Das Gästebuch bei rassehunde.de
Lesen Sie hier die uns zugesandten
Anregungen, Kritiken (brauchen wir, um noch besser zu werden), Angebote zur unbezahlten Mitarbeit, Bereitstellungen weiterer Bilder und weiterer Rassebeschreibungen.
Haben auch Sie eine Meinung zu dieser Homepage?
zu unserer Startseite
Wir freuen uns, wenn Sie uns diese mitteilen.


Alle Mitteilungen werden beantwortet, die guten Hinweise werden beim weiteren Aufbau berücksichtigt, eingehende Angebote zur Mitarbeit geprüft.

Wir setzen Ihr Verständnis dafür voraus, daß wir uns vor der Veröffentlichung von eingesandten Beiträgen eine eventuell redaktionelle Bearbeitung oder eine Kürzung vorbehalten. Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht, jedoch werden wir alle Mitteilungen, welche dieser Homepage nützen, hier auch veröffentlichen. Sollten Sie dies nicht wünschen, vermerken Sie dies bitte in Ihrer Nachricht.
Hier dürfen auch Sie Ihre Werbung einschreiben, auch wenn aus unserer Sicht der bessere Platz wohl die Rubrik "Gesucht& Gefunden" sein dürfte. Oder fragen Sie uns zu den Mietkonditionen der Banner, Sie werden überrascht sein, wie preiswert diese Plätze sind.


Lesen Sie hier, wie sich Mitglieder und ehrenamtliche VDH - Vereinsvorsitzende zur vorliegenden Homepage äußern


 06.98- 31.07.98  01.08.98 - 31.08.98   01.09.98- 30.09.98  01.10.98-31.10.98  1.11.98- 30.11.98   1.12.98 - 31.12.98
1.01.99 - 11.03.99 12.03.99- 03.06.99 zum aktuellen Gästebuch

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:      Julia
An:        Uwe Stierand
Datum:   Donnerstag, 11. März 1999 10:31
Betreff:   Re: Bitte um Mithilfe

Lieber Herr Stierand,
Fratz darf doch zu Hause bleiben. Frauchen konnte Ihren Mann wohl "bequatschen". Ich hoffe nur, daß bleibt auch so. Also viel Luft um nix. Könnten Sie so freundlich sein und die Anzeige wieder löschen. Es hat sich eh noch niemand gemeldet.

Danke für Ihre Mühe sagt

Julia


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:     An:          welpenmaster@rassehunde.de>
Datum:    Mittwoch, 10. März 1999 10:03
Betreff:   Eurasier

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir sind auf der Suche nach einem Eurasierwelpen und würden uns freuen, von Ihnen eine entsprechende Information zu erhalten.

Dürfen wir uns vorstellen?
Wir sind ein jungbebliebenes pensioniertes Beamtenehepaar mit großen Haus und sehr großem Garten und wünschen ein neues Familienmitglied nicht nur für ausgediente Spaziergänge.
Wir sind beide mit Hunden aufgewachsen und haben daher Erfahrung in der Pflege und Aufzucht. Da wir nun über viel Zeit verfügen können, möchten wir uns wieder der Hundepflege widmen.
Durch das Hundeportrait des Eurasiers sind wir mit den Eigenheiten dieser Rasse bekannt geworden und sind davon überzeugt, dass wir diesen Charakter des Hundes zu schätzen wissen.

Wir hoffen also, dass Sie uns bei der Suche behilflich sind und verbleiben
mfg, Ursel und Arnold Leonhardt

Sehr geehrte Familie Hamacher-Reinartz

leider hat sich bis dato noch kein Eurasier - Züchter in unsere Züchterliste eintragen lassen, welcher dann auch der Seriositätsüberprüfung standgehalten hätte.

Wir werden Ihre Anfrage jedoch in unser Gästebuch übernehmen, vielleicht meldet sich ja dann ein Eurasier - Züchter an. Jede Zuschrift werden wir an Sie weiterleiten.

mit freundlichen Grüßen

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:    
An:         suchhilfe@rassehunde.de <suchhilfe@rassehunde.de>
Datum:    Mittwoch, 10. März 1999 09:57
Betreff:   Entelbucher Welpen

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe großes Interesse an einem Entelbucher Welpen. Können Sie mir Adressen geben ? Ich fände es auch schön, einen Entelbucher oder BernerSennen  Mischlingswelpen zufinden. Es wäre schön wenn Sie mir helfen könnten.
Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

A. Linde

Sehr geehrter Herr Linde,
Leider können wir Ihnen derzeitig noch nicht helfen, da sich noch kein Züchter der Rasse Entlebucher Sennenhund bei uns registrieren ließ, welcher dann unserer Überprüfung auch standgehalten hätte.

Ihre Anfrage übernehmen wir jedoch in unser Gästebuch und werden Ihnen alle Zuschriften zukommen lassen.

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
Uwe Stierand
(+49) 034601 22473
http://www.rassehunde.de


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:       geschaeftsleitung@rassehunde.de
Datum:  Mittwoch, 10.März 1999 07:40
Betreff:  Anschriften

Sehr geehrte Damen und Herren,
bitte senden Sie mir Zuchteradressen von Appenzeller Sennenhund, Entlebucher Sennenhund, Kromfohrlander und Nova Scotia Duck Tolling Retriver zu.

Vielen Dank

mario isack

Sehr geehrter Herr Isack,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.de und ihr weiterführendes Interesse an genau den wenigen Rassen, welche wir noch nicht auf rassehunde.de registrieren konnten, da sich noch kein Züchter anmeldete, welcher dann auch unserer gestrengen Seriositätsprüfung standgehalten hätte.
Wie Sie wissen ist rassehunde.de ein sehr junges Internet - Projekt des "Zwinger vom Evaschacht" (Onlinestart war der 1.07.97). Wir werden jedoch auch Ihre Anfrage in unser Gästebuch aufnehmen und Ihnen alle eingehenden Züchterhinweise zukommen lassen.

mit freundlichen Grüßen

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



Gebt der Hundemafia keine Chance !!!

Der gesamte Schriftverkehr mit Familie ... war mal hier


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:         suchhilfe@rassehunde.de
Datum:    Sonntag, 7. März 1999 10:16
Betreff:   "Haustier" Hund
 

Wir haben ein Grundstück von ca. 20.000 qm direkt im Anschluß an unser Haus.
Wir möchten uns einen Hund zulegen, der sich tagsüber im Garten und nachts evtl im Haus, oder auf dem Balkon, zur Einbrecherabschreckung, aufhalten sollte.

Welche Rassen schlagen Sie vor, die sowohl kindelieb sind, als auch gute Wachhunde sind ?
MfG

Otto Bernhardt

Sehr geehrter Herr Bernhardt,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.de und Ihr weiterführendes Interesse empfehle ich Ihnen unser
Rasselexikon und unsere Züchterlisten nach einem für Sie und die doch recht hundefreundlichen Bedingungen zu durchforsten.
Eine direkte Empfehlung von mir kann natürlich nur in die Richtung Bearded Collie, Golden Retriever, Irish Setter, Beagle, Parson Jack Russell Terrier oder Dackel weisen, weil ich natürlich auch interessiert bin, für meine durch mich gezüchteten Hundewelpen ein solch` hundefreundliches Zuhause zu finden.

Meine Beratung zur Wahl der Rasse kann also nur subjektiv und nicht neutral erfolgen. Fragen Sie mich trotzdem, empfehle ich den Bearded Collie oder den Golden Retriever näher zu prüfen.
 

Uwe Stierand & Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473


---Ursprüngliche Nachricht-----
Von:      An:            Uwe aus Ihrem ...einfach tierischen Team
Datum:     Montag, 8. März 1999 11:46
Betreff:      Bitte um Mithilfe

Hallo Herr Stierand,
danke für die neuesten Informationen via eMail. Ich besuche Ihre Seiten des Öfteren und finde diese prima, bis auf das "Gezänke" mit dem "VDH". Das ist doch mehr Nervenaufreiben als Nutzen - oder?

Wie wahr, wie wahr !!

Ich wende mich heute an Sie, weil wir Ihre Hilfe brauchen!
Können Sie in Ihren Seiten evtl. einen Hinweis geben, damit mögl. viele Menschen das nun folgende Lesen können? Wir wären Ihnen wirklich dankbar.
Es handelt sich nicht um Welpenvermittlung o. ä. Sondern um einen erwachsenen Hund und zwar um den 10jährigen roten engl. Cockerspanielrüden FRATZ. Sein Frauchen hat ein zweites Mal geheiratet und der neue Mann mag Hunde nicht. Wir vermuten, daß er FRATZ auch so behandelt! Nun hat FRATZ den Mann gebissen und dieser hat seiner Frau ein Ultimatum gestellt, der Hund oder ich. (Ich persönlich würde den Kerl rausschmeißen.) Die Frau ist nun ziemlich mit den Nerven runter und sucht nun ein neues zu Hause für FRATZ, ansonsten Tierheim oder einschläfern. Uns ging das so Nahe, weil die Frau bei unserem Gespräch nur am weinen war, daß wir der Frau nun helfen wollen. Unsere Familie kennt den Hund schon lange und er ist ein ganzer lieber und verträgt sich mit Katzen. Wir haben schon zwei Hunde und ein Dritter würde unser Etat sprengen, deshalb können wir ihn nicht aufnehmen. Meine Eltern, beide über 65, haben ebenfalls seit 13 Jahren einen Tierheimhund, sonst hätten wir denen FRATZ"aufgedrückt". Schwiegereltern leben nicht mehr. Schwester und Schwager arbeiten Schicht. Sie sehen, wir haben fast alle Möglichkeiten in unserem privaten Umfeld ausgeschöpft.
Sehen Sie eine Möglichkeit uns zu helfen? Bitte versuchen Sie alles, was Sie via Internet für FRATZ tun können. Wir wären Ihnen wirklich dankbar. Der FRATZ tut uns sehr leid und sein Frauchen eigentlich auch.

Mit freundlichen Grüßen

Julia



 -----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:         suchhilfe@rassehunde.de
Datum:    Sonntag, 7. März 1999 11:31
Betreff:    Berner Sennenwelpen

Erbitten Nachweis über Züchter im Raum Schl.-Hol.

Vielen Dank im voraus.

Birgit Reincke

Sehr geehrte Frau Reincke,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.de und Ihr weiterführendes Interesse teile ich Ihnen mit, d ass viele Züchter dem neuen Medium Internet noch sehr skeptisch gegenüber stehen. Dies ist wohl offensichtlich der Grund, weshalb auch Frau Schütz (siehe Berner Sennenhunde- Züchterliste) den Standpunkt vertreten, mit einem für den Züchter jeweils kostenlosen Züchterlisteneintrag schon mehr, als genug getan zu haben. Nun warten die Züchter, was passiert. Es passiert natürlich, und auch verständlicher Weise, in der Regel nichts und spätestens nach einem Jahr schimpfen diese Züchter: über das Internet sei kein einziger Kontakt mit Kunden zustande gekommen. So eine Schei...!!!
Aber, und das ist das Ausschlaggebende, es sind seriöse Hundezüchter, welche eben was von Hundezucht verstehen. Solchen Menschen das Internet als ein neues Marketinginstrument näher zu bringen ist nur über eine Variante möglich:
Ein oder zwei Geschäftsabschlüsse über das Internet, ohne eine Mark investiert zu haben, öffnen schon bei ca. 80 % der betroffenen Züchter Ohren und Augen.
Nun ist rassehunde.de, das kommt erschwerend hinzu, ein "noname" - Unternehmen, welches solche Züchter oft nicht kennen können, da selbst nicht einmal ein Internetanschluß vorhanden ist. (wir aquirieren auch Züchter, welche uns empfohlen wurden oder aus Anzeigen der verschiedenen Hundezeitschriften)

Da natürlich rassehunde.de mit den T-online und Telekom - Gebühren, mit dem Zeitaufwand, welcher für die Betreuung der Welpenanfragen, aber auch der Züchter aufgewandt wird, und nicht zuletzt mit Hosting-und Webspacekosten zu tun hat, diese Züchter jedoch den kostenlosen Eintrag wählten, bleibt uns nur die Möglichkeit, Ihnen an`s Herz zu legen, auf unser Konto (siehe "Spendenkonto") 10,- DM zu überweisen. Wenn Sie als Zahlungsgrund bitte angeben würden 07.03.99 / Reincke/ Berner Senn - liste, senden wir Ihnen umgehendst nach Zahlungseingang diese Züchterliste zu.

Ich denke, daß Sie für einen gesunden, gut sozial geprägten Welpen von einem seriösen autorisierten Hundezüchter, und für die Hilfe, solche Züchter vom Internet zu überzeugen, diesen geringen Unkostenbeitrasg übrig haben werden, und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches team bei rassehunde.de

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



 

Hallo Almchen,
bei der heutigen Durchsicht stellte ich fest, daß wir auf Deine eigentlichen Fragen so gut wie kaum eingegangen sind. Bitte entschuldige dieses Mißgeschick, welches wir hiermit versuchen werden auszumerzen:

>ein Rotti mit oder ohne ADRK Papieren sein soll.

Die Frage sollte nicht nach dem Verein oder Verband, welcher das Zuchtbuch führt gestellt werden, sondern Du solltest mal schauen, welcher der vielen Vereine undVerbände in Deiner Nähe der aktivere ist.
Dies insbesondere dann, wenn der Hund:

>Der Hund soll auf jeden Fall schutzhundesportmäßig ausgebildet werden.

Es nützt Dir ein ADRK - Rotti wenig, wenn in Deiner nähe der Ortsverein des VDH nicht aktiv tätig ist. Ein Hund aus einem Verein der UCI, desRVD, des ICR ... ist durchaus besser auszubilden, wenn deren "Vorort - Vereine" z.B. einen Hundeplatz betreiben.

>Er wird sowohl im Haus als auch im Zwinger / Garten gehalten.

Hunde - Welpen - gesunde Rassehundewelpen aus seriöser Rassehundezucht von autorisierten Rassehundezüchtern

In unserem Hunde-Shop findet Ihr auch Hundezwinger, Hundehütten und Zwingerzubehör. Einzelteile für den Zwingerselbstbau bieten wir ebenfalls an und erstellen Euch ein verbindliches Preisangebot.
 

>Meine Bitte an Euch ist folgende:
>1. Könnt Ihr mir Adressen nennen wo ich innerhalb der nächsten zwei Monate
>einen Welpen herbekomme.

Siehe vorheriges Mail

>2. Habt Ihr Informationen über die Schutzhundausbildung

Das Buch von Schlag, Marcel

             Schutzhundprüfung in den Prüfungsstufen I, II und III
ist hierzu sehr empfehlenswert

>3. Worauf sollte ich beim Kauf achten.

Das Wichtigste ist wohl, für sich selbst erstmal abzuklären, was mit dem Hund alles gemacht werden soll und dann festzulegen, aus welchem Verein der Hund stammen sollte. Danach bleibt abzuklären, von welchem Züchter man einen Hund kaufen möchte. Da es in Deutschland verdammt viele Hundehändler gibt, welche sich alle "Züchter"nennen, ist dringendst zu empfehlen, sich unter dem Motto "Woran und Wie erkenne ich einen Hundehändler" schlau zu machen. Hierzu dürfte diese Homepage sehr gut geeignet sein.
Den Händlern gehst Du am sichersten aus dem Weg, indem Du Dich bereits jetzt bei mindestens drei Züchtern persönlich umsiehst und bei einem, welcher erst künftig Welpen erwartet, oder noch an der Mutter liegend Dir solche zeigen kann. Du solltest also keinen Welpen kaufen, welchen Du sofort mitnehmen kannst. Einen "fertigen" Welpen kannst Du nur dann kaufen, wenn Du Dir sicher bist, bei einem Züchter zu sein.
Die Ahnentafeln der Elterntiere und das Muttertier solltest Du jedoch mindestens zu sehen bekommen, wobei das Gesäuge der Mutter eindeutig von einer vor kurzerZeit durchgeführten Trächtigkeit und dem Säugen der Welpen "berichten" sollte.
Vorsicht !! Hundehändler stellen Dir gerne "sitzengebliebene" Hündinnen als vermeintliches Muttertier der gestern importierten oder anderweitig rangeholten Welpen vor.

>Ich war schon auf einigen anderen Homepages wo mir nicht geholfen wurde.
Hoffentlich ist das bei Euch anders.

wie Du sehen kannst
mit freundlichen Grüßen

Uwe aus Deinem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:    An:         geschaeftsleitung@rassehunde.de
Datum:    Freitag, 5. März 1999 16:34
Betreff:    Terror? Von wem?

Hallo,

immer wieder eine Freude, bei Ihnen reinzuschauen. Übrigens hat die Dalmatinerzüchter kein Verband, Verein oder ähnliches gestreßt, sondern nur ein Hundefreund, nämlich ich! Es ist ausgesprochen unkonsequent von Ihnen, über VDH-Züchter zu schimpfen und dann die Vereine aufzulisten, um Ihrer Seite einen Anschein von Seriösität zu geben. Hätten Sie darauf verzichtet, wäre es mir egal gewesen, aber daß Sie mit VDH-Vereinen für Ihre Massenzucht werben, ist wirklich lächerlich.
Wahrscheinlich ist das der Grund, warum Sie zwar die Namen der Züchter verunstalten, aber die
Liste der Vereine beibehalten. Ein echtes Armutszeugnis für Sie. Wie ein kleines Kind, das über die tollen, großen Kinder schimpft, weil es nicht mitspielen darf, im Grunde also nur frustriert ist!

Mein herzliches Beileid,

Nina Burkhardt

Sehr geehrte Frau Burkhardt,
dankend für Ihre offensichtlich mehreren Besuche bei rassehunde.de und die mir, durch Ihr e-mail, gegebene Möglichhkeit auch Ihre Meinung zumindest kommentieren zu können, werde ich hiermit auf Ihre Äußerungen in der Hoffnung eingehen, daß auch Sie verstehen werden, daß ich nichts, aber auch rein gar nichts gegen die eigentliche Arbeit des VDH habe. Nur sollten vereinzelte VDH - Fanatiker, wie Sie, einfach mal in sich gehen und mit offenen Augen gegen die Machenschaften einzelner VDH - Mitglieder vorgehen und nicht alle Vereine und deren Arbeit, welche nicht im VDH organisiert sind, fortlaufend diffarmieren.
Der VDH kann noch so laut und oft in die Welt hinausbläken, er sei der einzig anerkannte deutsche Verband, das ändert, selbst wenn es so waere, noch lange nichts daran, daß es in Deutschland eine weit vielschichtigere Vereinskultur gibt, als die, vom VDH gerne dargestellte Monokultur "VDH".
Auf meine immer wieder gestellte Frage, von wem der VDH anerkannt sei, außer von seinen Mitgliedern und der FCI, bekam ich bis heute von noch Niemanden eine umfassende, geschweige denn eine aussagekräftige Antwort.
Vielleicht erläutern Sie mir dies mal unter Berücksichtigung, daß ich bitte wissen möchte, wer den VDH anerkennt, ohne direkt oder indirekt von dieser Vertriebs-und Absatzgesellschaft für Deutsche Hundewelpen zu profitieren?

>Übrigens hat die Dalmatinerzüchter kein Verband, Verein oder ähnliches gestreßt, sondern nur ein Hundefreund, nämlich ich!

Haben Sie vergessen, unserem lesenden Publikum mitzuteilen, wer Sie sind, oder haben Sie das absichtlich nicht erwähnt? Sie sind doch offensichtlich eine der VDH/ ÖKV - Fanatiker(innen), welche, alles Andere diffarmierend, immer die Vereine, welche nicht im VDH organisiert sind, so schön als "Dissidenz" bezeichnen und dann sind Sie wohl die Person, welche im konkreten Fall eine persönliche Meinung über die der, hoffentlich, demokratisch gefaßtenVereins- und Verbandsmeinungen stellt und diese persönlicheMeinung, ob nun aus Geltungssucht oder Machtbegier heraus, vermag ich nicht einschätzen zu wollen, selbst mit unseriösen Mitteln unter Ausnutzung Ihrer Vertrauensstellung beim Verein, durch- bzw. umzusetzen versucht.
Frau Burkhardt, ist das Internet etwa nicht für alle, also auch für die Mitglieder IhresVereines, da? Warum drohen Sie mit Zuchtausschluß der betreffenden Züchterinnen, wenn deren Anzeigen bei rassehunde.de weiterhin bestünden? Sind denn nun die züchterische Bewertung der Hunde, deren Nachkommen und die tierschutzgerechte Hundehaltung die Hauptmerkmale einer Zuchtzulassung in Ihrem Verein, oder doch eher Fragen des "Wie und wo verkauft der Züchter seine Welpen?"

Nehmen Sie einfach rassehunde.de als das Medium, was es ist:
Die Plattform für alle Hundehalter, Hundefreunde und Hundezüchter im Internet !!

Wenn Sie eine Anzeige in einem Printmedium schalten, um Ihre Welpen zu vermarkten, haben Sie keinen Einfluß darauf, ob nicht über oder unter Ihrer Anzeige eine Anzeige eines versteckten oder offenen Hundehändlers steht. Solchen Medien stecken Sie persönlich seit vielen Jahren Ihr Geld zu, damit die Hundehändler sich besser versteckt den Welpeninteressenten anbieten können, aber wenn Züchterinnen aus ihrem Verein auf einer Liste von überprüften seriösen Hundezüchtern jeweils ihre Zuchtstätte bekannt machen wollen, auf welcher garantiert ist, daß dort kein Hundehändler annoncieren kann, nutzen Sie Ihre Machtstellung als "Zuchtwartin" im Dalmatinerverein aus, um die betreffenden seriösen Züchterinnen unter Druck zu setzen.
Machen Sie Ihren Job weiterhin auf dieseWeise, Frau Burkhardt, so dienen Sie der Hundezucht und der Rasse Dalmatiner sicherlich am besten. :((
Der Hund, die Rasse und das züchterische Können der Züchterinnen, Frau Burkhardt, scheint in Ihrer Betrachtungsweise der Gesamtheit etwas zu kurz zu kommen, wenn mir diese Bemerkung noch erlaubt sei.

>Es ist ausgesprochen unkonsequent von Ihnen, über VDH-Züchter zu schimpfen und dann die Vereine aufzulisten, um Ihrer Seite einen Anschein von Seriösität zu geben.

Wie Sie beim näheren Hinschauen bemerken werden, nennen wir alle Vereine, außer den BK München (Boxerklub - München) da dieser wohl einen auf das Internet bezogenen Vereinsbeschluß faßte, welcher jedwede Angabe des Vereines in der Werbung im Internet für seine Mitglieder untersagt. So finden Sie natürlich Mitglider des IRJGV, des RVD, der UCI, des ICR, der ÖHU.... auf unseren Züchterlisten. Bitte teilen Sie mir mit, mit welcher Begründung, wir die Aufnahme von seriösenVDH / ÖKV Mitgliedern, welche durchaus nicht zu Ihrem "Schlag", welcher sich stets und immer wieder als das einzig Wahre versteht, gehören, die Aufnahme in unsere Liste versagen sollten?
Unsere objektive Kritik an einzelnenVDH - Züchtern gilt nicht dem VDH insgesamt und unsere Kritik am VDH gilt nicht den seriösen zur Hundezucht autorisierten Züchtern, welche es auch im VDH gibt.

>Hätten Sie darauf verzichtet, wäre es mir egal gewesen, aber daß Sie mit VDH-Vereinen für Ihre Massenzucht werben, ist wirklich lächerlich.

Lächerlich, aber wohl charakteristisch für Leute Ihres Schlages, scheint mir eher zu sein, daß Sie glauben, dem Züchter vorschreiben zu müssen, welche Vertriebs- und Marketingwege für den in Ihrem Verein Mitgliedsbeitrag zahlenden Züchter gut oder schlecht seien, ohne daß Sie jemand nach Ihrer persönlichen Meinung fragte. Vielleicht sollten Sie lernen, daß "Ihre" Züchter, wie übrigens unser beider potentiellen Kunden auch, in der Regel wohl volljährige und somit mündige Bürger sind, welche selbst Entscheidungen solcher Art treffen können.

Um unsere gewerblich (d.h. unter anderem sowohl gewerberechtlich und steuerrechtlich ehrliche und tierschutzrechtlich genehmigte) Rassehundezuchtstätte zu bewerben, Frau Burkhardt, benötige ich die Vereins- oderVerbandsangaben auf den Züchterlisten sicherlich nicht. Hierzu sind solche argumentativen Möglichkeiten, wie diese durch Sie gewährte, weit besser geeignet. Danke.
Die Angabe der jeweiligen Vereins- und Verbandszugehörigkeit, Frau Burkhardt erfolgt lediglich, damit der mündige Bürger und Welpeninteressent umfassende Informationen erhält.

>Wahrscheinlich ist das der Grund, warum Sie zwar die Namen der Züchter verunstalten, aber die Liste der Vereine beibehalten.

Auch hier, liebe Frau Burkhardt, gibt es eine ganz einfache Erklärung für:
Wenn wir den betreffenden Züchter nicht gestrichen hätten, waere Ihre Drohung, dem Züchter künftig die Welpen- oder Wurfabnahme zu verwehren, vielleicht zum Tragen gekommen. Da wir den von uns auf Seriosität überprüften Züchtern jedoch keine Einbußen oder Querelen vermitteln wollen, sondern verantwortungsbewußte und umfänglich informierte Welpenkäufer, löschten wir die Namen der Züchter und geben diese dem interessierten Welpensuchenden halt bekannt wenn dieser nachfragt.
Der Verbleib der, solche Querelen verursachenden,Vereine und Verbände auf der betreffenden Dalmatiner- und Boxerzüchterliste erklärt sich einfach damit, daß solche Funktionäre wie Sie sich in solchen Vereinen und Verbänden häufiger aufhalten, als in anderen Vereinen und Verbänden. Dies, so meine Meinung, sollte der Welpenkäufer (potentielles künftiges Mitglied eines Vereines oder Verbandes) unbedingt vor dem Welpenkauf wissen, weshalb wir natürlich dem mündigen Hundefreund auch solche Informationen nicht vorenthalten wollen und können.
Weiterhin dürfte diese Information auch für weitere Züchter Ihres Vereines interessant sein, da diese ja wohl, sollten die Seriösen unter diesen Züchtern bei rassehunde.de einen Eintrag erwägen, sich vorher nach einem anderen Verein oder Verband umsehen sollten, oder?

>Ein echtes Armutszeugnis für Sie. Wie ein kleines Kind, das über die tollen, großen Kinder schimpft, weil es nicht mitspielen darf, im Grunde also nur frustriert ist!

Ich wünsche Ihnen, mit dem nun durch Ihren autorisierten Hundezüchter, Herrn Uwe Stierand, ausgestelltem, Ihre Vereinsarbeit und Ihre diplomatische Mitgliederführung betreffendem, Armutszeugnis noch recht viele erfolgreiche Wahlperioden in "Ihrem" Verein.

mfG

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de
(+49) 034601 22473



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:
An: gaestebuch@rassehunde.de<gaestebuch@rassehunde.de>
Datum: Samstag, 6. März1999 19:42
Betreff: Hallo liebes Gästebuch,

wir haben ein ganz großes Problem. Uns  ist vor 2 Tagen unser Scottish-Terrier gestorben. Er war für uns sehr wertvoll und er hatte ein liebenswertes Wesen. Wir möchten uns jetzt bald wieder einen "Scottie" zulegen. Leider sind wir auf Ihren Seiten nicht fündig geworden, bzw. der einzige Züchter ist in Nordrhein-Westfalen.

Können Sie uns weiterhelfen und uns eventuell einen Züchter im Süddeutschen Raum (Bayern) empfehlen.

Sie würden uns wirklich sehr helfen

Sehr geehrter Herr Geisberger,

für Ihren Besuch bei rassehunde.de und Ihr weiterführendes Interesse an einem Scottish Terrier- Welpen von einem autorisierten und vor allem seriösen Hundezüchter können wir Ihnen heute mitteilen:

Unser von Herzen kommendes Beileid. Wir können Ihren Schmerz wirklich nachvollziehen.

Die Familie Hansen & Veer, welche Sie als eingetragene und von uns auf deren Seriosität hin überprüfte Züchterfamilie auf der Scottish Terrier- Züchterliste finden, ist derzeitig leider noch die einzige Züchterfamilie, welche sich dieser Rasse widmet und von uns auf Seriosität hin überprüft wurde.

Bitte gestatten Sie uns, Ihnen noch zwei, drei Tips und Hinweise für die Züchterwahl und zu den "Entfernungen" zu geben:

Ein Hund ist, selbst vom Gesetz in Deutschland her, keine Sache, sondern ein Mitgeschöpf des Menschen, weshalb unsere Meinung ist, daß einem verantwortungsvollen Welpeninteressenten kein Kilometer zu weit und eigentlich keine Mark zu viel sein dürfte, um einen gesunden, fachmännisch sozial gut vorgeprägten Welpen aus einer seriösen Hundezucht eines, zur Hundezucht autorisierten, Hundezüchters zu erwerben, welcher immerhin für ca. 10 - 15 Jahre Freude, Treue und ein wenig das Gefühl der Sicherheit geben wird und nicht nach 2 - 4 Tagen oder Wochen bereits die ersten Enttäuschungen in die neue Familie trägt, weil unseriöse Hundehändler und Hundevermehrer weder ein Interesse haben, die Hundewelpen vor der, möglichst schnellen und profitbringenden Abgabe des Welpen, selbigen mittels einer Mindestimmunisierung durch Impfung auf die durch den Verkauf immer veränderten Vieren-und Bakterienstämme der neuen Umgebung vorzubereiten oder, oft aus sachlicher Unkenntnis heraus, zu einem falschen Zeitpunkt, irgendeine Impfung geben, damit der Hund als "geimpft"verkauft werden kann.

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de kann und möchte nur aufklären, bei einer, für jede Familie so wichtigen Entscheidung, wie eine zutreffende Entscheidung durch den beabsichtigten Welpenkauf immer vorliegt, beraten und Ihnen natürlich bei der Beantwortung der Frage: "Ist das nun ein Händler, oder tatsächlich ein Züchter" zur Seite stehen. Bedenken Sie bitte, daß es keinen Hundehändler in Deutschland gibt, welcher Ihnen gegenüber unverholen zugibt, ein Solcher zu sein. Alle hier bekannten Hundehändler, Wohnstuben- und Hinterhofvervielfältiger versuchen, sich Ihnen, dem unerfahrenen Welpenkäufer gegenüber als seriöse Hundezüchter darzustellen. Damit bleibt auf Ihren Schultern die Last der Entscheidung liegen, welche wir mit dieser Homepage versuchen etwas zu mindern.

In der Hoffnung Ihnen genügend Argumente zur Begründung einer etwas weiteren Fahrt an die Hand gegeben zu haben verbleibt Ihr... einfach tierisches Team bei rassehunde.de

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/
034601/22473



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:      welpenmaster@rassehunde.de
Datum: Samstag, 6. März1999 20:57
Betreff: Re: dalmatiner

Hallo lieber Uwe Stierand,
ich möchte mich für die INDESKRETE Mail die Ich an das RassehundeTeam gemailt habe ENTSCHULDIGEN.
nein mal im Ernst was ist an der EMail adresse falsch.

Ich habe aus meinem geschäft die Mail geschickt, habe mir nicht schlimmes dabei gedacht. Ich wußte ja nicht das es sooooo einen Ansturm des entrüstens erzeugt.
Mein Name ist Michael Bunja bin 23J alt habe den Mischling meiner Eltern mit aufgezogen. Habe also etwas Hundeerfahrung, glaube ich!
Meine bessere hälfte hat mich überzeugt das doch ein etwas Flegeleichterer Hund für uns das richtige ist. Und nach guter Überlegung und etwas Überzeugung sind wir dann zum entschluß gelangt einen: Deutschen Pinscher in unsere Fam. aufzunehmen.

Ich hoffe das Sie mir die erste mail nicht übel nehmen.

bis bal Michael b.

Sehr geehrter Herr Bunja, Michael,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.de, Ihr weiterführendes Interesse an einem deutschen Pinscher und in Beantwortuing Ihrer Fragen wendet sich hiermit Ihr ...einfach tierisches Team von rassehunde.de an Sie:

Ihre Entschuldigung, Herr Bunja ist angenommen und auf Ihre diesbezüglichen Fragen nehmen wir wie folgt Stellung:

Offensichtlich war Ihre Adresse richtig und an dieser nichts auszusetzen, aber wenn wir im RL einen Raumbetreten, oder eine schriftliche Anfrage stellen, richten wir zumindest eine Begrüßung an die bereits Anwesenden oder mit unserem Anschreiben Angesprochenen.

Wir erhalten täglich zwischen 200 und 300 e- mails, was uns einfach dazu bewegte,solche e-mails, welche unsere Mindestvorstellungen an Höflichkeit und gegenseitiger Achtung vermissen lassen, zu ignorieren, oder wie in Ihrem Fall zu beantworten.

Nun gut und vergessen.

Habe ich richtig verstanden, daß Sie nun nicht mehr die Vermittlung von Dalmatiner - Züchtern, sondern die Liste mit den Züchtern von Deutschen Pinschern wünschen?
Wenn Sie diese Frage mit "ja"beantworten, muß ich Sie leider derzeitig noch enttäuschen. Züchter dieser Rasse fanden offensichtlich noch nicht den Weg zu uns, weshalb wir Ihnen mit einer solchen Vermittlung leider noch nicht helfen können.
Wir stellen Ihre Anfrage jedoch gerne in unser Gästebuch ein, um so eventuell auch dem letzten Züchter die Hemmungen zu nehmen, sich bei rassehunde.de listen zu lassen.
Jede eingehende Nachricht wird von uns nach der unumgänglichen Seriositätsüberprüfung an Sie weitergeleitet.

mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team bei rassehunde.de

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/
(+49) 034601 22473



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:    An:       suchhilfe@rassehunde.de
Datum:  Freitag, 5. März1999 12:41
Betreff:  Foxhound

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin an einem Foxhoundwelpen interessiert. Es wäre sehr nett, wenn Sie mir einige Züchter nennen würden.

Schon jetzt besten Dank!

Fred Edinger

Sehr geehrter Herr Edinger,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.de und Ihr weiterführendes Interesse an einem Foxhound kann ich Ihnen derzeitig leider nur folgendes mitteilen:

Obwohl wir bereits seit 1.07.98 onlineund in den Internet - Suchmaschinen dieser Welt professionellpromotet sind und auch gefunden werden, meldete bis heute nochkein Foxhoundzüchter seine Zuchtstätte bei rassehunde.dean, welcher dann auch der gestrengen Seriositätsprüfungdurch uns standgehalten hätte. Wir werden natürlichunseren Namen nicht für das Marketing und die Absatzsteigerungvon unseriösen Hundezüchtern, oder gar Hundehändlern(kurz Hundemafia) zur Verfügung stellen.

Wir stellen Ihre Anfrage jedoch gernein unser Gästebuch ein und werden jede überprüfteZuschrift an Sie weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches Team beirassehunde.de
Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/
(+49) 034601 22473



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:       gaestebuch@rassehunde.de <gaestebuch@rassehunde.de>
Datum: Donnerstag, 4. März1999 14:59
Betreff: Infos Rottweiler

Hallo liebe Rassehundler,

ich habe folgendes Anliegen.

Demnächst möchte ich mir einen Rottweiler Rüdenzulegen. Dabei hätte ich gerne Eure professionelle Hilfe.Ich bin mir nicht sicher, ob es ein Rotti mit oder ohne ADRKPapieren sein soll. Der Hund soll auf jeden Fall schutzhundesportmäßigausgebildet werden. Er wird sowohl im Haus als auch im
Zwinger/Garten gehalten.

Meine Bitte an Euch ist folgene:
1. Könnt Ihr mir Adressen nennen wo ich innerhalb dernächsten zwei Monate einen Welpen herbekomme.
2. Habt Ihr Informationen über die Schutzhundausbildung
3. Worauf sollte ich beim Kauf achten.

Ich war schon auf einigen anderen Homepages wo mir nichtgeholfen wurde.
Hoffentlich ist das bei Euch anders.

Viele Grüße

Alma

Hallo Alma,

für Euren Besuch bei rassehunde.deund Euer weiterführendes Intetresse dankend, teile ich Euchheute (gestern führte ich nochmals Rücksprachen mitden von uns auf Seriosität überprüften Züchtern)mit, daß beide Züchter dem neuen Medium Internet nochsehr skeptisch gegenüber stehen. Dies ist wohl offensichtlichder Grund, weshalb beide Züchter den Standpunkt vertreten,mit einem für den Züchter jeweils kostenlosen Züchterlisteneintragschon mehr, als genug getan zu haben. Nun warten die Züchter,was passiert. Es passiert natürlich, und auch verständlicherWeise, in der Regel nichts und spätestens nach einem Jahrschimpfen diese Züchter über das Internet sei keineinziger Kontakt mit Kunden zustande gekommen. So eine Schei...!!!
Aber, und das ist das ausschlaggebende,es sind seriöse Hundezüchter, welche eben was von Hundezuchtverstehen. Solchen Menschen das Internet als ein neues Marketinginstrumentnäher zu bringen ist nur über eine Variante möglich:
Ein oder zwei Geschäftsabschlüsseüber das Internet, ohne eine Mark investiert zu haben, öffnenschon bei ca. 80 % der betroffenen Züchter Ohren und Augen.
Nun ist rassehunde.de, das kommt erschwerendhinzu, ein "noname" - Unternehmen, welches solche Züchteroft nicht kennen können, da selbst nicht einmal ein Internetanschlußvorhanden ist. (wir aquirieren auch Züchter, welche unsempfohlen wurden oder aus Anzeigen der verschiedenen Hundezeitschriften)

Da natürlich rassehunde.de mitden T-online und Telekom - Gebühren, mit dem Zeitaufwand,welcher für die Betreuung der Welpenanfragen, aber auchder Züchter aufgewandt wird, und nicht zuletzt mit Hosting-und Webspacekosten zu tun hat, diese Züchter jedoch denkostenlosen Eintrag wählten, bleibt uns nur die Möglichkeit,Ihnen an`s Herz zu legen, auf unser Konto (siehe "Spendenkonto")10,- DM zu überweisen. Wenn Sie als Zahlungsgrund bitteangeben würden 05.03.99 / Alma / Rottweilerliste, sendenwir Ihnen umgehendst nach Zahlungseingang diese Züchterlistezu.

Ich denke, daß Sie füreinen gesunden, gut sozial geprägten Rottweilerwelpen voneinem seriösen autorisierten Hundezüchter, und fürdie Hilfe, solche Züchter vom Internet zu überzeugen,übrig haben werden, und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ihr ...einfach tierisches team beirassehunde.de

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/
034601 22473



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:       geschaeftsleitung@rassehunde.de
Datum: Freitag, 5. März1999 09:44
Betreff: dalmainer
 

Wir suchen einen Dalmatiner, aber finden keinen. KönnenSie mir Weiterhelfen!

Hallo Manfred, Otto, Paul, oder wieSie auch immer heißen mögen,

wir, Ihr ...einfach tierisches Teamvon rassehunde.de, erwarten von Ihnen die Höflichkeit, welchezum Anstand gehört. Gerne vermitteln wir auch Ihnen autorisierteDalmatiner - Züchter, dürfen jedoch zumindest eineBegrüßung und einen (möglichst realistischen)Namen erwarten.
Diese Frechheit nehmen wir uns heraus,da wir uns auch jedem unserer Besucher bei rassehunde.de mit
Namen, Adresse und Bild vorstellen.
Die negativen Gepflogenheiten des Internetssollten unseres Erachtens nach
eher den positiven Gepflogenheiten desReallifes angepaßt werden, als
umgekehrt. Ich denke, Sie haben sicherlichVerständnis dafür, daß wir unsere Dienstleistungennicht an anonymisierte, für uns unbekannte Surfer abgeben,geschweige denn ein Geschäft, gleich welcher Art, mit unsnamentlich unbekannten Personen abschließen würden,oder?

ohne freundliche Grüße

Uwe aus Ihrem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de
http://www.rassehunde.de/
034601 22473



   -----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:      welpenmaster@rassehunde.de
Datum: Mittwoch, 3. März1999 15:52
Betreff: Zuechtersuche

Lieber Welpenmaster!

Ich will mir gegen Ende April/Anfang Mai einen kleinenAIR DALE TERRIER anschaffen. Koennen Sie mir geeignete Zuechternennen? Wir wohnen im Koelner Raum.

Vielen Dank im Voraus!
Ulrike Rachow

Sehr geehrte Frau Ulrike Rachow,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse muß ich Ihnen derzeitigleider mitteilen, daß sich bisher noch kein Airdaele Terrier- Züchter bei rassehunde.de registrieren ließ, welcherdann auch unserer gestrengen Seriositätsüberprüfungstandgehalten hätte.

Wir werden Ihre Anfrage jedoch inunserem Gästebuch veröffentlichen. Vielleicht ist jaunter den bisher mehr als 34.000 Besuchern seit dem 1.07.98 dochein Züchter, welcher eben bis heute nur zögerte, sichanzumelden. Jede eingehende Zuschrift werden wir Ihnen selbstverständlichzukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßenund der Bitte, mal wieder bei rassehunde.de rein zuschauen

verbleiben wir Ihr...einfach tierischesTeam bei rassehunde.de

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/

PS: das Buch "Terrier"und Hundezwinger, Hundehütten finden Sie in unserem Online- Hunde - Fachgeschäft. Gerne erstellen wir Ihnen auch einAngebot über einzelne Rohrstabgitterelemente, wenn Sie unsIhren Bedarf mitteilen.
 
 
 

>



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:
An: doggen@rassehunde.de
Datum: Mittwoch, 3. März1999 19:18
Betreff: gelbe gegge

möchte eventuell eine gelbe dogge kaufen bitte umhilfe (information)
mit freundlichen grüssen
                           daniel ellmenreich

Sehr geehrter Herr Ellmenreich,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse muß ich Ihnen derzeitigleider mitteilen, daß sich bisher noch kein Doggen - Züchterbei rassehunde.de registrieren ließ, welche dann auch unserergestrengen Seriositätsüberprüfung standgehaltenhätte.

Wir werden Ihre Anfrage jedoch inunserem Gästebuch veröffentlichen. Vielleicht ist jaunter den bisher mehr als 34.000 Besuchern seit dem 1.07.98 dochein Züchter, welcher eben bis heute nur zögerte, sichanzumelden. Jede eingehende Zuschrift werden wir Ihnen selbstverständlichzukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßenund der Bitte, mal wieder bei rassehunde.de rein zuschauen

verbleiben wir Ihr...einfach tierischesTeam bei rassehunde.de

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/

PS: das Buch "DieDogge" und Hundezwinger,Hundehütten finden Sie in unseremOnline - Hunde - Fachgeschäft. Gerne erstellen wir Ihnenauch ein Angebot über einzelne Rohrstabgitterelemente, wennSie uns Ihren Bedarf mitteilen.

Hundezwinger - selbst gebaut. Mit unseren Rohrstabgitterelementen ist der Zwingerbau kinderleicht.Hundezwinger - vom Heimwerker selbst gebaut.Hundezwingerzubehör

Hunde - Welpen - gesunde Rassehundewelpen aus seriöser Rassehundezucht von autorisierten Rassehundezüchtern

























-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:    An:        ratgeber@rassehunde.de
Datum:   Sonntag,28. Februar 1999 12:54
Betreff:   Ungewolltgedeckt

Unsere 9-jährige Golden Retriever Hündin wurdeleider völlig ungewollt und zum ersten Mal gedeckt. Istsie bereits zu alt oder schafft sie Trächtigkeit, Geburtund Welpenpflege noch? Welche Risiken bestehen für
sie?
Unser Tierarzt hat uns den Vorschlag einer Art "Abtreibungsspritze"gemacht, aber ich habe gehört, daß diese fürdie Hünde die Gefahr einer Gebärmutterentzündungbirgt.
Haben wir irgendwelche Alternativen oder würden Sie eineAustragung befürworten.
Der "Vater" ist übrigens auch ein Golden Retriever.

Sehr geehrte Frau Santelmann,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse gebe ich Ihnen hiermitfolgende Fakten zu bedenken und unsere Ratschläge an dieHand:

Ausgehend von dem Fakt, daßunbekannt ist, wann die Hündin gedeckt wurde empfehle ichdas Austragen.
Begründung:
Das Austragen einer solchen Spätträchtigkeitbirgt z.B. die Möglichkeit des "Leerbleibens",was natürlich das Günstigste für Ihre Hündinwaere.
Sollte Ihre Hündin aber doch "aufgenommen"haben und durch die Trächtigkeit tatsächlich Komplikationenauftreten, bleibt Ihnen (Ihrem Tierarzt) immernoch die Möglichkeiteines Kaiserschnitts, um der Hündin zu helfen.
Die Möglichkeit der "Art Abtreibungsspritze"ist von Ihnen leider nicht näher erklärt, weshalb ichhier etwas ausführlicher antworten sollte:

Zwei Möglichkeiten: Erstens,Sie geben am 3; 5 und 7 Tag jeweils eine Spritze, welche bewirkt,daß die Frucht "abgeht", oder wenn dieser Zeitrahmenbereits überschritten ist, zweitens eine einmalige Spritze,welche jedoch tatsächlich für das Tier recht schmerzhaftsein soll und auch tatsächlich zu Komplikationen führenkönnte.

Da ich jedoch kein Tierarzt bin,empfehle ich Ihnen dringendst, dieses e-mail mit Ihrem Tierarztzu erörtern und gegebenenfalls einen zweiten Tierarzt zubefragen.

Ich hoffe, Ihnen bei der Entscheidungsfindunggeholfen zu haben, wünsche Ihrer Hündin einen schmerzlosenVerlauf und Ihnen weiterhin viel Freude bei rassehunde.de

Uwe aus Ihrem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de
http://www.rassehunde.de/
034601 22473



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:          welpen-master@rassehunde.de
Datum:    Freitag, 19. Februar 1999 19:06
Betreff:   Anfrage aus den USA

Hallo Herr Stierand,

eine Dame aus den USA von einer Saluki-newsgroup auf dieich abonniert bin, hat mich gefragt, wie sie die Schaukarrierevon einem Beagle verfolgen könne, den sie gezüchtethat und nach Deutschland abgeben wird. Gibt es eine newsgroup, eine homepage oder eine Zeitung, in der die Zuchtschauergebnisseveröffentlicht werden?

Beste Grüße
Friedrich Breuer

Sehr geehrter Breuer,
eine Schaukarriere zu beobachten istaus solcher Entfernung sicherlich schwierig und wohl nur durchBerichte möglich, welche öffentlich gestellt werden.Ein solcher Dienst ist mir bisher von mehreren Verbändenund Vereinen  bekannt. Beim Verkauf in den Kaufvertrag eineBerichtspflicht aufzunehmen scheint mir der gangbarste Weg.
Dies insbesondere, da in Deutschlanddie Vereine / Verbände sich nicht "grün"sind und somit noch nicht festgestellt werden kann, zu welchenVeranstaltungen (von welchem Verband / Verein ) der neue Besitzergehen wird. Diese Entscheidung des neuen Besitzers ist unteranderem davon abhängig, in welchem amerikanischen Verein/ Verband der Beagle gezüchtet wurde, da nicht jeder Verein/ Verband in Deutschland erkennen möchte, daß einBeagle auch ein Beagle sein kann, wenn dieser nicht im eigenenVerein / Verband gezogen wurde. Spezialist für das Ausschließenoder die Nichtzulassung zu seinen Veranstaltungen für Rassehunde,welche außerhalb des eigenen Verbandes gezüchtet wurdenist der VDH. In diesem Verband kommt es sogar vor, daßim VDH gezogene Hunde nicht zur Ausstellung zugelassen werden,wenn der Besitzer des Hundes einem anderen, der VDH sagt "Dissidenz"dazu, Verein seinen Mitgliedsbeitrag zollt.
Somit ist ein Ratschlag bei dieser Anfragewohl nur bedingt möglich.

mfG

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/
(+49) 034601 22473



Von:   
An:        bernd+dorothea-peter@rassehunde.de
Datum:   Donnerstag,18. Februar 1999 12:26
Betreff:   Boxerzuchtin Brandenburg oder Mecklenburg
 

Hallo!
Ich bin auf der Suche nach einer Boxerzucht in Brandenburgoder Mecklenburg.
Wir würden ja auch gern zu Ihnen kommen, aber der Wegist doch leider etwas zu weit. Könnt Ihr uns weiterhelfenund per Mail eine oder mehrere Adressen an mich schicken?
Vielen Dank im voraus.

C. Richter

Habe Euch über eine Internetsuchmaschine gefunden,nur zu Eurer Information.
So soll es sein :))

Sehr geehrte Familie Richter,

dankend für Ihren Besuch beirassehunde.de und Ihr weiterführendes Interesse kann ichIhnen  mitteilen, daß Familie Peter derzeitig dieeinzige Züchterfamilie auf unserer Boxer-Züchterlisteist, welche unserer gestrengen Seriositätsprüfung standgehaltenhat.
Der Nachteil ist nur, Familie Richterverfügt leider noch nicht über einen eigenen Internetanschluß,weshalb Ihre Anfrage bei uns, Ihrem ...einfach tierischen Team,landete. Wenn Sie uns Ihre Rufnummer mitteilen würden, gäbenwir diese gerne an Familie Peter weiter, damit sich die Züchtermit
Ihnen in Verbindung setzen können.
Die Telefonnr. der Familie Peter findenSie jedoch auch auf der Züchterkarteikarte, welche sichöffnet, wenn Sie den Züchternamen anklicken, welcherauf der Boxer-Züchterliste an erster Stelle (derzeitig nocheinzige) steht. Oder Sie folgen einfach der Anlage.

Gestatten Sie mir bittenoch einen gut gemeinten Tip:
Ein Deutscher Boxer wird bei gesunderErnährung und Haltungsweise, beim seriösen Züchtergekauft und aus gesunden Elterntieren gezüchtet bis 15 Jahrealt. Er bringt Ihnen 15 Jahre Freude durch Treue, Freundschaftund Loyalität. Ich denke, daß weder ein Preis zu hoch,noch ein Weg zu weit sein
kann, diese, vielen Menschen verlorengegangenen, Eigenschaften des Deutschen Boxers ungetrübtüber so lange Zeit genießen zu dürfen.
Ich, Uwe Stierand aus Ihrem ...einfachtierischen Team bei rassehunde.de, wuerde auch 1000 km fahren,um einen gesunden, gut sozial vorgeprägten, durchgeimpftenund eineindeutig gekennzeichneten Deutschen Boxer (oder aucheinen Hund anderer Rasse) zu erstehen.
Bereuen werden Sie weder einen Preis,noch einen gefahrenen Kilometer, das dürfen Sie mir glauben,liebe Familie Richter. Aber entscheiden Sie bitte selbst, obSie sich gewappnet fühlen, die Hundemafia tatsächlichselbst zu erkennen und unseren Insidertip somit nicht zu benötigen.

Ihr ...einfach tierisches Team empfiehlt

Hunde - Welpen - gesunde Rassehundewelpen aus seriöser Rassehundezucht von autorisierten Rassehundezüchtern

Augen auf beim Welpenkauf!!

mit hundefreundlichen Grüßen

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/
(+49) 034601 22473



Von:    An:         dobermann@rassehunde.de
Datum:    Mittwoch,17. Februar 1999 22:24
Betreff:   Suche Welpen

Bin auf der Suche nach einem Dobermann-Welpen. MünchnerOsten, Süden, Oberpframmern o.ä.
Wo finde ich seriöse Züchter, die einen Laien nichthinters Licht führen!?
Außerdem würde ich mich gern austauschen (chat?!).Ich bin noch Neuling und habe noch viele fragen.
Danke Elke

Sehr geehrte Frau Starke,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse teile ich Ihnen mit, daßsich leider noch kein Züchter der Rasse Dobermann in unserekostenlosen Züchterlisten eingetragen hat, welcher dannauch unserer Seriositätsprüfung standgehalten hätte.
Wir übernehmen jedoch gerne auchIhr Gesuch in unser Gaestebuch. Vielleicht findet sich dann einZüchter für Sie. Jede Zuschrift werden wir an Sie weiterleiten.

mfG

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/

034601 22473
PS: Sagen Sie niemanden, daß SieNeuling sind, dadurch werden Sie ein leichtes Opfer von Hundehändlernund dubiosen Geschäftemachern, aber auch von einseitig undfanatisch informierenden Hobbyzüchtern aus einem bestimmten(Insider wissen Bescheid) deutschen Verband. :))



Von:   
An:         geschaeftsleitung@rassehunde.de
Datum:    Dienstag,16. Februar 1999 17:37
Betreff:   Suchen Dobermann

Sehr geeherte Damen und Herren,
wir würden uns gerne einen Dobermann anschaffen und suchenmögliche Züchteradressen im Raum Karlsruhe und Umgebung.
Vielleicht können Sie uns ja weiterhelfen und uns Adressenzukommen lassen.
Vielen Dank für Ihre Mühe
Susanne Schumacher und Raphael Geißler

Sehr geehrte Familie Schuhmacher- Geißler,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse teile ich Ihnen mit, daßsich leider noch kein Züchter der Rasse Dobermann in unserekostenlosen Züchterlisten eingetragen hat, welcher dannauch unserer Seriositätsprüfung standgehalten hätte.
Wir übernehmen jedoch gerne auchIhr Gesuch in unser Gaestebuch. Vielleicht findet sich dann einZüchter für Sie. Jede Zuschrift werden wir an Sie weiterleiten.

mfG

Uwe Stierand



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:          jacqueline@rassehunde.de
Datum:    Sonntag, 14. Februar 1999 23:12
Betreff:    Anfrage

Hallo Frau Stierand,
mein Name ist Dahm Marco.
Ich würde mich sehr freuen , wenn Sie mir eine Listevon Züchtern die in meiner nähe Wohnen zukommen lassenwürden.

Sehr geehrter Herr Dahm,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse und in Beantwortung IhrerAnfrage hier nun unsere Mitteilung:
Einen Züchterlistenversand betreibenwir leider nicht.
Die von uns überprüften Rauhhaardackel- Züchter finden Sie hier in der
Anlage. Den dortigen Links folgend können Siesowohl Telefon, Fax und e-mail Kontakt herstellen.

Ich lege dabei nicht so viel Wert auf einen Stammbaum.
Aber ich hätte gerne einen seriösen Züchter,bei dem ich sicher sein kann ,daß das Tier gesund ist.

Diese, sich gegenseitig ausschließendenWünsche kann Ihnen kein seriöser Züchter bieten,da ein seriöser Hundezüchter seine Welpen ausschließlichmit Ahnentafel, Impfpaß und Kaufvertrag abgibt.
Auch sollten Sie tatsächlich aufeine Ahnentafel Wert legen, um bei eventuellen Fehlentwicklungendes Hundes (z.B. Dackel mit übermäßig, rasseuntypischlangen Beinen), welche Ihnen im Welpenalter nicht auffallen können,später auch reklamieren und somit einen Teil Ihres Geldeszurück verlangen können...

Denn leider ist das nicht selbstverständlich.
Ich wohne in Freinsheim bei Bad Dürkheim an der Weinstraße(Ludwigshafen)

Vielleicht wenden Sie sich doch malan Herrn Eder, ein ganz kompetenter, erfahrener und hervorragenderZüchter der Rasse Zwergrauhhaardackel.

Ich interessiere mich für einen Rauhaardackelrüden.
Mich würde auch interessieren wieviel so ein Tier kostet.

Meine Adresse ist wie folgt:
Dahm Marco
Im voraus schon mal vielen Dank

                      Dahm Marco

Die Kosten für einen gesunden,wesensstarken und rassetypischen Rauhhaardackel bewegen sichzwischen 850,- DM und 1250,- DM, zumindest bei einem seriösenHundezüchter. Billigimporte aus den Hinterhöfen undSchweineställen irgendwelcher, mit der deutschen Hundemafiakooperierenden, Verfielfältiger bekommen Sie natürlichweit billiger, gehen jedoch immer das Risiko ein, plötzlichzusehen zu müssen, wie sich aus dem kleinen niedlichen,ursprünglich für einen Rauhhaardackel gehaltenen, Welpenein hochbeiniger Mischling entwickelt. Ich empfehle dringendst:Hände weg von solchen Hundedealern!!

mfG

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/
034601 22473



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:    An:         webmaster@rassehunde.de
Datum:   Sonntag,14. Februar 1999 15:45
Betreff:   Krohmfohrländer

Sehr geehrte Damen und Herren !

bitte senden Sie uns Züchteradressen für Kromfohrländer.

Dr. M.Zwanzig-Deider
Gruß
Ch.Deider

Sehr geehrte Familie Zwanzig - Deider,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.de und Ihr weiterführendes Interesse teile ich Ihnen mit, daß sich leider noch kein Züchter der Rasse Kromfohrländerin unsere kostenlosen Züchterlisten eingetragen hat, welcher dann auch unserer Seriositätsprüfung standgehalten hätte.
Wir übernehmen jedoch gerne auch Ihr Gesuch in unser Gaestebuch. Vielleicht findet sich dann ein Züchter für Sie. Jede Zuschrift werden wir an Sie weiterleiten.

mfG

Uwe Stierand



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:   
An:       geschaeftsleitung@rassehunde.de
Datum:  Samstag, 13.Februar 1999 21:52
Betreff:  (sans sujet)

Bonjour,
Je pense avoir réussi à vous donner les coordonnéesde mon élevage mais je ne suis pas sûre d'avoirchoisi la bonne race parce que je parle très mal l'allemand.Excusez moi.

Donc je suis Mme JABALY et j'élève des Beaucerons,ou Bergers de Beauce.
Merci de faire le nécessaire.
Salutations cynophiles

Frédérique JABALY

rassehunde.de wird also auch internationalgelesen. (Soll das Internet sja o drauf haben:))  )
Wer ist bereit, bei rassehunde.de solcheKleinigkeiten zu übersetzen? Französisch ist nichtdes welpenmasters Stärke. ::(((


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von:
An: gaestebuch@rassehunde.de
Datum: Samstag, 13. Februar1999 00:26
Betreff: suche englische Bulldogge

sehr geehrte Damen und herren,
wir suchen einen Welpen Rüden Standart-Typ der Rasseengl.Bulldog.

mit freundlichen Grüßen
Familie Schubert
EMail: Schubert.Ruehen@rassehunde.de
 

Sehr geehrte Familie Schubert,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse teilen wir Ihnen mit,daß sich bis heute leider noch kein Züchter der Rasse"english Bulldog" in unseren kostenlosen Züchterlistenhat eintragen lassen, welcher dann auch unserer Seriositätsprüfungstandgehalten hätte. Somit können wir Sie leider derzeitignur dahingehend bei der Suche unterstützen, indem wir IhrGesuch in unser Gaestebuch übernehmen und Ihnen alle eingehendenAnmeldungen weiterleiten werden.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stierand
http://www.rassehunde.de/



Von:
An: Datum: Mittwoch, 10. Februar1999 23:01
Betreff: Tibet Terrier

Hallo!
Ich und meine Familie sind dringend auf der Suche nach einemseriösen Tibet Terrier Züchter,der nicht allzu weitweg von Luxemburg wohnt. Ich wäre ihnen für etwas Hilfesehr dankbar.
Ich danke ihnen ihm voraus.

Sehr geehrter Herr Christnach, Mike,
Dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse hier nun unsere Antwort:
Seit dem 1.07.98 ist unser Internetprojekt"rassehunde.de" online, täglich greifen im Durchschnitt300 Surfer auf unsere Startseite zu. Und trotzdem, Herr Christnach,meldete sich leider noch kein Tibet - Terrier - Züchterauf unserer Züchterliste an, welcher dann auch unserer Seriositätsprüfungstandgehalten hat.   Wir veröffentlichen jedochauch Ihre Anfrage in unserem Gästebuch. Vielleicht nimmtja nun ein Tibet - Terrier - Züchter Kontakt mit uns auf.Wir werden Sie dann umgehend informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stierand aus Ihrem ...einfachtierischen Team bei rassehunde.de
http://www.rassehunde.de/
 

Hunde - Welpen - gesunde Rassehundewelpen aus seriöser Rassehundezucht von autorisierten Rassehundezüchtern



Betreff:        Hovawart
 Datum:       Wed, 10 Feb 1999 10:14:59 +0100
    Von: PaulArato
     An:        geschaeftsleitung@rassehunde.de

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich suche einen Züchter von Hovawarts, da ich einen Welpenkaufen möchte.
Haben Sie die Möglichkeit mir Züchter oder Kaufmöglichkeitenin N.R.W. zu nennen?

Es kann auch ein Jungtier sein.

Ich bedanke mich für Ihre Mühe und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Paul Arató
 

Sehr geehrter Herr Arato,
Dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse hier nun unsere Antwort:

Seit dem 1.07.98 ist unser Internetprojekt"rassehunde.de" online, täglich greifen im Durchschnitt300 Surfer auf
unsere Startseite zu. Und trotzdem,Herr Arato, meldete sich leider noch kein Hovawartzüchterauf unserer
Züchterliste an, welcher dann auchunserer Seriositätsprüfung standgehalten hat.

Wir veröffentlichen jedoch auchIhre Anfrage in unserem Gästebuch. Vielleicht nimmt ja nunein
Hovawartzüchter Kontakt mit unsauf. Wir werden Sie dann umgehend informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stierand aus Ihrem ...einfachtierischen Team bei rassehunde.de
http://www.rassehunde.de/



Betreff:        Ich suche die Rasse (?) meines Hundes!
 Datum:        Wed, 3 Feb 1999 19:30:15 +0100
    Von:      An:        <gaestebuch@rassehunde.de>

Bitte um Hilfe!

Unser Rambo (im Juni wird er 11 Jahre alt) wurde von der älteren Schwester meines Lebensgefährten als Welpe in die Familie gebracht (ich kenne ihn nun seit 3 1/2 Jahren). Lt. ihren Angaben handelt es sich um einen "Ungarischen Hirtenhund" anscheinend eine gezüchtete Mischung zwischen Cocker Spaniel und Bobtail. Sie weiß es allerdings nicht mehr so genau, jedoch erhielt sie ihn als Welpe von einem Deutschen, der Rambo und seine Schwester Nellie von einem "Züchter"(?) in der Nähe von München gekauft hatte.

Nun bin ich eben auf der Suche nach diesem Züchter!

Rambo ist ein wenig größer als ein Cocker-Spaniel, hat jedoch dessen Gesicht (die Schnauze vielleicht ein bißchen länger). Er ist ganz schwarz mit grauen Haaren dazwischen (teils auch leicht gelockt), die Haare sind sehr flauschig aber nicht so wie die von einem Bobtail. Sein Gemüt ist quick lebendig, er spielt wie ein junger Welpe.

Ich bitte nun jeden mir bei der Suche von Rambos "Vorfahren" behilflich zu sein und jeden noch so kleinen Hinweis an mich zu mailen.

Vielen Dank für die Hilfe!

Hallo Angelika,
nun ist natürlich Deine Beschreibung etwas zu mager, um eine eventuelle Rassenbestimmung vorzunehmen, aber uns drängt sich schon der Verdacht auf, daß Du da einem Schwindel aufgesessen bist. Mischlinge werden oft weit überteuert mit solchen, oder ähnlichen "Schutzbehauptungen" (um nicht das Wort "Lügen" zu verwenden) an den Mann / die Frau gebracht.
Sicherlich hast Du jedoch gerade diesen Hund ganz dolle in Dein Herz geschlossen, was interessieren da noch so alte Gamellen? Um dem verantwortungslosen Hundevermehrer auf die Finger zu klopfen ist es eh zu spät. Genieße lieber die Kraft und Zeit, mit Deinem Hund spazieren zu gehen, rum zu toben oder einfach nur zu schmusen. Wir verloren am Wochenende unsere Anke (12 Jahre alter Mischling und unser Haus und Hofhund) durch eine Unachtsamkeit eines Kunden, welcher unsere Anke überfahren hat. Glaube mir, jeder Hund geht immer viel zu früh !!

Uwe aus Deinem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de



in eigener Sache!!
Sehr geehrte Züchterkollegen,
Unser gemeinsames Ziel, dem interessierten, gut informierten Welpenkäufer einen gesunden, sozial gutgeprägten Welpen von hervorragenden Elterntieren zu verkaufen,ist Anlaß unserer heutigen Wortmeldung:

Der gut informierte Welpeninteressentwird künftig nicht an den Informationen aus dem Internetvorbei können. Im Internet sind jedoch die verschiedenstenAnsichten zur Hundezucht vertreten, sodaß wir, Ihr ...einfachtierisches Team von rassehunde.de, Sie bitten möchten, ander weiteren Gestaltung unseres objektiven, sachlich und fachlich fundierten Rasselexikonsmitzuarbeiten. Ohne Ihr speziellesZüchterwissen über Ihre Rasse, ist unser Konzept nichtdie Mühe Wert, den PC täglich einzuschalten und fürden, nach Informationen suchenden, Welpeninteressenten waerenunsere Seiten wohl nicht mehr, als eine Bilderschau oder so etwas.

Wir benötigen von (fast) jederRasse:
- 10 Bilder (vom Welpen bis adultenHund, welche uns in unser Copyright übergeben werden,
- die Historie der Rasse (ca. 1,5 DINA4 Seiten, geballtes Züchterspezialwissen aus Ihrer eigenenFeder)
- Die Rassestandarde (FCI, AKC, UKCu.s.w.)

Wie Sie den Züchterlisten entnehmenkönnen, sind zwischenzeitlich weit über 40 kostenloseEinträge erfolgt. Ein potentieller Kunde (Welpeninteressent,jedoch kann den jeweiligen Züchter gar nicht erreichen,wenn er nun nicht zunächst mit uns Kontakt aufnimmt, dann10,- DM überweist, um schließlich die Daten (Telefonnr.,Faxnr. und die Angabe der Region) zu erhalten. Wer den typischenInternetnutzer kennt, weiß, was dieser bei soviel Anforderungenfolgen läßt ..., er verläßt die Seite,auf denen Ihre Angaben nicht ersichtlich sind und sagt schlichtweg"Tschüß".

Nun machen wir Ihnen den folgendenVorschlag:
Werten Sie Ihren kostenlosen Züchterlisteneintragdoch einfach auf. Hierzu gibt es vier Möglichkeiten:

der kostenlose "Ein- Jahres - Fulldate- Eintrag" (kostenlos, aber nicht umsonst)
der kostenpflichtige "Fulldate- Eintrag" (nur 10,- DM / Monat bei mindesten1 jähriger Laufzeit und Zahlung einer Jahresgebührim Voraus)
der preisgesenkte "Exquisit-Eintrag"(Bezahlen Sie einenTeil des Preises einfach mit Ihrem Züchterwissen)
der "Exquisit-Eintrag"(nur 25,- DM / Monat bei mindesten1 jähriger Laufzeit und Zahlung einer Jahresgebührim Voraus)

weitere Infos unter:  IhrerZüchterhotline (+49) 034601 22473

In vielen Rassen, siehe Gästebuch,erhalten wir Anfragen nach Züchteradressen und könnenleider noch nicht helfen, bei anderen Anfragen sind einfach realistischdie Wege vom Anfragenden zum Züchter viel zu weit.

Sprechen Sie doch einfach mal aufIhrer nächsten Vereinsveranstaltung mit Ihren Kollegen überrassehunde.de und die Möglichkeiten, welche das Internetbietet, auch wenn man selbst noch keinen Anschluß hat.

Kennen Sie Hundezüchter, welcheunserer Seriositätsprüfung standhalten? Teilen Sieuns doch bitte einfach deren Telefonnr. mit, oder sprechen Siebitte insbesondere mit diesen Züchtern über unser vereins-und verbandsneutrales, Projekt.

Die Dokumentation zumRassebetreuer bei rassehunde.de (aucheine gute Möglichkeit, der sauberen, verbandsübergreifendenHundezucht, welche mehr dem Hunde dient, als dem Menschen)

Wollen Sie Geld verdienen bei rassehunde.de?Dann einfach mal 034601 22473 wählen, wir informieren Sieüber die Möglichkeiten.

mit hundefreundschaftlichem Wau,Wau und Pfote drauf
(Züchtergruß derZüchtergemeinschaft bei rassehunde.de)

verbleiben wir

Ihr ...einfach tierisches Team beirassehunde.de



Betreff:        info´s zu englisch.bulldog (bulldogge)
 Datum:        Sun, 31 Jan 1999 20:31:29 +0100
     Von:      An:         welpen-master@rassehunde.de

sehr geehrte damen und herren,
bitte übersenden sie uns infoszu engl.bulldoggen.
wir suchen solch einen hund als familientier,gegeben ist ein sehr großes grundstück mit haus.
vielen dank
mfg
schubert

Sehr geehrter Herr Schubert,
für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse dankend, hier unsere Antwort:
Leider haben die autorisierten Züchterder Rasse englische Bulldogge unseren kostenlosen Züchterservicenoch nicht gefunden :(((
Somit ist auch unser Rasselexikon bezüglichdieser Rasse noch gefüllt.
Wir stellten aber Ihre Anfrage in unserGästebuch ein. Vielleicht meldet sich ja nun ein solcherZüchter? Alle eingehenden Nachrichten werden wir Ihnen umgehendstzustellen.

mit hundefreundlichen Grüßen

Uwe aus Ihrem ...einfachtierischen Team bei rassehunde.de
http://www.rassehunde.de/
Hunde - Welpen - gesunde Rassehundewelpen aus seriöser Rassehundezucht von autorisierten Rassehundezüchtern



Betreff:        Cockerspaniel
 Datum:        Sun, 31 Jan 1999 10:19:32 +0100
    Von:      An:         welpen-master@rassehunde.de

Grüß Gott,
vor einigen Tagen ist der Cockerspaniel meines Chefs verstorbenund ich möchte ihn bei der Suche eines "Nachfolgers"behilflich sein. Vor ca. 12 Jahren hat er seinen Cockerspaniel(einfarbig braun, etwas kleinwüchsig) bei einem spez. Hundezüchternamens Sieglinde Rödel( evtl. jetzt verheiratete "Strobel")gekauft. Der Züchter wohnte in Frankfurt ist ist leidermittlerweilen nach Canada ausgewandert.
Nachdem es sich um eine besondere Cocker-Art handelte, würdeich mich sehr freuen, wenn Sie mir ggf. den Nachfolger diesesZüchters ausfindig machen könnten.
Für evtl. Mithilfe wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Telefonisch bin ich unter Vorwahl und 969020 erreichbar.
Viele Grüße
Dieter Leidl,

Sehr geehrter Herr Leidl,
Frau Sieglinde Röde ist uns leidernicht bekannt, weshalb wir Ihre Anfrrage in unserem Gaestebuchveröffentlichten. Jede eingehende Nachricht werden wir umgehendan Sie weiterleiten.
mfG

Uwe aus Ihrem ...einfachtierischen Team bei rassehunde.de

Hunde - Welpen - gesunde Rassehundewelpen aus seriöser Rassehundezucht von autorisierten Rassehundezüchtern



Betreff:        Jagdhunde
 Datum:       Tue, 26 Jan 1999 17:53:53 +0100
    Von:      An:        geschaeftsleitung@rassehunde.de

Sehr geehrter Herr Stierand,
wir nehmen Bezug auf das soeben mit Ihnen geführte Telefongesprächund teilen Ihnen die Namen der Rassen, wie sie uns mitgeteiltwurden, wie folgt mit:
Alman Pointen   / Deutscher Pointer?
Terahan Brake / Beake?
Wenn Sie uns weitere Jagdhunde anbieten können (IrishSetter o.a.) bitten wir ebenfalls um Informationen.
Infos zu den ersten 2 genannten wären uns allerdingsäußerst wichtig & dringend.
Für Ihre Bemühungen danken wir Ihnen schon jetztund verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ekom Sanitärmarketing/Eczacibasi
Sekretariat
Sabine Bembenek

Sehr geehrte Frau Bembenek,
vielen Dank für Ihren Besuch beirassehunde.de und ihr weiterführendes Interesse.
Wie Ihnen sicherlich bekannt sein wird,umfaßt der Begriff "Jagdhunde" einen großenTeil der über 400 weltweit anerkannten Hundeassen. Informationenzu allen dieser Rassen würden sicherlich diesen Rahmen hiersprengen, weshalb ich nur auf ein paar dieser Rassen eingehenmöchte:

Der German ShorthairedPointer - oder auch Deutsch Kurzhaar
hier finden Sie Züchteranschriftund somit auch Rasseinformationen aus autorisierter Züchterhand:
 
http://rassehunde.de/zucht/zuechter/hundezucht/hunderassen/deutsch-kurzhaar_z/deutsch-kurzhaar-liste.html

Leider wählte dieser Züchterjedoch den kostenlosen Züchtereintrag, sodaß Sie dieTelefonnrr. von uns nur gegen Entrichtung einer Unkostenpauschalein Höhe von 10,- DM erhalten können.

Terahan Brake / Beake
Leider kann ich Ihnen hierzu, auch unterder Maßgabe, daß sich hier vielleicht Schreibfehlereinschlichen, nichts berichten. Eine Rasse "Terahan Brake"ist mir und dem ...einfach tierischen Team bei rassehunde.denicht bekannt. (derzeitig, auch wir lernen gerne täglich)

Irish Setter
http://rassehunde.de/zucht/zuechter/hundezucht/hunderassen/setter_z/setter-irish-liste.html
http://rassehunde.de/rasselex/rassen/setter/irishset.html

English Setter
http://rassehunde.de/zucht/zuechter/hundezucht/hunderassen/setter_z/english-setter-liste.html
http://rassehunde.de/rasselex/rassen/setter/engset.html

Retriever
http://rassehunde.de/rasselex/rassen/retriever/retriev.html
http://rassehunde.de/zucht/zuechter/hundezucht/hunderassen/retriever_z/golden/golden-liste.html
http://rassehunde.de/zucht/zuechter/hundezucht/hunderassen/retriever_z/labrador/labrador-liste.html

Beagle
http://rassehunde.de/zucht/zuechter/hundezucht/hunderassen/beagle_z/beagle-liste.html
http://rassehunde.de/rasselex/rassen/laufundschweiss/beagle.html

Dackel / Teckel / Dachshund
http://rassehunde.de/rasselex/rassen/dackel.html
http://rassehunde.de/zucht/zuechter/hundezucht/hunderassen/dackel_z/dackel-list.html

Bitte teilen Sie uns mit, ob wirIhnen helfen konnten und eventuell auch für weitere informativeDienstleistungen zu Ihrer Verfügung stehen dürfen.

Uwe aus Ihrem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de



Betreff:        Zwergspitz
 Datum:        Mon, 25 Jan 1999 21:46:36 +0100
    Von: "Saskia"
     An:        <geschaeftsleitung@rassehunde.de>

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wende mich aus folgendem Grund an Sie, unser Hund (einZwergspitz) ist heute leider verstorben, der Grund seines Sterbenswar eine Vergiftung. Leider ist noch nicht festzustellen, durchwen unser Geliebter Hund vergiftet wurde. Der Hund lebte seit8 Jahren bei und auf unserem großen Hof, wir haben mehrereTiere, und sind alle sehr Tierlieb. Der Hund war aber hauptsächlichbei meiner Oma im Hause, Nachts und meist auch Tagsüber.
Nun ist unsere Familie so bestürzt von dem Tod unsereskleinen Lieblings. Wir haben nun besprochen, dass wir uns wiederso schnell wie möglich einen kleinen Zwergspitz anschaffenmöchten. Farbe ist uns völlig egal, wir wünschenuns ein Weibchen, es muß auch nicht unbedingt Papiere haben.Über die Preise solcher Hund sind wie informiert. Fallssie uns weiterhelfen können wo wir wieder ein solches Tierbekommen könnten, währe ich Ihnen sehr dankbar. Ichhoffe möglichst schnell von Ihnen zu hören.

Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen GrüßenSaskia Hartenstein

Hallo Saskia,
leider kann Dir Dein ...einfach tierischesTeam im Moment nicht weiterhelfen, weil sich bis dato noch keinZüchter der Rasse "Spitz" bei rassehunde.de eintragenließ, welcher dann auch unserer Seriositätsüberprüfungstandhielt. Wir haben aber Deine Anfrage in unser Gästebuchaufgenommen, sodaß sich vielleicht doch noch ein Züchterdieser Rasse finden wird?

mfG
Uwe aus Deinem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de



Betreff:         Hunde Verein
 Datum:        Fri, 22 Jan 1999 13:44:51 EST
    Von:      An:         welpen-master@rassehunde.de

Suche in meiner Gegend einen Verein für meinen GoldenRetriever Wohne in Herne . Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.

Im Voraus schon mal Danke schön!
     Böckenkröger Manfred.

Sehr geehrter Herr Böckenkröger,
wir haben Ihre Anfrage nach einem GoldenRetriever Club oder Verein in unser Gaestebuch aufgenommen undsenden Ihnen die hier eingehenden Nachrichten zu.

Uwe aus Ihrem ...einfachtierischen Team bei rassehunde.de

Hunde - Welpen - gesunde Rassehundewelpen aus seriöser Rassehundezucht von autorisierten Rassehundezüchtern



Betreff:        Unidentifizierbare Tätowierung
 Datum:        Mon, 18 Jan 1999 22:51:52 +0100
    Von:      An:         geschaeftsleitung@rassehunde.de

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor zwei Jahren haben wir ein Golden Retriever Weibchen auseinem Tierheim adoptiert, ohne etwas näheres über ihreHerkunft zu erfahren. Sie hat unter dem rechten Hinterlauf eineTätowierunng mit der Inschrift:

GR 354 oder GR 359

Das Tierheim wußte mit dieser Bezeichnung nichtsanzufangen.
Wenn Sie irgendetwas über diese Art der Kennzeichnungwissen oder in Erfahrung bringen können, würde ichmich sehr über eine Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüßen

               Jens Weber

Sehr geehrter Herr Weber,
eine so unübliche Stelle der Tätowierung,üblicher Weise wird in der Leiste oder im Ohr tätowiert,ist mir leider nicht bekannt. Vielleicht wissen jedoch unsereBesucher mehr? Wir stellten Ihre Anfrrage in unser Gästebuchein und werden Ihnen eventuelle Zuschrriften unverzüglichzusenden.
mfG

Uwe aus Ihrem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de




Betreff:        Züchterliste
 Datum:        Mon, 18 Jan 1999 13:55:34 +0100
    Von:      An:        <welpenmaster@rassehunde.de>

Sehr geehrter Herr Stierand,

ich hoffe Sie akzeptieren meine Bitte aus Ihrer Züchterlistegestrichen zu werden. Wie sie ja wissen bin ich Mitglied im ÖDaC/ÖKVund FCI. Diese Vereine sind nicht begeistert über meinenInternetauftritt in Ihrer Seite.

Der Österr. Dalmatinerclub teilte mir in Einem Briefmit:
"... Nicht nur daß es für Sie als Züchterinkein Renommee ist auf dieser Seite zu stehen... so ist es fürden ÖDac, den ÖKV und den VDH sowie den anderen Clubsbei denen Sie Mitglied sind rufschädigend...Bitte veranlassenSie, daß Sie aus der Liste gestrichen werden. Der ÖDaCwill mit den Leuten dieses Genres nichts zu tun haben.."

Durch die Präsenz in Ihrer Homepage sind fürmich enorme Schwierigkeiten mit dem Club entstanden, die sehrgroße Nachteile für mich als Züchter hervorgerufenhaben.

Ich hoffe Sie verstehen mich als Züchter und kommenmeiner Bitte nach. Es kann doch nicht in Ihrem Interesse liegen,daß ich Schwierigkeiten habe.
 

Mit freundlichen Grüßen
Ursula Voitle

Sehr geehrte Frau Voitle,
selbstverständlich werden wir IhremWunsch, von unserer kostenlosen Züchterliste wieder gestrichenzu werden, unverzüglich nachkommen. Dies sehen wir als einkulantes und seriöses Handling an, da Sie mit dem AbsendenIhres Antrages auf Eintragung in unsere kostenlose Züchterlisteder Dalmatinerzüchter einen einjährigen Vertrag schlossen.Unser Entgegenkommen sollte jedoch allen interessierten Besuchernverdeutlichen, daß die Berührungsängste offensichtlichnicht bei uns, sondern wohl auf der Seite der Verbände liegen,welche mit dem VDH "befreundet" sind. (ÖKV). WeitereZüchter  aus solchen Verbänden sind bereits ebenfallsunter Druck, auch aus dem VDH, gesetzt worden.
Wir wünschen den Verbändenweiterhin viel Spaß dabei, alle Züchter, welche sichbei uns eintragen lassen, unter Druck zusetzen. Wir werden jedehier eingehende Maßregelung dieser Verbände veröffentlichen,um dem mündigen Kunden die Entscheidung, ob er bei einemautorisierten und seriösen Hundezüchter seinen Welpenkauft, oder lieber doch zum gegengelten VDH / ÖKV Mitgliedgeht, welches offensichtlich durch eine Mitgliedschaft in einemdem Verband angehörigen Verein entmündigt wurde, zuüberlassen. Den Kunden, liebe Verbandsvorstände, könntIhr sicherlich nicht entmündigen, oder?
Nach hiesiger Ansicht grenzt es schonan Entmündigung der Verbandsmitglieder, wenn der Züchternicht mal mehr selbst entscheiden darf oder kann, ob er den Verkaufseiner Welpen, durch das professionelle Internetmarketing vonrassehunde.de unterstützt, tätigt, oder doch die verbandseigenen"Welpenvermittlungsstellen" nutzen möchte.

Uwe aus Ihrem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de


Irgendein "seriöser""Züchter", der tatsächliche Absender dere-mail ist uns mittlerweile auch bekannt, glaubte doch tatsächlichnicht, daß wir unsere Züchterlisteneinträge tatsächlichüberprüfen und startete einen erneuten Versuch, unseinen, auch aus unserer Sicht unseriösen Hundevermehrerunterjubeln zu können.
In den Augen eines solchen Primitivlingsganz einfach: Man nehme einen ihm bekannten Hinterhofvervielfältigerund dessen Telefonnr., suche im Internet irgendeine E-Mail undfülle das Anmeldeformular zu den kostenlosen Züchterlistenaus. Nun glaubt dieser Primitivling (oder etwa doch einer unsererMitwettbewerber) daß diese HP von Seinesgleichen gemachtwird und hoffte, daß Ihr ...einfach tierisches Team vonrassehunde.de nicht tatsächlich prüft, wer sich eintragenlassen möchte. Aber sehen Sie selbst:

hier die bei uns eingegangene Züchterlistenanmeldungzum Schutz weitere Welpeninteressenten und der seriösenHundezucht in Deutschland insgesamt, gestatte ich mir den Namenvorerst nicht unkenntlich zu machen. Die tatsächlich stimmendeTelefonnr. haben wir hier gelöscht
------------------------------------------------------
Der Antrag auf Aufnahme in die Züchterliste auf rassehunde.dewurde ausgefüllt:
---------------------------------------------------------------
Name      : Kreitmeier
Vorname   : Alfred
---------------------------------------------------------------
eMail     : ausverständlichen Gründen geben wir diesen hier natürlichnicht an
Homepage  :aus verständlichenGründen geben wir diesen hier natürlich nicht an
Telefonnr : aus verständlichenGründen geben wir diesen hier natürlich nicht an
Fax - Nr. :
Land      : Deutschland
Bundesland: Bayern
PLZ Ort   : ausverständlichen Gründen geben wir diesen hier natürlichnicht an
Rasse1    : Alaskan Malamute
Rasse2    : Berner Sennenhund
Rasse3    : Chihuahua
Rasse4    :
Rasse5    : H - K
Rasse6    : L - O
Rasse7    : P - R
Rasse8    : Schnauzer
Rasse9    :
Zwinger   : Kreitmeier
Verein    :
---------------------------------------------------------------
Wie bei uns die tägliche und tatsächlicheRoutine vorsieht, überprüfen wir jede Anmeldung, umsolchen "Spaßmachern" nicht auf den Leim zu gehenund vorallem unseren kostenlosen Züchterlisten auch dieGlaubwürdigkeit zu erhalten, welcher sich diese Züchterlistentatsächlich binnen weniger Monate bereits erfreut (täglichdurchschnittlich 5,8 Welpenanfragen).
Wer das nicht glaubt, darf es gerneauch mal probieren. Je mehr dieser Spaßvögel von unserkannt werden, um so eher glaubt unser tasächlicher Welpeninteressentan die von uns erwähnte Überprüfung. Wir dankenalso allen Spaßvögeln und Primitivlingen bereits imVoraus für die Unterstützung bei der Beweisführungbezüglich unserer Autorität und insbesondere der Seriositätunserer kostenlosen Züchterlisten.

Was unsere tatsächliche Überprüfungergab, teilten wir natürlich dem anfänglich vermeintlichenAbsender mit:

Von:           Uwe Stierand
An:    aus verständlichen Gründengeben wir diesen hier natürlich nicht an
Datum:       Montag, 11. Januar 1999 23:26
Betreff:       Züchterlistenanmeldung bei rassehunde.de

Sehr geehrter Herr XXX,
unsere unabdingbare Überprüfungauf die Seriösität und die Fachkenntnisse der hierantragstellenden Hundezüchter hat ergeben:

1. Herr K....  ist ein Vermehrer,dessen Elterntiere nicht nur einer Zuchtgenehmigung entbehren,sondern selbst gar keine Ahnentafeln nachweisen können,(eigene Angaben von Herrn K... in dem durch uns geführtenTelefonat)

2. Glaubt Herr K.... , daßdie seriöse Hundezucht nur Geldschneiderei sei, da die Tiereauch ohne Papiere gut seien und ohne Papiere weit billiger verkauftwerden könnten. (eigene Angaben von Herrn K... in dem durchuns geführten Telefonat)

3. Der Anmeldende war offensichtlichnicht Herr K... . Hat es hier jemand mit Herrn K... gut gemeint,oder will uns ein Mitwettbewerber testen? Dann sollte dies etwasgeschickter gemacht werden, da autorisierte Hundezüchternicht so naiv und leichtgläubig sein dürfen, daßauf solche billigen Tricks hereingefallen werden kann!!

    Hier nochmal:Die bei uns eingehenden Anmeldungen werden grundsätzlichin drei Schritten überprüft:
    1. Anruf beim angemeldetenZüchter,
    2. telefonische Nachfragebeim zuständigen Veterinäramt
    3. Nachfrage beimjeweils örtlichen Tierschutzverein

Nur so und mit Hilfe unserer Erfahrung- sprich Autorität - ist sicherzustellen, daß unserekostenlosen Züchterlisten nicht von Neidern, Mißgönnernund irgendwelchen Spinnern vollgemölt werden.

    Auf Leute, wieHerrn K... verzichtet auch das ...einfach tierische Team gerne!!

    mfG

    Uwe Stierand
    http://www.rassehunde.de/ jetzt auch auf CD

Der ursprünglich auch von unsals tatsächlicher Absender der Anmeldung angenommene Adressatder obigen e-mail fand das dann gar nicht so toll und teilteuns mit, daß er definitiv nicht der Absender sei. Diesnahmen wir zum Anlaß, einen befreundeten Internetfahnderder Kripo Halle an die Ermittlung des tatsächlichen Absenderszu setzen. Nach bereits 1,5 h stand dieser Absender eineindeutigfest. (noch nicht namentlich, aber die PC- Absenderadresse, dieUhrzeit und weitere Daten, welche auch dann zum Benutzer führenwürden, wenn dieser von einem PC, welcher durch mehrereBenutzer genutzt wird (z.b. Uni, Stadtverwaltungen u.s.w.), gearbeitethaben sollte. Wir betreiben jedoch diesen Aufwand nicht weiter,da wir glauben die notwendige Zeit besser nutzen zu können.

hier finden Sie unsere kostenlosenZüchterlisten.



Betreff:              Tibet Terrier
Datum:              Mon, 11 Jan 1999 21:38:34 +0100
Von:     An:                   gaestebuch@rassehunde.de

Ich hätte gerne Informationen über Züchtervon Tibet Terriern im Raum NRW und würde mich übereine Antwort freuen.
Mit freundlichen Grüßen
Claudia Kather



Von:
An: jacqueline@rassehunde.de
Betreff: Suche Welpen
Datum: Sonntag, 10. Januar1999 12:16

Hallo Jacqueline!
Wir sind seit einiger Zeit schon auf der Suche nach ein GoldenRetriever Welpen (Rüde).Durch das Internet bin ich jetztbei euch gelandet und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.Alsolaßt bald was von euch hören ob Ihr noch Welpen habtund was Ihr für haben wollt,wir erwarten sehnsüchtigeure Antwort.
Meine E-Mail Adresse erfahrt Ihr über Wicomann@rassehunde

Vielen Dank im Voraus
Heiko u. Doreen

Hallo heiko & doreen,
dankend für Euren Besuch bei rassehunde.deund Euer weiterführendes Interesse hier die umgehende Antwortvon uns:
Derzeitig, zwischenzeitliche Verkäufevorbehalten, sind bei uns noch folgende Junghunde und Welpenzu bekommen:

Die Preise verstehen sich inklusivealler Selbstverständlichkeiten (Impfung, Ahnentafel, eineindeutigerKennzeichnung, 3 kg Hundefutter für den Anfang, umfangreicheBeratung und Betreuung auch nach dem Kauf, MwSt, Impfausweis)und als "Angebotspreise", welche bis zum 31.01.99 gelten.

Golden Retriever /
es folgt eine aktuelle Aufstellung

Zu jedem Welpen / Junghund sind dieElterntiere tatsächlich hier zu sehen!! Wir sind Hundezüchter,keine Händler und verkaufen unsere Hunde auch nicht an Wiederverkäufer!!

für weitere Fragen stehen wirEuch gerne unter 034601 22473 zur Verfügung

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Stierand



7.01.99
Familie Ilve, Thoben sucht einen Riesenschnauzer - Züchter.
Bitte wenden Sie sich an

Betreff:        Kein Thema
 Datum:       Wed, 6 Jan 1999 06:50:09 EST
    Von:
     An:         briard@rassehunde.de

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich suche eien Züchter für Briardhunde. Vielleichtkönnen Sie mir da
weiterhelfen  und mir eine entsprechende Adresse nennen.Vielen Dank.

Dr. Eberhardt

Sehr geehrter Herr Dr. Eberhardt,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse, teile ich hierdurch mit:
Seit dem 1.07.98 sind wir mit rassehunde.deonline. Weit über 21.500 Besucher dieser Homepage konntenbereits die Sach- und Fachkenntnis, welche hinter dieser 600-seitigen Internetpräsenz steht prüfen. Leider hat sich bis heutenoch kein Briardzüchter in unsere kostenlosen Züchterlisteneingetragen, welcher dann auch der von uns durchgeführtenSeriositätsprüfung standhielt.

Wir werden jedoch Ihr Gesuch in unserGästebuch übernehmen. Vielleicht findet sich dann eino.b. Briardzüchter.

Ein gesundes 1999 wünschendverbleibe ich

Uwe aus Ihrem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de
Das Hundebuch zum Briard finden Siein unserem Buchladen
http://www.rassehunde.de/wshop.htmNeu:Jetztauch auf CD!!!



Betreff:        Malteser-Welpe gesucht
 Datum:        Tue, 5 Jan 1999 08:53:47 +0100
    Von:      An:         welpenvermittlung@rassehunde.de

sind eine 4-kopfige Familie mit 2 Kindern im Alter von9 und 4 Jahren. Wohnen in einem kleinen Einfamilienhaus mit 700m2Grundstuck ausserhalb der Stadt. Suchen einen Malteser -bevorzugtHundin- zur Haltung vorrangig im Haus.
Vielen Dank fur baldige Antwort. D. Knebel

10:04Uhr
Sehr geehrte FamilieKnebel,
dankend für Ihren Besuch bei rassehunde.deund Ihr weiterführendes Interesse, teile ich hierdurch mit:
Seit dem 1.07.98 sind wir mit rassehunde.deonline. Weit über 21.500 Besucher dieser Homepage konntenbereits die Sach- und Fachkenntnis, welche hinter dieser 600-seitigen Internetpräsenz steht prüfen. Leider hat sich bis heutenoch kein Malteserzüchter in unsere kostenlosen Züchterlisteneingetragen, welcher dann auch der von uns durchgeführtenSeriositätsprüfung standhielt.
Wir werden jedoch Ihr Gesuch in unserGästebuch übernehmen. Vielleicht findet sich dann eino.b. Malteserzüchter.

Ein gesundes 1999 wünschendverbleibe ich

Uwe aus Ihrem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de
Das Hundebuch "Malteser" findenSie in unserem
Buchladen
http://www.rassehunde.de/wshop.htm



Betreff:        Australischer Terrier
 Datum:        Fri, 1 Jan 1999 16:21:05 +0100
    Von:   Firma:
     An:        max-von-bayern@rassehunde.de

Hallo !
Ich habe Ihre E-Mailanfrage gelesen und interessiere michauch für diesen Hund. Konnte man Ihnen weiterhelfen ? Wennja hätten Sie für mich eine Adresse an die ich michwenden könnte ?

Schönen Dank und mit freundlichen Grüßen

Thomas Brenning



Betreff:        Labrador Retriever
 Datum:        Fri, 1 Jan 1999 13:18:38 EST
    Von:
     An:         welpen-master@rassehunde.de

Ich suche Züchter von Labrador Retriever im Raum Saarland,Rheinland-Pfalz.
Können Sie mir Adressen geben?

Mit freundlichen Grüßen

Valerie Pauly

hallo Valerie, unsere Labrador -Retriever - Züchterliste finden Sie hiersollte noch kein Züchter aus Ihrer Nähebei uns registriert sein, so schauen Sie doch bitte immer malwieder mit rein bei rassehunde.de.

Uwe aus Ihrem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de



Betreff:        Labrador-Welpen
Datum:        Wed, 23 Dec 1998 14:48:51 EST
   Von:       An:        geschaeftsleitung@rassehunde.de

Guten Tag,

ich beabsichtige mir im Frühjahr 1999 einen Labradorzuzulegen.
Können Sie mir Anschriften von Labrador Züchternaus meinem Wohngebiet zukommen lassen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Moritz

Hallo, Herr Moritz,
unsere Labrador - Retriever - Züchterlistefinden Sie
hier
sollte noch kein Züchter aus IhrerNähe bei uns registriert sein, so schauen Sie doch bitteimmer mal wieder mit rein bei rassehunde.de.
Uwe aus Ihrem ...einfach tierischenTeam bei rassehunde.de


 06.98- 31.07.98  01.08.98 - 31.08.98   01.09.98- 30.09.98  01.10.98-31.10.98  1.11.98- 30.11.98   1.12.98 - 31.12.98
1.01.99 - 11.03.99 12.03.99- 03.06.99 zum aktuellenGästebuch


vom: 20.06.1998

Na dann, mal los!!
Laßt euch mal so richtigaus, immer drauf auf uns, wir vertragen einiges !
Pfote drauf !
 Euer ...einfach tierisches Team
von
rassehunde.de

Copyrightby Uwe Stierand1998