten dieser Sites gesperrt. Im Übrigen betraf das letztendlich erwähnten Mitwettbewerber genauso, weil wir offensichtlich gegenseitig diese Trick`s von einander kupferten. (z.B. Textin Hintergrundfarbe, übertriebene Wiederholungen von keywords,Metatag- Wiederholungen, etc.) Übrigens im Gästebuch bereits nachzulesen, betraf es Fireball wohl ganze 5 Tage und Kolibri 2 Tage, danach waren von damals ca. 430 Seiten die entsprechenden Tricks beseitigt und man findet rassehunde.de natürlic hauch wieder auf diesen Suchmaschinen.  

Es war also weder die Art und Weise meiner Hundezucht oder des Welpenverkaufes, sondern schlicht und einfach der Fakt, daß ich als Homepage - Newcamer einpaar Fehler bei der HP-Erstellung machte.

Es wäre wünschenswert, wenn Sie (den kompletten) Mailwechsel auf Ihrer Homepage bringen und nicht wieder gekürzt und mit aus dem Zusammenhang gerissenen Schlagzeilen versehen.Vielleicht würde das ja Ihre Homepage weiterbringen.

Wir, Frau Bongers, veröffentlichen ausschließlich ungekürzt und unverändert, jedoch in den nötigen Fällen, wie den Ihrigen (meine Wertschätzung und Hochachtung, Frau Bongers) eben auch nur kommentiert. Niemals Frau Bongers haben wir "zensiert" oder "inhalts-und / oder sinnverfälschend" gekürzt.  

Es ist ja wirklich nett, daß Sie mir mehr Toleranz und Ehrlichkeit wünschen. Ich glaube, daß auf unserer Homepage sehr viel Toleranz herrscht und die Ehrlichkeit mitSicherheit nicht zu kurz kommt.

Glauben, Frau Bongers, heiß taber eben: Nicht Wissen !! Aber Nichts Wissen macht nichts

Bei uns ist jeder willkommen, auch Rottweilerfreunde, dieRottweiler ohne Papiere haben, denn für uns zählt in erster Linie der Hund und nicht unsere Profilierungssucht. Wir werden so auch weitermachen und uns nicht beirren lassen.

Das ist äußerst begrüßenswert und edel, Frau Bongers, gefällt mir.

Wenn Sie uns die Fakten über einige unserer Linknehmer zukommen lassen, werden wir diese selbstverständlich prüfen und dann entscheiden, ob wir sie streichen oder nicht.

Ich gönne doch jedem den Link von Ihnen, Frau Bongers. Wir haben unsere Zugriffsentwicklung bis dato (fast) ohne Links und Bannerwerbung erreicht, wir werden auch in Zukunft nicht auf die Zugriffe über Fremdverlinkung rechnen. Pfote drauf.

Nur wenn Sie bitte entweder
- den Namen Evaschacht, Uwe und Stierand ausschreiben würden,
- den zwinger von A, nicht mit meinemNamen auf einer Seite präsentieren würden und
- dann in Zukunft das Durcheinander werfen von Fakten unterlassen

oder  

den Text, weil sachlich, wie zuvor dargelegt, unzutreffend, löschen bzw. alle Formulierungen,welche auf Zusammenhänge mit der Homepage "rassehunde.de"auch nur vermuten lassen, herausnehmen würden,

gedenke ich, nachdem nun alle von Ihnen veröffentlichten Unwahrheiten, Halbwahrheiten, Verdrehungen von Fakten, von meiner Seite dementiert, richtiggestellt und zurückgedreht wurden und für den interessierten Leser wieder einmal klar und deutlich unsere Offenheit und Ehrlichkeit erkennbar ist, überhaupt eine weitere Korrespondenz zu führen und auf meiner HP zu veröffentlichen. Dies insbesondere,ich bitte auch um Ihr Verständnis, Frau Bongers, da die kostenlosen Züchterlisten bei rassehunde.de sehr reges Interesse finden und somit jede Menge Arbeit hier rumliegt.     

Viele Grüße

André und Heidi

mit freundlichen Grüßen

Uwe aus Ihrem ...einfach tierischen Team bei rassehunde.de 



Betreff:            Antwort
Datum:            Fri, 23 Oct 1998 10:23:44 +0200
    Von:                 An:            gaestebuch@rassehunde.de
Referenzen:
           1

Guten Tag Herr Stierand,

vorab möchte ich Ihnen mitteilen, daß auch ich nach dieser E-Mail die  Korrespondenz mit Ihnen abbrechen werde, da wir unsere Standpunkte soweit auseinander sind.

Herr Stierand, wenn Sie den Eindruck hatten, daß ich Forderungen stelle und Sie nicht um etwas bat, dann wäre doch eine kleine Informationsmail drin gewesen oder?
Sonst sind Sie doch so schnell dabei mit der Richtigstellung. Meiner Meinung nach habe ich Sie um etwas gebeten und nicht gefordert.Was soll es. Ist wohl auch eine Sache des Blickwinkels.

Der Vergleich Evaschacht und Am... ist genauso eine Sache des Blickwinkels.
Wenn ich Ihnen auch zugestehe, daß sie Ihre Hunde sicher besser halten und pflegen als der Am. Zwinger, dann ist es in meinen Augen abgrundtief unseriös eine solche Menge an Hunden zu halten und vor allen Dingen zu züchten.
Jeder logisch denkende Mensch kann nachvollziehen, daß sie zu einer solchen Menge Hunde keine intensive Beziehung aufbauen können. Gleiches gilt für die Welpen, die einfach nicht bestmöglich sozialisiert werden. Sehe ich das etwa falsch?

Ja.

Wohl kaum.
Der eine Wurf, den ich im Jahr habe, kostet schon sehr viel Zeit, die ich aber gerne aufwende, um den Welpen den bestmöglichen Start ins Leben zu geben.  Beide Zwinger sind in meinen Augen nicht korrekt, wenn auch auf verschiedene Weisen.

Haben Sie eigentlich je mal beim VDH angerufen und Fragen gestellt (sachliche meine ich). Bis jetzt habe ich immer Auskünfte erhalten. Aber, Herr Stierand, Sie wollen ja nur das glauben was Sie glauben wollen und was in  Ihr Schema paßt.

Bezüglich des Rottweilerwelpenkaufs kann ich nur sagen,daß es immer Leute gibt, die sich blenden lassen, bzw.geblendet werden wollen.

Jeder hat das Recht die Sache bezüglich des Namens so zu interpretieren wie er das gerne möchte. Wenn Sie das so wollen, dann bitteschön. Andre und ich  wissen, daß es anders ist und ich denke, die Besucher verstehen das auch und das ist wichtig. Sie sind schon so verblendet in Ihrem Hass auf den VDH, daß Sie überall schon weiße Mäuse sehen.

Herr Stierand, Andre wird für solch eine Homepage mit Sicherheit keine müde Mark ausgeben. Er ist nämlich Tierfreund und haßt absolut Hundevermehrer. Solche Menschen können seine Freunde nicht sein. Das wird er Ihnen aber gerne auch selbst sehr deutlich sagen wenn Sie ihn fragen.

Selbstverständlich ist es korrekt, daß Hunde auch über das Internet angeboten werden, jedoch nicht als Massenware, bzw. als Einzelhandel mit lebenden Tieren. Nochmal, bei so vielen Zuchttieren ist der Welpe nur noch Massenproduktion.Ich denke nicht, daß Sie seriös sein müssen,weil Sie einen Gewerbeschein haben.

Wieviele Lokale gibt es, die einen Gewerbeschein haben und die Bezeichnung Lokal gar nicht verdienen.

Lieber Herr Stierand. Ich befürchte mit Sicherheit keinen Marktanteilverlust.  Das hat diverse Gründe.Zum einen ist bei Ihnen noch kein Rottweilerzüchter eingetragen und auch wenn dies so wäre, dann wäre dies für mich keine
Konkurrenz. Seriöse Züchter sind keine Konkurrenten,sondern Leute, die  gleiche Interessen haben zum Nutzen des Rottweilers. Wenn es dem Wohl der Rasse Rottweiler dient,dann sind solche Leute für mich absolut akzeptabel.

Sie werden es wieder nicht glauben. Ich habe jede Menge Freunde, die Rottweilerzüchter sind. Außerdem habe ich nur einen Wurf im Jahr. Bisher hatte ich noch nie Probleme dafür seriöse, nette Käufer zu finden. Das wird  sich durch Ihre kostenlose Züchterliste nicht ändern.

Wie gesagt, Sie interpretieren Ihr Gästebuch so wie Sie es wollen. Aus meiner Sicht ist dies nicht so.

Überschriften und Schlagzeilen (siehe Bildzeitung)sind zweierlei Dinge. Objektivität ist in Ihren Augen wohl auch relativ.

Auf unsere Homepage herrscht Ehrlichkeit und Toleranz.Ob Sie das glauben oder nicht, ist uns absolut egal. Jeder Besucher kann sich davon überzeugen.

Wir werden es bei dem jetzigen Stand belassen. Unsere Links(auch bezüglich Ihres Zwingers) werden wir nicht ändern,da es nach wie vor unsere Auffassung ist, die Sie in unseren Augen nicht widerlegt haben.

Belassen wir  es also dabei. Ihren Eintrag bleibt im Forum weiterhin bestehen, da er dort gut aufgebhoben ist und auch Sie sich dort äußern dürfen. Kritik ist bei uns nämlich wilkommen, ja sogar erwünscht. Es hat übrigens schon einige Kommentare dazu gegeben, die Sie sich vielleicht mal anschauen sollten. Anscheinend sind andere der gleichen Meinung wie wir.

Übrigens, sollten Sie vielleicht ein bißchen weniger Wert auf Ihre Züchterliste legen und sich dafür der Sozialiesierung Ihrer Welpen widmen.
Ist nur ein Tip.

 Heidi Bongers



From:
To: <zwinger.vom.evaschacht@t-online.de>
Subject: Es reicht
Date: Fri, 23 Oct 1998 23:08:46+0200

Herr Stierand,

lange genug hab ich mich rausgehalten, aber es  reicht mir jetzt. Das was sie schreiben und denken (wenn man es so nennen will) kotzt mich an. Sie sind so selbstherrlich, arrogant und verblödet, das man es kaum glauben kann.

ich unterlasse jeden Kommentar :)))

Jetzt lesen Sie in Ruhe dies:

Wir werden unsere Kampagne gegen sie nicht aufgeben, imGegenteil. Wir wissen von der Größe Ihres Grundstückes,von Ihrem Gewerbeschein und von vielen anderen Sorgen und Nöten die sie haben - aber dies wollen und werden wir nicht der breiten Öffentlichkeit vorenthalten. Vorallem aber freuen wir uns schon drauf, die ersten Fotos von Ihrem Sauladen zu veröffentlichen.Sie werden aber der letzte sein, der Sie zu Gesicht bekommt !!!Erst sollen sich andere endlich mal ein richtiges Bild von Ihren Schweinerein machen.

Bin gespannt, wessen "Sauladen"diese Bilder dann wirklich darstellen.

Noch was, fassen Sie es auf wie sie wollen, aber wenn wir wollen können wir Ihre alberne Homepage auch abschießen,also lassen Sie uns in Ruhe.

Das ist uns durchaus bekannt, aber gehört wohl diese Methode der Kommunikation eher in den Kindergarten, oder ? Denn auch wir waeren in der Lage, so ziemlich jede Homepage, deren Inhalt uns nicht gefällt, "abzuschießen",wie Sie es nennen.

Damit sie den Brief auch Prima in Ihr selbsgeschriebenes Forum oder Gästebuch basteln können, habe ich auch versucht keine Fehler zu machen.

Ist Ihnen fast gelungen, wie jeder Leser feststellen kann.

Wie siehts denn aus, wenn alles so prima bei ihnen ist,wie ist denn richtige Adresse von dieser Nina ???? Ihre selbstgebauten Emailadressen können sie sich ans Knie nageln !!!

Ich habe leider noch nicht nachfragen können, ob eine Weitergabe der Adresse von Nina erwünscht ist. Werde dies in Kürze tun. Vielleicht antwortet aber Nina dann auch selbst?

So, und für die anderen die dies lesen: Beschwert Euch meinetwegen über meine Art jemanden die Meinung zusagen, es ist mir egal !!! Dies schrieb ich aus tiefster Überzeugung!!!
Heidi ist der ruhige Part, ich kann es nicht und werde mich wegen so einem Hundehänler bestimmt auch nicht ändern,im Gegenteil !!!

.............

So, Stierand und nun gehe zehntausend mal selbst wieder auf Deine beschissene Sonderangebotsseite damit auch ja der Counter rattert !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

...............

Andre´ webmaster by : http://t-online.de/home/......

Hallo Andre,
sieh bitte diese Antwort als meine letzte in diesem Thread an.

Uwe aus dem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de



 
Den Anfang des Textes aller Nachrichten finden Sie im
Gaestebuch bei rassehunde.de


vom: 20.06.1998

Na dann, mal los!!

Laßt euch malso richtig aus, immer drauf auf uns, wir vertragen einiges !

Pfote drauf !

 Euer ...einfach tierisches Team

von

rassehunde.de

 

Copyrightby Uwe Stierand4.07.1998